info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sonus |

Sonus soll Umsetzung 21st Century Network/BT unterstützen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


WESTFORD, Massachusetts – Sonus Networks, Spezialist für Infrastrukturlösungen für Voice over IP-Dienstleistungsanbieter, wurde von der BT Group, einer der weltweit führenden Anbieter von Kommunikationslösungen und -dienstleistungen, als offiziellen 21CN-Anbieter ausgewählt, um eine Access Gateway Control Function (AGCF) zur Unterstützung des Programms 21st Century Network (21CN) von BT zu liefern. Die Lösung von Sonus ermöglicht es Kommunikationsanbietern, eine Verbindung mit 21CN von BT herzustellen und dessen zukunftsweisenden Fähigkeiten zu ihrem Vorteil zu nutzen, um Endkunden konvergierte Multimedia-Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

„21CN ist das zukunftsweisende Netzwerk von BT – ein modernes Kommunikationsnetzwerk für die Zukunft. 21CN ist darauf ausgelegt, dem Endbenutzer ein bisher unerreichtes Maß an Kontrolle, Wahlfreiheit und Flexibilität zu ermöglichen und Kommunikationsdienstleistungen von jedem Ort zu jedem Gerät zu bieten. Dieses anspruchsvolle Programm wird eine neue Generation vielfältiger personalisierter Dienstleistungen ermöglichen und so zu einem grundlegenden Wandel im Privat- und Berufsleben der Menschen führen“, sagte George Nazi, geschäftsführender Direktor, 21CN Core Convergence, BT Group. „Für uns geht es bei dem Schritt zu IP um mehr als Technologie, es geht darum, die Art, wie Menschen kommunizieren, zu verändern. Wir haben Sonus Networks auf der Basis dessen anerkannter Fähigkeiten, komplexe Netzwerke und Systeme zusammenzuführen, für AGCF ausgewählt.“

Sonus wurde als bevorzugter Anbieter für die AGCF-Komponente zur Implementierung von 21CN ausgewählt. BT wird die ASX(TM) Access Server von Sonus einsetzen, um die Multi Service Access Nodes (MSAN) des Netzwerks zu kontrollieren. Dabei handelt es sich um Geräte, die in Telefonzentralen installiert sind, um die Telefonanschlüsse der Endbenutzer mit dem Next Generation Netzwerk (NGN) zu verbinden.

„21CN von BT steht an der Spitze der innovativsten Technologien der Welt. BT ist in erster Linie ein kundenorientiertes Unternehmen, mit der Absicht, Großbritannien zur modernsten Nation im Bereich Telekommunikation zu machen und so das Leben der Menschen positiv zu verändern“, sagte Hassan Ahmed, Präsident, Vorsitzender und Geschäftsführer von Sonus Networks. „Sonus ist ein führender zukunftsweisender Kommunikationslieferant, dessen Lösungen die komplexen AGCF-Anforderungen für Dienstleistungen für Privatleute und Unternehmen im Vereinigten Königreich erfüllen. In Zusammenarbeit mit BT und mit Unterstützung anderer 21CN-Lieferanten planen wir, unseren Erfolg bei anderen Unternehmen auf der ganzen Welt zu wiederholen und die ehrgeizigen Anwendungsziele von BT zu erreichen. Ich glaube fest daran, dass die Informations- und Kommunikationstechnologie eine absolut entscheidende Rolle im Leben der Menschen spielen kann, und wir sind stolz darauf, mit BT zusammenzuarbeiten, um die Kommunikationslandschaft in Großbritannien grundlegend zu verändern.“

Die BT Group plant, als Teil ihres AGCF-Projektplans die komplette Zugangslösung von Sonus einzusetzen, inklusive der ASX(TM) Access Server, einer wichtigen Komponente der Architektur des IP Multimedia-Subsystems (IMS) von Sonus. Die Plattform von Sonus wird momentan in mehr als 150 Netzwerken weltweit eingesetzt, und überträgt iLocus Research zufolge jeden Monat mehr als 35 Milliarden Minuten an Voice over IP-Aufkommen, 3,5-mal soviel wie jeder andere VoIP-Anbieter.
Über BT Group
BT ist einer der weltweit führenden Anbieter von Telekommunikationslösungen und Dienstleistungen und ist in 170 Ländern tätig. Zu seinen Hauptaktivitäten gehören vernetzte IT-Dienstleistungen; regionale, nationale und internationale Telekommunikationsdienstleistungen; hochwertige Breitband- und Internetprodukte und -dienstleistungen sowie konvergierte Festnetz-/Mobilfunkprodukte und -dienstleistungen. BT besteht im Prinzip aus vier Geschäftszweigen: BT Global Services, Openreach, BT Retail und BT Wholesale.
Im zum 31. März 2007 endenden Geschäftsjahr betrugen die Einnahmen der BT Group plc 20,223 Milliarden Pfund Sterling mit einem Gewinn vor Steuern von 2,484 Milliarden Pfund Sterling.
British Telecommunications plc (BT) ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von BT Group und umfasst nahezu alle Geschäftszweige und Anlagen der BT Group. BT Group plc ist an den Börsen von London und New York notiert.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.bt.com/aboutbt .

Über Sonus Networks
Sonus Networks, Inc. ist ein führender Anbieter von Voice over IP-Infrastrukturlösungen für Anbieter von kabelgebundenen und kabellosen Dienstleistungen. Mit seinem umfassenden IP Multimedia-Subsystem (IMS) bedient Sonus die ganze Bandbreite der Anwendungen durch die Telekommunikationsunternehmen, einschließlich privater und geschäftlicher Sprachübertragungs-Dienstleistungen, kabelloser Sprachübertragung und Multimedia, Verbindungsaufbau und -Vermittlung, Zusammenschluss von Netzbetreibern und erweiterte Dienstleistungen. Die Sprach-Infrastrukturlösungen von Sonus werden in Netzwerken von Dienstleistungsanbietern auf der ganzen Welt eingesetzt. Sonus wurde 1997 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Westford, Massachusetts. Weitere Informationen über Sonus sind unter http://www.sonusnet.com verfügbar.


Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf zukünftige Ereignisse enthalten, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Leser werden darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen nur Vorhersagen sind und sich erheblich von tatsächlichen zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen unterscheiden können. Leser werden auf Item 1A „Risk Factors“ im Quartalsbericht von Sonus auf Formular 10-Q für den zum 30. Juni 2007 endenden Zeitraum hingewiesen, der beim SEC archiviert ist und wichtige Risikofaktoren benennt, die verursachen könnten, dass tatsächliche Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen könnten. Zu den Risikofaktoren gehören unter anderem: der Einfluss wesentlicher Schwachstellen in unseren Offenlegungskontrollen und -verfahren und unserer internen Kontrolle über finanzielle Berichte zu unserer Fähigkeit, unsere finanziellen Ergebnisse rechtzeitig und genau zu berichten; die Unvorhersehbarkeit unserer vierteljährlichen Finanzergebnisse; Risiken und Unsicherheiten, die mit der Neudarstellung des Unternehmens in Bezug auf die früheren Verfahren bei der Gewährung von Aktienbezugsrechten und in Bezug auf die Buchhaltung inklusive behördlicher Maßnahmen und Rechtsstreitigkeiten verbunden sind; Risiken, die mit unserer internationalen Expansion und unserem Wachstum verbunden sind; Konsolidierungen in der Telekommunikationsindustrie und mögliche Kosten, die aus anhängigen Rechtsstreitigkeiten über Wertpapiere gegen das Unternehmen resultieren. Alle zukunftsgerichteten Aussagen stellen nur die heutigen Ansichten von Sonus dar und sollten nicht als verlässliche Quelle für die Ansichten von Sonus zu einem späteren Zeitpunkt herangezogen werden. Obgleich Sonus sich dafür entscheiden kann, zukunftsgerichtete Aussagen zu einem bestimmten Zeitpunkt zu aktualisieren, weist Sonus ausdrücklich jede Verpflichtung zur Aktualisierung von sich.
Sonus ist eine eingetragene Handelsmarke von Sonus Networks, Inc. Alle anderen Unternehmens- und Produktnamen können Handelsmarken der entsprechenden Unternehmen sein, zu denen sie gehören.


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Sonus Anlegerpflege:
Jocelyn Philbrook
+1-978-614-8672
jphilbrook@sonusnet.com
Website: http://www.sonusnet.com
http://www.bt.com/aboutbt

Sonus Öffentlichkeitsarbeit:
Sarah McAuley
+1-978-614-8745
smcauley@sonusnet.com


Quelle: Sonus Networks, Inc.



Web: http://www.sonusnet.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, S. McAuley, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 854 Wörter, 7200 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema