info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ADIC Germany |

CeBIT 2002: ADIC präsentiert intelligente, zukunftsorientierte Speicherlösungen – Tower-Module für den Scalar 10K bieten maximale Speicherkapazität auf engstem Raum

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


München, 5. Februar 2002 – ADIC präsentiert auf der CeBIT 2002 in Halle 1 Stand 6 i 12 unter dem Oberbegriff „Intelligent Storage“ seine Vision modernen Speichermanagements

Die neuen hochskalierbaren Lösungen des Unternehmens verfügen über Schnittstellen zu allen gängigen Speichersystemen. In der Kombination mit integrierten, intelligenten Speicher-management-Werkzeugen garantieren die ADIC-Lösungen eine maximale Auslastung der Storage-Infrastruktur. Im Mittelpunkt von ADICs Messe-auftritt stehen die neuen Tower-Module für das Bandspeichersystem Scalar 10K. Durch das kompakte Design setzt die Tape Library in ihrem beson-deren Format neue Maßstäbe hinsichtlich Kapazität und Speicherdichte. Darüber hinaus zeigt ADIC richtungsweisende Software-Lösungen für die unterneh-mensweite Datenspeicherung in Storage Area Networks (SANs).

Scalar 10K Tower-Module
Die Tape Library Scalar 10K wurde speziell für die unternehmensweite Sicherung großer Datenvolumina konzipiert. Sie ist flexibel erweiterbar, enthält integrierte Verwaltungs-Software und zeichnet sich durch eine hohe Datenverfügbarkeit aus. Die neuen Tower-Module der Tape Library Scalar 10K von ADIC erhöhen jetzt die Speicherdichte des Systems und steigern somit die Performance. Durch den Einsatz der platzsparenden Tower-Module in kompaktem Design wird eine größtmögliche Speicherauslastung auf engstem Raum erreicht. Die Tower-Module unterstützen zudem die aktuellen Bandformate LTO, Super DLT sowie AIT, die innerhalb einer Scalar-Bibliothek entweder als homogener oder als gemischter Medienbestand einsetzbar sind. Aufgrund dieser Leistungsmerkmale gewährleistet der Scalar 10K ein zeit- und kosteneffizientes Backup unterneh-menskritischer Daten.

ADIC Storage Management Software Suite
Zudem stellt ADIC seine neue vollintegrierte Storage Management Software Suite vor, die die Datenverwaltung in komplexen SAN-Umgebungen erleichtert. Die Lösung wurde speziell für die Verwaltung großer Datenvolumina sowie Dateisets entwickelt. Die Virtualisierung aller Daten in einem netzwerkweiten Dateisystem ermöglicht die gemeinsame Datennutzung innerhalb der gesamten Speichernetz-struktur sowie die regelbasierte, automatische Datenmigration von festen Daten-trägern auf Band. Dadurch ist die effiziente Auslastung aller Speicherressourcen von Netzwerk über Plattensysteme bis hin zu Tape Libraries gewährleistet. Der Anwender erhält erstmals ein durchgängiges Management-Werkzeug zur Ver-waltung seiner Daten, von deren Entstehung, Nutzung, Migration und bis hin zur Archivierung.

ADIC stellt außerdem an folgenden Partnerständen aus:
TIM Halle 3 / Stand 6 L 2
Veritas Halle 3 / Stand B 39
Legato Halle 3 / Stand d 31
Hitachi Data Systems
Halle 3 / Stand 4 i 2
Network Appliance
Halle 1 / Stand 6 I 2
Fujitsu Siemens Computers
Halle 1 / Stand 5 i 2


Über ADIC:
Die Advanced Digital Information Corporation (NASDAQ: ADIC) ist ein führender Anbieter von intelligenten Speicherlösungen für den Open Systems-Bereich. Unter dem Obergegriff In-telligent Storage bietet ADIC vielfältige Produkte, mit denen Unternehmen ihre wachsenden Volumina netzwerk-basierter Daten speichern, sichern und verwalten können. Zur breiten Produktpalette des Unternehmens zählen neben laufwerksunabhängigen, automatisierten Daten-speicherungssystemen und Speichermanangement-Software auch Lösungen für Storage Area Networks (SANs) und Network Attached Storage (NAS) sowie Connectivity- und Management-Werkzeuge. Der Vertrieb der ADIC-Produkte erfolgt über eine eigene Vertriebsorganisation so-wie über ein weltweites Reseller- und OEM-Netzwerk. Zu den OEM-Partnern von ADIC gehö-ren unter anderem Dell, EMC, Fujitsu-Siemens und IBM.

Weitere Produktinformationen stehen im Internet unter www.adic.com zur Verfügung.

Ansprechpartner Presse:
Herald Communications
Anja Feuerstacke
Tel.: 089 – 230 31 684
Fax: 089 – 230 31 631
E-Mail: afeuerstacke@heraldcommunications.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Smales, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 535 Wörter, 3914 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ADIC Germany lesen:

ADIC Germany | 07.01.2002

Bandbibliotheken von ADIC optimieren durch integrierten SAN-Support die unternehmensweite Datensicherung von verteilten Systemen

Die Tape Libraries Scalar 100 und Scalar 1000 sind mit einer integrierten Speichernetz-Technologie und der neuen ADIC Management Console ausgestattet. Damit gewährleisten sie eine optimierte Datendistribution, SAN-Sicherheit sowie die Unterstützung...
ADIC Germany | 26.11.2001

Maximale Speicherkapazität mit den Super DLT-Bandbibliotheken von ADIC

München, 26. November 2001 – Der Spezialist für Datenspeicherlösungen ADIC liefert ab sofort seine automatisierten Tape Libraries Scalar 100, Scalar 1000 und Scalar 10K mit dem Super DLTtape-Standard von Quantum auch in Europa aus. Mit einer Kapa...
ADIC Germany | 18.10.2001

ADIC unter neuer Führung in Europa, Nahost und Afrika

Jeb Seder kommt von Completel, einem multinationalen Technologie-Startup für Sprach- und Daten-Telekommunikationsdienste mit Niederlassungen in Frankreich, Deutschland und Großbritannien. Dort verantwortete er als Senior Vice President das Ressort ...