info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NetIQ |

NetIQ tritt in den Markt für IT Process Automation ein und stellt Aegis vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Intelligente Automatisierung reduziert die Kosten des IT-Managements und unterstützt die erfolgreiche Einführung von ITIL


München – 21. November 2007 – Unternehmen stehen zunehmend vor der Herausforderung, trotz zunehmender Komplexität, Heterogenität und Virtualisierung der Systeme die IT-Services im Unternehmen und damit den operativen Betrieb sicherzustellen – und das mit begrenzten Ressourcen.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, stellt NetIQ seine neue Lösung NetIQ Aegis™ vor. Aegis ist eine zum Patent angemeldete, herstellerunabhängige IT-Process-Automation-Plattform für die Modellierung, Automatisierung, Messung und Optimierung von IT-Prozessen und -Routinen im IT Betrieb. Aegis reduziert nicht nur deutlich den Zeitaufwand für manuelle, redundante Verwaltungsaufgaben durch intelligente Automatisierung sondern ermöglicht auch eine sichere, schrittweise Einführung von ITIL-Best Practises.

Gartner(1) geht davon aus, dass IT-Automation in Verbindung mit der Integration verteilter Applikationen und der Umsetzung von Best Practices eine der wichtigsten Maßnahmen in Unternehmen ist, um die Effizienz der IT Organisation zu messen und zu optimieren.

NetIQ Aegis bietet Funktionalitäten, die die Workflows beim Management von Data Centern und bei der Sicherstellung von IT-Services modellieren, automatisieren und verbessern. Ein Correlation Engine erfasst die Events von unterschiedlichster Herkunft, korreliert diese und stößt die notwendigen Prozesse automatisch an. Vorgefertigte Prozess-Templates ermöglichen Unternehmen, ihre IT Service Management Workflows schnell ihren Wünschen anzupassen. Des Weiteren tragen webbasierte Virtualisierungswerkzeuge für das Monitoring von Prozessen, Reporting Tools und –Metriken zu einer Verbesserung der IT-Prozesse bei.

Leistungsmerkmale von NetIQ Aegis auf einen Blick:
 Enterprise Service Bus: Der ESB ermöglicht die herstellerunabhängige Integration vorhandener Enterprise-, Sicherheits- und Applikationsmanagement Tools im Unternehmen
 Process Automation Engine: Führt vordefinierte, durch Prozessschritte ausgelöste Workflows aus, um vorhandene Applikationen aufzurufen und die jeweils erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen
 Visualisierung der Prozesse: Die interaktive Web Konsole ermöglicht einen Überblick in den Prozessablauf, bietet verbesserte Kontrolle bei der Bereitstellung von IT Diensten und vereinfacht die Zusammenarbeit der Verantworten für die unterschiedlichen IT-Prozesse
 Messung und Dokumentation der Prozessverbesserung: Anhand von Parametern, die von einer Analyse Engine generiert werden, kann die Effizienz von Prozessen berechnet und damit eine entsprechende Verbesserung eingeleitet und nachgewiesen werden
 Workflow-Modellierung: Über einen Drag-and-Drop-Designer oder vorkonfigurierte Vorlagen kann bisher undokumentiertes Wissen erfasst und dokumentiert werden, um auf der Grundlage strukturierter Managementmethoden Prozesse zu definieren.
 Correlation Engine: Erfasst Daten und Events aus mehreren Tools und setzt diese zueinander in Bezug, um auf diese Weise intelligentere Prozessauslöser zu definieren.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil besteht darin, dass NetIQ Aegis keine so genannten „Forklift Upgrades“ erfordert, bei denen große Teile der vorhandenen IT-Infrastruktur ausgetauscht werden müssen. Bestehende Investitionen in die Automatisierung von IT Prozessen sind geschützt und können auch zukünftig voll ausgeschöpft werden, da NetIQ Aegis sowohl mit den Systems- und Security-Management-Lösungen von NetIQ als auch mit marktführenden Produkten Drittanbieter wie BMC, EMC und HP integriert sein wird. Für IT-Abteilungen bedeutet dies, dass sie die Management Tools verschiedener Hersteller problemloser miteinander kombinieren, bei der Auswahl der für sie am besten geeigneten Management Tools freier entscheiden und ihre Kosten besser unter Kontrolle halten können. Integratoren zu IBM, Microsoft sowie zu VMware sind für nächstes Jahr geplant.

“Mit Aegis bietet NetIQ einen Ansatz für die Prozessautomatisierung, der praktischer ist als alles bisherige,” sagt Chris Pick, Vice President, Products and Marketing bei NetIQ. “Mit einer intelligenteren Automatisierung und einer Plattform, die das bisher nur unzureichend genutzte Potenzial von Management Tools optimal ausschöpft, unterstützt Aegis Unternehmen, die Kosten ihrer IT-Aktivitäten besser unter Kontrolle zu halten. Dies ist von entscheidender Bedeutung, da Kunden das Ziel verfolgen, wiederkehrende, routinemäßige Aufgaben zu beseitigen und die Zeit stattdessen zu nutzen, um das Unternehmen beim Erreichen seiner Wachstumsziele zu unterstützen.”

Preise und Verfügbarkeit
NetIQ Aegis ist ab Ende November 2007 verfügbar. Die Preise sind abhängig von den jeweils verwalteten Objekten, Management Servern und Connectoren für Fremdprodukte. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter http://www.netiq.com/go/aegis-pr sowie telefonisch unter der Rufnummer (089) 99 351-0

(1) Gartner: Hype Cycle for IT Operations Management, 2007, Milind Govekar et al., Gartner, Inc., June 22, 2007.

Über NetIQ
NetIQ, ein Geschäftsbereich von Attachmate, ist ein führender Anbieter von integrierten Lösungen für das Systems und Security Management, die es ermöglichen, IT Services im gesamten Unternehmen sicherzustellen und gleichzeitig die Effizienz zu steigern. Mehr als 12.000 Kunden setzen weltweit NetIQ Lösungen ein, die IT-Organisationen unterstützen, unternehmenskritsche Services zu liefern, operative Risiken zu mindern und sicherstellen, dass Richtlinien dokumentiert sind. Das Lösungsangebot von NetIQ umfasst Systems Management, Security Management, Configuration Control and Change Administration. Weitere Informationen finden Sie unter www.netiq.com
Copyright © 2007 NetIQ Corporation. All Rights Reserved. NetIQ, the NetIQ logo and Aegis are trademarks or registered trademarks of NetIQ Corporation in the USA and other countries. All other trademarks, trade names, or company names referenced herein are used for identification only and are the property of their respective owners.

Pressekontakte
Lucy Turpin Communications GmbH
Eva Hildebrandt und Katrin Hauck
Prinzregentenstraße 79
81675 München
Tel.: (+49) (089) 41 77 61-14 / -15
Attachmate [at] LucyTurpin.com

Attachmate Germany GmbH
Nicole Dunkel
Feringastraße 11
85774 Unterföhring
Tel.: (+49) (089) 99 351-0
Nicole.Dunkel [at] Attachmate.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Veronika Mallmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 778 Wörter, 6452 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NetIQ lesen:

NetIQ | 09.12.2010

NetIQ tritt der Cloud Security Alliance bei

München - 9. Dezember 2010 - NetIQ, ein Geschäftsbereich von Attachmate, ist zur Unterstützung bewährter Sicherheitsverfahren und -standards der Cloud Security Alliance beigetreten. In dieser Non-Profit-Organisation haben sich Anwender, Herstelle...
NetIQ | 29.07.2010

NetIQ baut Vertriebskanal für Security-, Identity- und Access-Management-Lösungen weiter aus

München, 29. Juli 2010 - NetIQ, ein Geschäftsbereich von Attachmate, kündigt den Ausbau seiner bestehenden Channel-Strategie an. Ziel dabei ist es, einerseits bestehende Beziehungen zu erweitern sowie andererseits neue Partnerschaften für den Ver...
NetIQ | 16.03.2010

NetIQ weitet IT-Prozessautomatisierung auf VMware-Umgebungen aus

München, 16. März 2010 - Unternehmen setzen zur Kostensenkung und Effizienzsteigerung zunehmend auf Virtualisierung, laufen aber dabei Gefahr, den administrativen Aufwand und die organisatorischen Risiken zu vergrößern, weil kosteneffektive Manag...