info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Black Box Deutschland GmbH |

Black Box stellt innovative KVM-Switch-Technologie vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neuer DVI-D KVM-Switch steuert bis zu sieben Rechner auf 250 Meter Entfernung


Hallbergmoos, 19.September 2007 – Die Black Box Deutschland GmbH, Spezialist für IT- und TK-Lösungen, bringt mit dem ACX4000 einen neuen DVI-D KVM-Switch auf den Markt. Das Produkt eignet sich für alle Rechner mit digitalem Videoausgang (DVI). Zudem ist das Gerät unter anderem als DVI KVM-Repeater oder als DVI Matrix-Switch einsetzbar und somit einzigartig.

Mit dem neuen DVI-D KVM-Switch können Anwender bis zu sieben Rechner mit digitalem Videoausgang über eine Konsole mit einem DVI-Monitor, einer Maus und einer Tastatur steuern. Der ACX4000 ist deshalb ideal in Kontroll- oder Rechenzentren sowie in Leitständen einsetzbar. Der Switch bietet aber noch mehr: Der Betriebsmodus kann zudem auf bis zu drei Rechner mit zwei separaten DVI-Videoausgängen (Dual Video) umgestellt werden. Außerdem werden Stereo Audio sowie serielle Daten unterstützt. Unabhängig von der Zahl der zu steuernden Rechner kann die Konsole bis zu 250 Meter entfernt aufgestellt werden. Die Rechner sind jeweils mit nur einer kompakten Lokaleinheit sowie die USB-Konsole mit einer Remote-Einheit verbunden. Durch eine einfache Kaskadierung lassen sich bei einem wachsenden IT-System insgesamt 49 Single-Video oder neun Dual-Video-Rechner steuern.

„Das Besondere an diesem Switch ist, dass er auch als DVI Matrix-Switch, Splitter oder DVI- Repeater eingesetzt werden kann“, so Mark Hempel, European Product Manager KVM bei der Black Box Deutschland GmbH. „Im Multimedia- oder Digital Signage-Bereich eignet sich das Gerät, um es beispielsweise als Repeater einzusetzen.“ Die von der Lokaleinheit gesendeten Signale kommen in bester Qualität bei den Rechnern an. Einzelhandelsgruppen können z.B. von einem Zentralrechner aus ihre Angebote und Produkte auf DVI-Monitoren in der ganzen Filiale präsentieren. Der DVI-D KVM-Switch zeichnet sich durch seine herausragende Bildqualität in allen Auflösungen bis 1920x1200 bei 60H und eine hohe Farbtiefe aus. Die Umschaltung zwischen den Rechnern über sequentielle Tasten am Switch-Gehäuse, über die seriellen Schnittstellen oder durch Tastatur-Hotkeys (KVM-Betrieb) ermöglicht eine einfache und schnelle Bedienung.

Das Gerät ist ab sofort zu einem Preis von 1.195,- Euro (plus MwSt.) bei Black Box Deutschland verfügbar.

Elektronisches Bildmaterial kann über black-box@weissenbach-pr.de angefordert werden.


Über Black Box:
Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 173 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio auf über 700 Seiten. Darin sind ca. 10.000 IT-Produkte wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen beschrieben.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 5000 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.

Pressekontakt: Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger, Tel +49 811 5541 322, Fax +49 811 5541 499
E-Mail axel.buerger@black-box.de, Web: www.black-box.de

PR-Agentur: Helmut Weissenbach Public Relations GmbH
Kathrin Hagel, Tel. +49 89 5506 7777, Fax +49 89 5506 7790
E-Mail: black-box@weissenbach-pr.de, Web: www.weissenbach-pr.de


Web: http://www.black-box.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Hagel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 463 Wörter, 3649 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Black Box Deutschland GmbH lesen:

BLACK BOX Deutschland GmbH | 08.10.2014

Tonmeistertagung Köln: Mit Black Box zum vernetzten Audio- und Videostudio

Hallbergmoos, 08.10.2014 - Der IT-Netzwerk- und -Infrastrukturspezialist Black Box ( http://www.black-box.de ) präsentiert auf der diesjährigen Tonmeistertagung (20. bis 23.11.2014 in Köln, Stand EG-08) sein innovatives Portfolio für den Studiobe...
BLACK BOX Deutschland GmbH | 25.07.2014

HDBaseT-Kabel von Black Box mit offizieller Empfehlung der HDBaseT-Alliance

Hallbergmoos, 25.07.2014 - Hallbergmoos, 25. Juli 2014 ? Black Box Network Services ( http://www.black-box.de/de-de/page/5532/kabel ), gibt bekannt, dass das Unternehmen die größte Auswahl an Kabeln mit HDBaseT?-Empfehlung der Branche anbietet. HDB...
BLACK BOX Deutschland GmbH | 24.07.2014

Black Box zeigt: HDBaseT-Technologie als Basis fexibler IT-Netzwerke

Hallbergmoos, 24.07.2014 - Hallbergmoos, 24. Juli 2014 ? Black Box Network Services ( http://www.Black-Box.de ) gibt den Beitritt zur HDBaseT-Allianz bekannt. Der HDBaseT-Standard bietet bei der Übertragung von unkomprimierten und kopiergeschützten...