info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Allied telesis |

Allied Telesis kündigt kostengünstigen Layer 3 Gigabit Switch an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Zielgruppe des Einstiegsmodells AT-9424T sind kostenbewusste Organisationen


Allied Telesis, weltweiter Anbieter von sicheren Ethernet/IP-Zugangslösungen und Branchenführer in der Einrichtung von Triple-Play-Netzwerken auf Kupfer und Glasfaser-Zugangsinfrastrukturen, stellt seinen neuen AT-9424T vor, einen einfachen Layer 3 Gigabit Ethernet Switch mit 24 Ports. Das Produkt ist aufgrund seines günstigen Preises die ideale Lösung für kleine Unternehmen und Ausbildungsinstitutionen, die Geld sparen wollen, indem sie zunächst nur die kurz bis mittelfristig erforderlichen Features erwerben und später bei größeren Anforderungen auf anspruchsvollere Switches umrüsten. Der zur Switch-Serie 9400 von Allied Telesis gehörende AT-9424T verfügt über 24 10/100/1000T Gigabit Ports und vier SFP-Aufnahmen für die Lichtwellenleiter-Anbindung. Da der Switch nur eine Höheneinheit beansprucht, kommt er besonders für beengte Platzverhältnisse in Frage.

Keine Leistungskompromisse mehr
Im AT-9424T kommen viele Bauteile der leistungsfähigeren Switches der 9400-Serie zum Einsatz. Die zahlreichen Gleichteile lassen eine effiziente und entsprechend kostengünstige Großserien-Produktion zu, ohne dass Abstriche an der Leistungsfähigkeit des Switches gemacht werden müssen. Extras wie eine redundante Stromversorgung, ein Speicher-Slot oder ein Stacking-Modul dürften kaum auf der Wunschliste von Organisationen stehen, die an einem einfachen Switch interessiert sind. Konsequenterweise wurde deshalb im AT-9424T auf solche Features verzichtet. Dagegen ist der neue Switch in seiner Software-Ausstattung, in seiner Benutzeroberfläche und in vielen weiteren wichtigen Merkmalen identisch mit den übrigen Modellen der 9400-Serie. Zum Beispiel verfügt der AT-9424T über Traffic-Priorisierung und weiteren QoS und IGMP-Fähigkeiten für moderne sprach und videofähige Netzwerke. Zur Standard-Bestückung des AT-9424T gehören ebenfalls anspruchsvolle Sicherheit-Features wie ein eingebauter Schutz vor DoS –Attacken sowie eine mehrstufige Absicherung für jeden Port.

Der Markt verlangt nach günstigem Preis und elementarer Feature-Ausstattung
Einige Organisationen entscheiden sich für komplett ausgestattete Switche, die ihren Expansionsvorhaben über mehrere Jahre hinweg gerecht werden. Untersuchungen von Allied Telesis haben indes gezeigt, dass vielerorts preisgünstigeres Equipment mit einfacherer Feature-Ausstattung bevorzugt wird, um kurzfristig mit geringeren Investitionen auszukommen. Der Zukauf eines Switch mit umfangreicherer Ausstattung wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, wenn sich die entsprechende Notwendigkeit tatsächlich ergibt. Allied Telesis kann dank seiner eigenen Fertigungsstätten überaus flexibel produzieren und deshalb einen zuverlässigen Switch anbieten, der zu einem äußerst wettbewerbsfähigen Preis genau die richtige Funktionalität für das anvisierte Marktsegment mitbringt.
„Nach unserer Einschätzung ist der AT-9424T zurzeit der kosteneffektivste Layer Gigabit Switch seiner Art auf dem Markt“, kommentiert Michael Weber, Director European Support bei Allied Telesis. „Dennoch profitieren kostenbewusste Unternehmen und Organisationen mit der Feature-Ausstattung des Switch von der renommierten Zuverlässigkeit und Qualitätsorientierung von Allied Telesis.“

Über Allied Telesis
Allied Telesis wurde 1987 gegründet und gehört zur Allied Telesis Gruppe, einem internationalen Anbieter von Ethernet-IP-basierten Lösungen und Marktführer in der Entwicklung von IP-Triple-Play-Netzwerken auf Basis von Kupfer- und Glasfaser-Zugangsinfrastrukturen. Allied Telesis POTS-to-10G iMAP integrierte Multiservice-Zugangsplattform und die iMG (intelligent Multiservice Gateways) sowie hoch entwickelte Switching-, Routing-, IPv6-konforme und WDM- Transportlösungen ermöglichen es öffentlichen und privaten Netzwerkanbietern skalierbare, für Carrier geeignete Netzwerke einzusetzen. Damit kann die kosteneffiziente Datenübertragung von Sprach-, Video- und Daten-Services realisiert werden. Mehr Informationen finden Sie im Internet unter www.alliedtelesis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Antonia Contato, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 477 Wörter, 4082 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Allied telesis lesen:

Allied Telesis | 28.07.2010

Allied Telesis macht technische Hilfsmittel für Schiedsrichter erschwinglich

München, 28. Juli 2010 - Die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 ist vorbei. Was bleibt, sind lebendige Erinnerungen an unsere wunderbare, junge Nationalmannschaft und einen immer richtig tippenden Kraken Paul, allerdings auch eine Vielzahl von Fehlents...
Allied Telesis | 01.06.2010

Allied Telesis startet Star Partner Programm

München, 1. Juni 2010 - Allied Telesis startet heute die erste Phase des neuen Partner- und Channel-Programms. Das Allied Telesis Star Partner Programm stellt Partnern Vertriebsunterstützung, Schulungen und Tools zur Verfügung, die sie in die Lage...
Allied Telesis | 29.04.2010

Allied Telesis präsentiert flexibles, umfassendes Managementsystem für Unternehmen

München, 29. April 2010 - Allied Telesis hat seine umfassende Palette von Netzwerk-Managementplattformen mit dem AlliedView Network Management System (NMS) Enterprise Edition erweitert. Die Plattform beinhaltet eine ganze Palette von proaktiven Mana...