info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eEye Digital Security |

Hackern einen Schritt voraus: exklusiver Zugang zu Forschungsergebnissen optimiert Netzwerksicherheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


eEye Digital Security: Präventives Schwachstellen- und proaktives Sicherheitsmanagement mit Advanced Intelligence Service


München, 13.11.2007 – eEye Digital Security, weltweit führend in der Früherkennung und Bewertung von Schwachstellen in der Netzwerksicherheit, ermittelt mit eigenen Research Teams noch vor öffentlicher oder herstellerseitiger Entdeckung Einfallstore für mögliche Attacken, Datendiebstahl und -manipulation. Dieses Expertenwissen, das fortlaufend in die aktualisierten eEye-Lösungen wie Blink oder Retina einfließt, steht Kunden ab jetzt aber auch schon direkt mit eEye Advanced Intelligence Service zur Verfügung. Unmittelbar von den unveröffentlichten und vertraulichen Erkenntnissen der eEye Screenings zu profitieren, bedeutet nicht selten, den entscheidenden Vorsprung vor Hackern zu gewinnen – noch bevor an diversen Patching Tuesdays die Sicherheitslücken publik werden. Das Angebot steht dabei in drei Versionen zur Verfügung: als Preview Essential, Preview Elite und Preview Exclusive.

Der eEye Advanced Intelligence Service verschafft den Kunden unmittelbaren Zugang zu Reportings über aktuell entdeckte Sicherheitslücken, zu den umfangreichen Bewertungen dieser Schwachstellen sowie zu Empfehlungen, diese effektiv zu beseitigen. Hinzu kommt die Möglichkeit, über eine Hotline und vierteljährliche Konferenzen direkte Hilfe und Beratung bei dem eEye Forschungsteam und den fest zugeteilten Experten zu erhalten.

Richard Mayr, VP Sales DACH eEye Digital Security: “Der Patching Tuesday kommt für gefährdete Unternehmen oft zu spät: Wenn die Schwachstellen vom Hersteller offiziell verbreitet werden, erhalten Angreifer dieselben Informationen wie auch deren potenzielle Opfer. Auf das dann einsetzende Panic Patching sowie auf den Wettlauf mit Hackern bei der Beseitigung solcher Schwachstellen sollten sich IT-Administratoren nicht einlassen. Es ist einfach unerlässlich, noch vor einem Exploit Schwachstellen zu entdecken und in Struktur sowie technischen Details umfassend zu erkennen. Bevor wir unsere Forschungsergebnisse einer breiten Öffentlichkeit kommunizieren, werden unsere Kunden mit eEye Advanced Intelligence jetzt bereits durch unser Research-Team exklusiv und vertraulich über Einfallstore in ihre IT-Plattformen in Kenntnis gesetzt.“

Viele Unternehmen haben – trotz beträchtlicher Gefährdung durch Sniffing, Spyware oder betrügerische Datenmanipulation – nicht die Ressourcen, eigene Research-Teams zu unterhalten, so dass sie in der Spanne zwischen entdeckter Schwachstelle und Update der Sicherheitssoftware bzw. den notwendigen Patchings möglichen Attacken schutzlos ausgeliefert sind. Mit eEye Advanced Intelligence Service partizipieren Firmen jetzt unmittelbar an den Forschungsresultaten, erhalten vertieften Einblick in die Beschaffenheit ihrer Schwachstellen und können auf eEye Expertise und Beratung zurückgreifen.

Das eEye Preview Programm wird auf 3 Service-Stufen angeboten

Preview Essential ist konzipiert für Unternehmen mittlerer Größe, die eine zusätzliche Verteidigungsebene gegen tägliche Zwischenfälle einrichten möchten. Preview Essential bietet eine detaillierte und vollständige Liste an Warnungen, die umfangreicher und aktueller ist als die auf http://research.eeye.com/ regelmäßig publik gemachte Aufstellung.

Preview Elite beinhaltet zusätzlich eine fortlaufende Kommunikation zwischen dem eEye Expertenteam und den Preview Elite Kunden. Dedizierte Research-Anfragen, beauftragte Analysen der beim Kunden gefundenen Malware und direkte Beratungsleistungen helfen Firmen dabei, Bedrohungsszenarien zu verstehen, zu bewerten und dauerhaft auszuschließen.

Preview Exclusive versorgt Unternehmen über die Leistungen von Preview Essential und Preview Elite hinaus unmittelbar mit vertraulichen Forschungsresultaten und unveröffentlichten Test-Tools, so dass der Kunde 1:1 auf dem Stand der aktuellen eEye-Forschung ist und in vollem Umfang fortlaufend an den neu gewonnenen Erkenntnissen der eEye Security Spezialisten Teil hat.

eEye Advanced Intelligence Service ist auf allen drei Preview Stufen sofort erhältlich. Nähere Preisinformationen und eine detaillierte Leistungsaufstellung der einzelnen Preview Service Stufen erhalten Sie bei Richard Mayr VP Sales DACH + 49 (0)8031 2227 432 / rmayr@eEye.com

Über eEye Digital Security

eEye Digital Security ist Innovationsführer auf dem Forschungsgebiet IT Schwachstellen und Sicherheit und bietet Lösungen an, die kommerziellen wie privaten Nutzern helfen, Netzwerke und ihr geistiges Eigentum gegen Angriff und Missbrauch zu schützen. Gestützt auf eine weltweit anerkannte Forschungstätigkeit und innovative Technologien, garantiert eEye Digital Security einer großen Anzahl weltweit führender Unternehmen, die die Lösungen zur Evaluation von Schwachstellen, Prävention von Attacken sowie zum Schutz vertraulicher Daten einsetzen, eine hohe Datensicherheit. Die überwiegende Zahl der eEye Kunden aus dem privaten wie öffentlichen Sektor hat einen großen Bedarf an Technologien zur Prävention und Schwachstellen-Evaluation. Mehr als 9000 Unternehmen und Regierungsstellen lassen ihre Netzwerke und wertvollen Daten mittlerweile durch eEye schützen. Gegründet im Jahr 1998, liegt das Hauptquartier von eEye Digital Security in Orange County, Kalifornien.

Pressekontakt

eEye Digital Security
Richard Mayr
VP Sales DACH
Hechtseestraße 16
83022 Rosenheim
Tel.: + 49 (0) 8031 2227 432
Fax: + 49 (0) 8031 2227 433
rmayr@eEye.com
www.eEye.com

INTERFACE PUBLIC RELATIONS GmbH
Robert Schweinar
Geschäftsführer
Landshuter Allee 12
80637 München
Tel.: + 49 (0) 89 55 26 88 – 88
Fax: + 49 (0) 89 55 26 88 – 30
r.schweinar@interface-pr.de
www.interface-pr.de



Web: http://www.eEye.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Widura, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 616 Wörter, 4809 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eEye Digital Security lesen:

eEye Digital Security | 07.08.2008

eEye Digital Security: Retina Appliance 651 – umfassendes “All-in-One” Security-Management mit kompaktem Formfaktor

Ausgestattet mit einem Intel Dual-Core 2.0 GHz Chipsatz und 2 GB RAM, bietet Retina 651 mit dem Retina Network Security Scanner, dem Iris Network Traffic Analyzer sowie der host-basierten Blink Professional Intrusion Prevention ein integriertes und u...
eEye Digital Security | 20.11.2007

eEye gewinnt mit Blink® Vergleichstest gegen Symantec, McAfee und Trend Micro

Die Blink® Enterprise Edition, ein professionelles, kompaktes Endpoint Security Komplettprodukt mit umfassender host-basierter Intrusion Prevention, erhielt von dem bei Administratoren und Security Spezialisten führenden Fachmagazin den ersten Plat...
eEye Digital Security | 04.10.2007

eEye Digital Security: Zuverlässiger Schutz vor neuen Gefahren

München, 04.10.2007 – Wer heute noch auf signaturbasierte Intrusion Prevention setzt, ist im Kampf gegen moderne IT-Kriminalität nicht länger ausreichend geschützt. Webbasierte Malware, regelrecht schwarz vermarktete Toolkits stehen für eine ne...