info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Corvis |

Corvis ernennt Lynn Anderson zum Chief Financial Officer (CFO)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Columbia, Maryland / Frankfurt, 17. Januar 2002 - Corvis Corporation (NASDAQ: CORV), einer der führenden Anbieter von intelligenten, volloptischen Netzwerklösungen, ernennt Lynn Anderson zum Senior Vice President und Chief Financial Officer. Er tritt damit die Nachfolge von Anne Stuart an, die eine leitende Funktion bei einem Biotechnologie-Unternehmen in Maryland übernommen hat.

Vor seinem Eintritt bei Corvis hatte Lynn Anderson die Position des Chief Financial Officers (CFO) bei der Optical Capital Group, einem Technologie-Investment-Unternehmen mit Fokus auf Kommunikationstechnologie, inne. Zudem bekleidete Anderson verschiedene leitende Positionen bei General Electric und GE Capital. Bei General Electric war Lynn Anderson unter anderem für die Gebiete USA und Asien zuständig. Von 1996 bis 1999 fungierte er bei GE Capital Technology Management Services als CFO und hatte die gleiche Position auch bei GE Capital Indonesien inne. Lynn Anderson besitzt einen MBA der University of Texas und einen Bachelor of Science der Kansas State University.

„Wir freuen uns, Lynn Anderson in unserem Unternehmen begrüßen zu dürfen“, kommentiert David Huber, President und CEO von Corvis. „Mit mehr als 18 Jahren Erfahrung im Finanzmanagement verfügt Lynn Anderson über weitreichende Expertise im internationalen Finanzsektor, im Bereich strategischer Allianzen und der Kommunikationsindustrie. Dadurch kann er einen wertvollen Beitrag zur weiteren erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens leisten.“

Elektronisches Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung können Sie bei HBI anfordern!

Corvis - das Unternehmen
Von Punkt-zu-Punkt Verbindungen bis hin zu volloptischen Netzwerken bietet Corvis innovative optische Netzwerklösungen, die die Profitabilität von Carriern erhöhen. Das Unternehmen unterstreicht seine Marktführerschaft im Bereich optischer Netze, indem es eine Vielzahl von innovativen Neuheiten anbietet. Hierzu gehören unter anderem die erste verfügbare, integrierte, voll-optische Lösung, die Übertragung von Daten über 6000 km ohne kostenintensive elektrische Regenerierung und der erste kommerzielle Einsatz der Raman-Verstärkertechnologie. Die Lösungen von Corvis erschließen Carriern in kürzester Zeit neue Wellenlängen-basierte Dienste und maßgeschneiderte, flexible Service Level Agreements zur schnelleren Generierung von Einnahmen. Das zukunftsorientierte Produktportfolio von Corvis wird den besonderen Anforderungen von Carrier-Netzwerken gerecht, indem es skalierbare und robuste Lösungen bietet, die sowohl Kapital- als auch Betriebsausgaben reduzieren. Das Unternehmen mit Niederlassungen in Nordamerika und Europa betreibt Forschungs- und Entwicklungszentren (Center of Excellence) im Headquarters in Columbia, Maryland und im französischen Lannion. Weitere Informationen unter www.corvis.com.

Corvis, CorWave und das Corvis Logo sind eingetragene Warenzeichen der Corvis Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Ansprechpartner für die Presse:

Corvis Corporation, EMEA
Sri Bhattacharya
Public Relations Manager EMEA
13, rue Raymond Losserand
75014 ParisFrance
Tel.: +33 / (0)1 / 40 47 57 00
Fax: +33 / (0)1 / 43 35 03 77
Email: sbhattacharya@corvis.com

HBI GmbH (PR Agentur)
Alexandra Osmani / Natalie Pfeifle
Stefan-George-Ring 2
81929 München
Tel.: +49 / (0)89 / 99 38 87 – 0
Fax: +49 / (0)89 / 930 24 45
Email: alexandra_osmani@hbi.de
natalie_pfeifle@hbi.de

Corvis in Deutschland:

Corvis GmbH
Kastor & Pollux
Platz der Einheit 1
60327 Frankfurt/Main
Tel: +49 / (0)69 / 975 034 61
Fax: +49 / (0)69 / 975 032 00



Web: http://www.corvis.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Natalie Pfeifle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 402 Wörter, 3281 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Corvis lesen:

Corvis | 03.05.2002

France Telecom rüstet Netzwerkverbindung mit WDM-Equipment von Corvis auf

Mit Corvis XF können verstärkerfreie Seekabelverbindungen zwischen Insel und Festland, von Insel zu Insel sowie Mehrfach-Verbindungsstrecken entlang der Küste eingerichtet werden. Die bewährte Raman-Verstärker- und Soliton-Übertragungs-technolo...
Corvis | 12.03.2002
Corvis | 31.01.2002

Corvis Corporation bestätigt Übernahme von Dorsal Networks

Columbia, Maryland / Frankfurt - Corvis Corporation (NASDAQ: CORV), einer der führenden Anbieter von intelligenten, volloptischen Netzwerklösungen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen einen definitiven Fusionsvertrag zur Übernahme von Dorsal N...