info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DMSFACTORY GmbH |

Drehscheibe für große Dokumenten-Mengen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die DMSFACTORY GmbH hat die aktuelle Version 4.0 von TINCA Enterprise jetzt funktional erweitert und damit die Ergonomie und intuitive Bedienung ihres Dokumenten-Management-Systems noch einmal verbessert. Die Neuheit: Dem DMS vor geschaltete Verzeichnisse, so genannte Market Places, verfügen nun über eine eigene Indexverwaltung. Market Places dienen dem Austausch von Dokumenten, bevor diese revisionssicher in das Archiv eingestellt werden. Durch die neue Funktion können insbesondere große Dokument-Mengen über diese Verzeichnisse unter den Anwender/innen und in Prozessen ausgetauscht, sortiert und gefiltert werden.

Manfred Forst, Geschäftsführer der DMSFACTORY GmbH: „Die Anforderung zu der Weiterentwicklung kommt aus dem Bankenumfeld, wo die Market Places von TINCA Enterprise zur Organisation von Arbeitsverteilungen genutzt werden und man innerhalb sehr vieler Dokumente filtern und sortieren können muss, um den Überblick zu behalten.“

TINCA Enterprise ist auf diese Weise tief in die Businessprozesse eingebunden und dient als Drehscheibe für große Dokumenten-Mengen, wo einerseits Daten an Geschäftsabwicklungssysteme abgeleitet werden sowie aus dem Dokument selbst Aktionen angestoßen werden. Der Nutzen für die Anwender/innen: Sie haben einen kompletten Überblick über die Dokumenten in den Market Places, können diese filtern und sortieren, ihren Inhalt über Archivgrenzen hinweg abfragen und sich die Dokumente nach bestimmten Schlagworten zusammenzustellen.

TINCA Enterprise entstand aus dem langjährigen Einsatz in DMS-Großprojekten heraus, wo die Software bereits vielfach als Anwenderoberfläche kombiniert mit Servertechnologien etablierter DMS-Hersteller wie SAPERION und FileNet installiert ist. In Version 4.0 lassen sich Elemente individuell vom Hauptfenster abdocken, auf einem zweiten Bildschirm platzieren oder dynamisch ein- und ausblenden. Zeilen einer Trefferliste können on-the-fly als Baumstruktur mit beliebiger Hierarchie dargestellt werden. Damit wird einer der größten Vorteile eines DMS gegenüber einer starren hierarchischen Strukturierung von Dokumenten, wie sie vor allem in Aktenordnern vorgegeben wird, noch besser hervorgehoben.

Manfred Forst: „Durch Erweiterungen wie jetzt der Indexverwaltung von Market Places verfolgen das Ziel, mit TINCA Enterprise die Ergonomie und somit die allgemeine Akzeptanz von ECM-Lösungen weiter zu steigern.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Zscheile, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 226 Wörter, 1800 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DMSFACTORY GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DMSFACTORY GmbH lesen:

DMSFACTORY GmbH | 05.12.2013

TotalAgility 7.0 integriert in BPM-Lösungen der DMSFACTORY

Kofax TotalAgility schafft eine innovative Verbindung von Prozessen mit Intelligent Data Extraction. Als neuartiger Ansatz für Capture Enabled BPM automatisiert und bündelt die Lösung die Erfassung von Dokumenten sowie jede Art von Geschäftsproze...
DMSFACTORY GmbH | 27.06.2013

DMSFACTORY testet neues ABBYY FlexiCapture for Invoices

Mit FlexiCapture for Invoices stellt der Anbieter in Kürze seine nächste Produktgeneration für die intelligente Bearbeitung von Eingangsrechnungen vor. Sie basiert auf dem kommenden FlexiCapture 11, kann neue Rechungsformate selbstlernend antraini...
DMSFACTORY GmbH | 16.01.2013

DMSFACTORY und SAPERION starten 2013 mit Info-Veranstaltung über Rechnungseingangsverarbeitung

Manchmal brauchen Rechnungen Tage, bis sie den richtigen Ansprechpartner finden, versauern in der falschen Abteilung, werden gar nicht oder per Zufall gefunden. Die Bearbeitung verzögert sich - Kosten können entstehen. Gemeinsam mit ihrem Partner S...