info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
INEX Communications |

China Tours legt bei Umsatz und Teilnehmern um ein Viertel zu

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Qualitätssicherung vor Wachstum – Kooperation mit Thomas Cook


Hamburg – Der Hamburger Reiseveranstalter China Tours ist im zu Ende gehenden Geschäftsjahr (1.1.-31.12.2007) erneut kräftig gewachsen. Per ultimo erwartet der Destinations-Spezialist ein Teilnehmerplus von rund 20 %. Damit buchten 2007 ca. 6.000 Gäste ein Arrangement beim führenden China-Experten. Mit der anhaltenden Dynamik Schritt halten konnte auch der Umsatz, der um ein Viertel zulegte und sich auf 10,5 Mio. EUR belaufen wird. Erlös- und Gästezuwachs hätten am Ende sogar noch deutlicher ausfallen können. Allerdings nahm das China Tours-Management im zweiten Halbjahr zunehmend „den Gang raus, um unseren hohen Qualitätsanspruch sichern zu können“, wie Geschäftsführer Liu Guosheng betont. So wurden trotz anhaltender Nachfrage keine weiteren Kapazitäten eingekauft und bewusst auf ein noch größeres Umsatzplus verzichtet. „Wir wollen keinesfalls zu Lasten unseres Qualitätsversprechens wachsen“, unterstreicht der China Tours-Chef seine Maxime.

Eine Philosophie, die auch mit Blick auf die Herausforderungen des kommenden Jahres Gültigkeit haben soll. Aufgrund der vor kurzem eingegangenen Kooperation mit Thomas Cook dürfte die Nachfrage seitens der Reisebüros überproportional zunehmen. Der Großveranstalter wird das aktuelle China Tours-Programm branden und über die eigene Vertriebsschiene seinen Kunden anbieten.

Zu einem außergewöhnlichen Geschäftsjahr gerät 2008 zudem durch die Sommerspiele in Peking. Anlässlich des kommenden Mega-Events hat China Tours keine eigenen Kapazitäten für Olympiareisen eingekauft, sondern arbeitet erfolgreich mit dem Sportreise-Spezialisten Vieten Tours zusammen. Gleichwohl wird man in Hamburg den Markt beobachten und zu gegebener Zeit aktiv werden. „Aufgrund der aktuellen Entwicklung bei den Hotelpreisen gehen wir davon aus, dass vor Beginn der Spiele viele nicht verkaufte Zimmer mit hohen Abschlägen auf den Markt kommen“, schildert Liu seine Erwatung. „Dann wollen wir reagieren und unseren Kunden kurzfristig attraktive Peking-Arrangements jenseits der Sport-Wettbewerbe bieten.“

Für das kommende Jubiläumsjahr – das Unternehmen blickt auf zehn erfolgreiche Jahre zurück - erwartet man bei China Tours erneut ein Plus bei Umsatz und Teilnehmern, das man gleichwohl nicht quantifizieren möchte. „Mit Olympia und der erstmaligen Kooperation mit Thomas Cook betreten wir Neuland“, so Liu. „Da lassen wir uns einfach überraschen.“

Informationen und Buchung: China Tours, Tel.: 040 – 81 97 38-0;
eMail: Info@ChinaTours.de oder in allen Thomas Cook-Reisebüros

Ansprechpartner für Redaktionen:
INEX Communications – Rolf Nieländer
Tel.: 06187-900-780
eMail info@inexcom.de
www.inexcom.de


Web: http://www.chinatours.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rolf Nieländer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 343 Wörter, 2716 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von INEX Communications lesen:

INEX Communications | 26.05.2009

Abenteuerurlaub in der Karibik

Unberührte Natur finden Outdoorfans in den Maya Mountains auf Belize. Die Betreiber der deutschsprachigen Sun Creek Lodge bieten eine sechstägige Wanderung auf den Doyle’s Delight, den höchsten Berg Belizes. Wer sich nicht vor Anstrengung scheut ...
INEX Communications | 20.05.2009

INEX Communications betreut Caissa Touristic Group

Das Hamburger Unternehmen gehört zu den führenden Anbietern von Reisen ins Reich der Mitte. Unter der Marke China Holidays profiliert sich der Veranstalter als kompetenter Spezialist für Pauschalreisen und individuelle Arrangements. Dabei w...
INEX Communications | 10.09.2008

Festtagsstimmung auf der Donau – Advent- und Weihnachtskreuzfahrten mit der Amadeus Princess

Advent, Weihnacht, Jahreswechsel: Eigentlich als Zeit für Besinnung und Muße gedacht, enden die letzten Wochen im Kalender nur allzu häufig in ungesundem Stress. Wer der Hetze zu ultimo entgehen möchte, dem bietet Lüftner Cruises mit seinen Deze...