info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ihr Mobiles Büro - Büroservice und Schreibarbeiten |

Institut für Leadership Competence

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Modul 4 der Leadership Intensiv Fortbildung: Teamentwicklung auf dem Segelboot - Komplexe Situationen meistern


(Kitzingen/Würzburg, Okt. 2007) Anfang Juni 2007 fand Teil 4 der 15-monatigen Leadership Intensiv Fortbildung mit seinem berufsbegleitenden Training und Coaching für Führungskräfte statt. Während eines dreitägigen Segeltörns auf dem holländischen Ijsselmeer war die Teilnehmergruppe, begleitet von zwei erfahrenen Trainern, herausgefordert, das Thema Teamentwicklung unter vollen Segeln unter Beweis zu stellen. Das theoretische Wissen, welches innerhalb der ersten drei Module vermittelt wurde, konnte hier praxisorientiert vertieft werden. Zentrale Führungsqualitäten wie Kooperations-, Kommunikations-, und Konfliktfähigkeit sowie Flexibilität und Verantwortung sowohl für sich als auch für andere wurden am eigenen Leib erfahren.

„Der Segeltörn wird zu recht als Highlight betitelt“, so ein Teilnehmer, Geschäftsführer eines kleinen Unternehmens in Unterfranken. „Ich habe hier die Erkenntnis gewonnen, dass ich mein Verständnis von Team völlig neu ausrichten muss. Vor dem Segeltörn steuerte ich die Teamprozesse unbewusst. Heute gehe ich gewissenhafter und gezielter auf die Bedürfnisse meiner Teamkollegen und Mitarbeiter ein - positiv wirkt sich das vor allem auf die Einheit und das Zusammenspiel in unserem Betrieb aus.“

Das Ziel des Moduls 4 „Teamentwicklung – Komplexe Situationen meistern“ ist die persönliche Erfahrung von Arbeit im Team. Die Teilnehmer werden konfrontiert mit unterschiedlichen Persönlichkeiten und der Rollenverteilung in der Gruppe. Gemeinsam gilt es Projekte zu koordinieren und Ziele zu erreichen. Fragen, denen sich die Teilnehmer gegenüber gestellt sehen, lauten:Wie verhalte ich mich in kritischen, unsicheren Situationen? Bin ich kooperativ und bereit Konflikte konstruktiv zu lösen? Wie wird mein Verhalten von Umweltveränderungen beeinflusst? Erlebnisse werden gemeinsam mit Trainern reflektiert. Lösungen finden und im Team umsetzen sind Teile des ganzheitlichen, erlebnispädagogischen Konzepts.Im Frühjahr 2008 startet eine weitere Leadership Intensiv Fortbildung. Details zur Fortbildung im Internet unter www.leadership-competence-institut.de.

Über das Institut für Leadership Competence
Das Institut für Leadership Competence in Kitzingen bei Würzburg bietet Seminare und Coaching für Führungskräfte an. Hinter dem Institut steht sein Gründer und Leiter Thorsten
Leiner, Dipl.-Kfm. und ausgebildeter Trainer für Führungskräfte seit 1997. Thorsten Leiner hat eigene internationale Führungserfahrung in großen Konzernen gesammelt, bevor er
sich als freier Trainer ganz auf die Führungskräfteentwicklung konzentrierte. Zu seinen Kunden zählen heute Konzerne wie DaimlerChrysler oder die Siemens AG. Er leitete einen MBA-Studiengang in der Ukraine und ist seit 1998 Lehrbeauftragter der Universität Bayreuth, wo er regelmäßig Praxis-Seminare für Nachwuchsführungskräfte
zum Thema „Kommunikations- und Konflikttraining“ gibt.


Kontakt Institut für Leadership Competence
Thorsten Leiner
Leiter des Instituts für Leadership Competence
Winterleitenweg 87, 97318 Kitzingen
Tel.: 09321-92 90 039
Fax: 09321-92 27 08
info@leadership-competence-institut.de


Web: http://www.leadership-competence-institut.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Yasmine Hilbert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 382 Wörter, 3181 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema