info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Emerson Network Power GmbH |

Liebert HPC-L Kühlgeräte-Reihe von Emerson Network Power trägt zur CO2-Emissionssenkung bei

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die neue Produktfamilie von Emerson Network Power passt ideal in bestehende Marktbedürfnisse: Rechenzentren fordern neben höchster Kühlleistung auch Flexibilität, raumsparende Strukturen und Energieeffizienz. Die neue Kühlgeräte-Reihe HPC-L ist mit Nutzleistungen von 700 bis 1600 kW erhältlich.

Frankfurt am Main, 25. Oktober 2007.

Mit der wachsenden Bedeutung der Klimatisierung von Technikräumen und Rechenzentren hat Emerson Network Power – auf der Basis kontinuierlicher Forschung und Entwicklung – mit den neuen HPC Kühlgeräten seine Angebotspalette im Bereich der Präzisionsklimatisierung erweitert.

Die erste Typreihe auf dem Markt ist Liebert HPC-L, eine Reihe luftgekühlter Kaltwassersätze, die in über 60 Ausführungen mit vier Lärmemissions-Stufen, zwei umweltverträglichen Kühlträger-Arten und Nutzleistungen von 700 bis 1600 kW erhältlich sind.

Gekennzeichnet durch hohe Leistung und raumsparende Strukturen (1200 kW innerhalb von weniger als 10 Metern) erfüllt Liebert HPC-L sämtliche Ansprüche in Sachen Energieeinsparung und Umweltschonung. Die Kühlgeräte sind ausgestattet mit zwei halb-hermetischen Schraubenkompressoren (der Kern des Systems), welche höchste Verfügbarkeit und herausragende Leistung nicht nur bei Voll- sondern auch bei Teillast sichern.

Ein absolut niedriger Geräuschpegel, unter anderem bedingt durch faktisch nicht vorhandene Vibrationen sind die entscheidenden Stärken von HPC-L. Gerade in Bereichen mit einer hohen Dichte an technischen Geräten, welche strengen Schallemissions-Regulierungen unterliegen, sind die Kühlgeräte ideal nutzbar.

Die L-Version wird ebenfalls mit eingebauten Freikühl-Einheiten erhältlich sein, welche durch Wasserkühlung mittels Nutzung kalter Außentemperaturen im Winter und einhergehendem Nutzungsrückgang der Kompressoren signifikante Energieeinsparungen gewährleistet. Insbesondere für Rechenzentren hilft diese Technik, die Total Costs of Operation (TCO) kontinuierlich zu reduzieren.

Die neue Kühlgeräte-Reihe senkt ihre Energiespar-Leistung mittels des Supersaver Systems, welches die Regelung und den Betriebepunkt des Kühlgerätes mit denen der internen Klimatisierungseinheiten von Emerson Network Power kombiniert, um den Verbrauch des Systems zu senken.

Energieeinsparung ist für die Umweltschonung insofern bedeutsam, als sie aus der Reduktion von CO2-Emissionen der Anlage resultiert.

Die Kühleinheiten der neuen Produktreihe sind ausgerüstet mit einer Steuerung, mit der sich die Temperatur- und Druck-Grenzwerte sowie die Funktionen der Einheiten mittels des patentierten Hirobus Systems programmieren lassen.

Ebenso ist es der Steuerung möglich, via LAN mit anderen Kühleinheiten zu kommunizieren, und somit das Zusammenwirken zu optimieren. Sämtliche Betriebsparameter, Alarme und Temperaturentwicklungen werden in einem grafischen Display angezeigt.

Schlussendlich können alle Einheiten auch an übergeordnete Steuerungs- und Überwachungs-Systeme angeschlossen werden, um:

 per SMS Systemalarme zu melden (SMM)
 das System remote zu überwachen und zu pflegen (Hirovisor IP Software)
 die Einheiten in die bekanntesten Global Management Systeme wie MOBDUS, LONWORK oder SNMP zu integrieren.


Kurzprofil Emerson Network Power™
Emerson Network Power, ein Unternehmensbereich der Emerson (NYSE: EMR), ist der Weltmarktführer im Bereich Business-Critical Continuity™. Dank maßgeschneiderten, skalierbarer Lösungen mit maximaler Verfügbarkeit ist das Unternehmen ein Garant, um Kontinuität bei technologischen Anlagen von Enterprise Kunden zu sichern. Mittels der weltweit größten Serviceorganisation liefert Emerson Network Power eine komplette Plattform an Lösungen, Produkten und Dienstleistungen in den Bereichen innovativer Stromversorgung, Präzisions-Klimatechnik, Connectivity- und Embedded Produkten und Services für Computer, Kommunikation sowie Medizin- und Industriesysteme. Liebert, Asco, Astec und Lorain sind die Markenprodukte unter dem Dach der Emerson Network Power.
Für weitere Informationen über Emerson Network Power EMEA, besuchen Sie unsere Website www.eu.emersonnetworkpower.com.

Kurzprofil Emerson™
Emerson (NYSE: EMR), mit Hauptsitz in St. Louis (Missouri, USA) ist ein führender Anbieter innovativer Lösungen für Stromversorgung, Process Management, Industrieautomation, Klimatechnologie und Appliances. Der Absatz in 2006 betrug 20.1 Millarden US-Dollar. Für weitere Informationen über Emerson, besuchen Sie unsere Website www.gotoemerson.com.


Web: http://www.eu.emersonnetworkpower.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Aki Blum, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 492 Wörter, 4292 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Emerson Network Power GmbH lesen:

Emerson Network Power GmbH | 25.06.2009

Studie von Emerson Network Power’s “Data Center Users Group”

Die Vorschau der Studienergebnisse wurde Anfang des Monats, während der zweitägigen DCUG Frühjahrskonferenz in Washington, D.C., präsentiert. Mehr als 200 DCUG Mitglieder nahmen an der Konferenz teil, deren Fokus auf den Technologien und „Best P...
Emerson Network Power GmbH | 03.03.2009

Emerson Network Power forciert Energy Logic Strategie

München, 03. März 2009 – Laut eines heute veröffentlichten White Papers der Emerson Network Power, einem Geschäftsbereich der Emerson (NYSE: EMR) und Weltmarktführer auf dem Gebiet umfassender Business Critical Continuity™, ist die Einführung...
Emerson Network Power GmbH | 12.02.2009

Neuer CTO bei Emerson Network Power prognostiziert für 2009 neuen Fokus auf Business Continuity

Er wird die 12 Bereiche des Unternehmens hinsichtlich technologischer Innovationen betreuen. In dieser Verantwortung wird Lee den Fokus verstärkt in die Recherche und Entwicklung von Plattformen im Bereich der Verfügbarkeit in kritischen Datenumgeb...