info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SmartLine |

SmartLine wird Mitglied der SanDisk Enterprise Solutions Alliance

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Spezialist für Endpoint Security und Hersteller von sicheren USB Laufwerken schließen Kooperation / Ziel ist finanzierbare Endpoint Security Komplettlösung für Sicherheitsverantwortliche in Unternehmen

Endpoint Security Spezialist SmartLine ist in das SanDisk Enterprise Solutions Technology Alliance (SESTA) Programm aufgenommen worden. Das SESTA-Programm (www.sandisk.com/sesta) ermöglicht es unabhängigen Software Herstellern, die Kompatibilität ihrer Produkte mit den sicheren mobilen Lösungen von SanDisk zu prüfen. Die SanDisk-Allianz ist darauf ausgerichtet, strategische und technische Kooperationen zu fördern. Sicherheitsverantwortliche sollen zur Verwaltung mobiler Datenträger voll kompatible Lösungen aus einer Hand erhalten. SmartLine ist eines der ersten Mitglieder des SESTA Programms.

Die zunehmende und vor allem unkontrollierte Verbreitung tragbarer Geräte mit hoher Speicherkapazität hat sich zu einem der größten IT-Sicherheitsrisiken für Unternehmen entwickelt. Um sich gegen Datendiebstahl per USB-Stick zu schützen, setzen Unternehmen, die mit sensiblen oder geheimen Daten operieren, komplexe, aus Lösungen verschiedener Hersteller bestehende, Endpoint-Security-Systeme ein. Um die lückenlose Verfügbarkeit der IT-Infrastruktur nicht zu gefährden, müssen die Einzellösungen problemlos zusammenarbeiten. SESTA wurde ins Leben gerufen, um genau dies sicher zu stellen. Die Allianz hat es sich zum Ziel gesetzt, hochwertige Sicherheitslösungen anzubieten, die gleichzeitig den IT-Management und Administrationsaufwand so gering wie möglich halten. Mit SmartLines Mitgliedschaft im SESTA-Programm wollen SmartLine und SanDisk gemeinsam die volle Kompatibilität der SmartLine DeviceLock Produkt Suite mit SanDisks verschlüsselten USB Laufwerken, einschließlich des kürzlich vorgestellten Cruzer Enterprise USB-Laufwerks, herstellen und gewährleisten.

Zwei Lösungen, eine Mission
SmartLine und SanDisk widmen sich der Absicherung der Arbeit mit mobilen Daten. DeviceLock von SmartLine ist eine zentrale Management Plattform, die komplett in die Microsoft Active Directory integriert ist. Sie erlaubt es, jegliche Kommunikation zwischen mobilen Endgeräten und PCs zu kontrollieren, per Online Monitoring zu überwachen, exakt und bis auf den Dateiinhalt genau zu spiegeln, aufzuzeichnen und zu analysieren. DeviceLock kontrolliert alle lokalen Hardware-Schnittstellen und Verbindungsanschlüsse wie USB, COM, IrDA, Bluetooth und Wi-Fi. Cruzer Enterprise von SanDisk ist ein High Speed USB Flash Laufwerk für mittlere und große Unternehmen, die Security Policies unternehmensweit durchsetzen, Sicherheit zentral verwalten und Compliance-Anforderungen einhalten müssen. Das Gerät verfügt über obligatorischen Passwortschutz. Der hohe Datenschutz des gesamten Laufwerkes wird durch hardwarebasierte 256-Bit AES-Verschlüsselung bewirkt. Bei Verlust oder Diebstahl des Geräts sind somit die Sicherheit und der Schutz der gespeicherten Daten gewährleistet.

Wissen bündeln - Nutzen steigern
"Mit den vielen Unternehmenskunden aus sicherheitssensiblen Branchen weltweit und Endpoint Device Security ergänzt SmartLine unser Bündnis perfekt", sagt Ella Taran Katz, Director of Business Development, Enterprise Division, bei SanDisk. "Besondere Freude bereitet uns die Schnelligkeit, mit der SmartLine auf unsere Anforderungen reagiert. Unsere Kunden werden quasi unmittelbar von den flotten Abstimmungsprozessen beider Firmen profitieren."

"Durch unsere Mitgliedschaft in der SanDisk Technology Alliance möchten wir vor allem unsere Kunden noch besser unterstützen und den Service für sie weiter verbessern", kommentiert Ashot Oganesyan, SmartLine Gründer und CTO des Unternehmens. "Im sich entwickelnden Endpoint Security Markt zeichnet sich derzeit ab, dass die diversen nebeneinander existierenden Technologien und Produkte zu großen Komplettlösungen zusammenwachsen. Ein auf sichere Speichergeräte spezialisierter Hersteller wie SanDisk ist ein wertvoller Partner, um solche Lösungen anbieten zu können. Wir bei SmartLine sehen in der SESTA Mitgliedschaft ein großes Potential für technische Weiterentwicklungen, die unseren Kunden sehr zugute kommen werden."


Weitere Informationen:

talkabout communications gmbh
Annette Bolte / Florian Hohenauer
Rablstraße 24
81669 München
Tel.: +49 89 459 954-23/-17
E-Mail: abolte@talkabout.de,
fhohenauer@talkabout.de

Pressoffice SmartLine: http://smartline.talkabout.de
SmartLine Inc.
Guido Kinzel
E-Mail: german-office@protect-me.com
Internet: http://www.protect-me.de


Über SmartLine

Seit der Gründung im Jahre 1996 bietet SmartLine Lösungen zum Schutz von Unternehmensdaten sowie zur Netzwerkverwaltung für Microsoft Windows-basierte Netze. SmartLines Erfahrung mit Software zur Zugriffskontrolle hilft Kunden, die Sicherheit und Verfügbarkeit ihrer Daten zu verbessern. IT-Fachleute entscheiden sich für die Lösungen von SmartLine, um ihre Systeme zu verwalten, zu überprüfen und zu schützen. Zu den Kunden des Unternehmens zählen BAE SYSTEMS, AEROTEC Engineering GmbH, HSBC Bank, Barclays Bank, Chase Manhattan Bank und verschiedene staatliche Behörden und Ministerien. SmartLine ist ein internationales Unternehmen mit Büros in Ratingen in Deutschland, in London, Großbritannien, San Ramon in Kalifornien, USA und Mailand in Italien.

Web: http://smartline.talkabout.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gerald Grabrucker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 613 Wörter, 5206 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SmartLine lesen:

SmartLine | 12.03.2008

Informationslecks schließen unter Windows Vista und Server 2008

SmartLine, Experte für Endpoint Security, gibt heute die Verfügbarkeit der Software DeviceLock in der Version 6.2.1 bekannt. Die aktuelle Version ermöglicht es Unterneh-men, unbesorgt auf das Windows Vista-Betriebssystem oder Windows Server 2008-b...
SmartLine | 04.10.2006

SYSTEMS 2006: SmartLine präsentiert seine Lösungen in der IT Security Area

München, 04. Oktober 2006 – Der russische Spezialist für Netzwerksicherheit SmartLine präsentiert in der IT Security Area der diesjährigen SYSTEMS in München vom 23. bis zum 27. Oktober die kürzlich veröffentlichte neue Version 6.0 seiner Lö...
SmartLine | 05.09.2006

DeviceLock 6.0 von SmartLine ab sofort erhältlich

Ratingen – 05. September 2006 – Der russische Spezialist für Netzwerksicherheit SmartLine veröffentlicht mit DeviceLock 6.0 die neue Version seiner Software für die Kontrolle aller Schnittstellen in einem Windows-Netzwerk. Neue Funktionen trag...