info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Toshiba SDD |

Toshiba bringt 80-GB-Festplatte für In-Car-Entertainment

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neuss, 28. November 2007 - Die Toshiba Storage Device Division (SDD) präsentiert eine neue Festplattenfamilie für das In-Car-Entertainment: Die Laufwerke bieten bis zu 80 GB Kapazität, lassen sich problemlos in Höhen bis 5.500 m einsetzen und sind deutlich schockresistenter als ihre Vorgänger.

Mit ihrer neuen Festplattenfamilie deckt Toshiba SDD die besonderen Anforderungen der Automobilindustrie ab: Die Modelle MK4050GAC mit 40 GB und MK8050GAC mit 80 GB sind äußerst robust und verrichten ihren Dienst auch unter Extrembedingungen. Automobilhersteller und Zulieferer können damit ihre In-Car-Systeme für 3D GPS Mapping, MP3-Player sowie Spiele- und Videogeräte deutlich aufwerten.

Die neuen Hard Disk Drives (HDD) arbeiten bei Temperaturschwankungen zwischen -30 und +85 Grad, halten Stoßbelastungen von bis zu 300 G (die 300fache Erdbeschleunigung) aus und arbeiten zuverlässig in Höhen von -300 bis 5.500 m. Damit eignen sie sich insbesondere auch zum Einsatz in geländegängigen Automobilen, die in Regionen mit extremen Temperaturen zum Einsatz kommen.

Möglich machen das unter anderem der Spindle-Motor, der sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Temperaturen zuverlässig arbeitet, und der magnetische Lesekopf, der sich automatisch atmosphärischen Druckänderungen anpasst und in allen Höhenlagen problemlos funktioniert. Ein Beschleunigungs-Sensor erfasst Vibrationen und korrigiert die Bewegungen des Lesekopfs: Damit sind die Festplatten in der Lage, selbst bei schlimmen Stößen störungsfrei auf Daten zuzugreifen.

Neben den Automobilfestplatten für OEMs präsentiert Toshiba SDD auch Versionen für eigenständige Geräte wie GPS-Navigationssysteme, aber auch für den Einbau in Industrieanwendungen, die auf eine hohe Speicherkapazität, schnelle Zugriffszeiten und große Temperaturbereiche angewiesen sind, darunter Industrie-PCs, Sicherheitssysteme, Fertigungsanlagen, Video-Sicherheitsanlagen. Die Modelle MK4050GACE und MK8050GACE werden ohne Service und Zertifizierung angeboten.

Die Zahl der Autos, die mit Festplatten fürs In-Car-Entertainment ausgestattet werden, steigt. So wurden allein auf der North American International Auto Show in Detroit schon im Januar 2007 acht neue Fahrzeuge mit Festplatten-Technologie vorgestellt. Im kommenden Jahr sollen über 25 Prozent der neuen Modelle über eine Festplatte verfügen. Gerade bei der Navigation laufen Festplatten-basierende Systeme DVD-Lösungen den Rang ab. Laut Toshiba-Schätzungen betrug der Marktanteil der HDD-Navigation 2005 in Japan rund 40 Prozent gegenüber DVD-Lösungen, 2007 soll er schon bei über 50 Prozent liegen.

Toshiba SDD hat laut Marktforscher TSR bis Ende Oktober 2007 bereits sieben Millionen Automobilfestplatten verkauft. Damit ist das Unternehmen unangefochtener Marktführer in diesem Bereich. Der Marktanteil von Toshiba SDD liegt bei 85 Prozent. Nahezu alle führenden Automobilhersteller setzen Toshiba-Festplatten in ihren Fahrzeugen ein.

„Festplatten-basierte Navigationssysteme werden in Europa und Japan immer beliebter, dieser Trend wird bald auch Nordamerika erreichen, den weltweit größte Automobilmarkt", sagt Toshio Magome, Senior Director von TSR. „Toshiba ist 2001 in diesen Markt eingestiegen und hat mit seinen innovativen HDD-Technologien schon bald die Marktführerschaft erlangt. Auch in Zukunft können wir Innovationen im Bereich der Navigationssystem erwarten - Toshiba wird dabei ein wichtige Rolle spielen."

Martin Larsson, General Manager, Toshiba Europe Storage Device Division, ergänzt: „Leistungsfähige und stoßfeste Festplatten revolutionieren die Fahrzeug-Ausstattung und verwandeln Autos in digitale Entertainment-Center. Dabei arbeitet Toshiba SDD mit allen führenden Fahrzeugherstellern und Zulieferern zusammen, um Kunden die gleiche hohe Qualität zu bieten, die sie von ihren Home-Entertainment-Systemen gewohnt sind."

Diese Presseinformation sowie Bilder und Features der neuen Toshiba-Festplatten können unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Die Toshiba Europe Storage Device Division (SDD) ist seit nunmehr 20 Jahren Vorreiter in der Storage-Branche. Das Unternehmen vertreibt qualitativ hochwertige optische Laufwerke und Festplatten an OEMs, Systemintegratoren und Distributoren in ganz Europa. Im Verlauf ihrer Firmengeschichte hat die Toshiba SDD das Design und die Entwicklung so genannter Small-Form-Factor-Speichergeräte revolutioniert und zahlreiche Industriestandards für Festplattentechnologie gesetzt. Toshiba SDD war eines der ersten Unternehmen, das die enorme Nachfrage nach Speicherlösungen mit hoher Kapazität und Performance außerhalb von Notebooks erkannt hat. So kommen die Technologien des Unternehmens in den weltweit führenden Mobiltelefonen, GPS-Navigationssystemen, portablen Media-Playern und Entertainment-Systemen zum Einsatz. Zudem ist Toshiba SDD weltweit führend bei der Entwicklung von Automotive HDDs. Bislang haben 15 der weltführenden Autozubehörhersteller Toshiba-Festplatten in ihre Produkte integriert. Darüber hinaus treibt Toshiba den HD-DVD-Standards maßgeblich voran. Das Unternehmen bietet als erster Hersteller marktfähige HD-DVD-Laufwerke für Desktops und Notebooks an. Toshiba SDD arbeitet eng mit den führenden Filmstudios und Produktionsfirmen zusammen, um die weltweite Verbreitung des Formats sicherzustellen.

Weitere Informationen:

Toshiba Europe GmbH
Storage Device Division
Susan Nowack
Hammfeldamm 8
41460 Neuss
Tel: 02131-158 436
Fax:02131-158 583
www.storage.toshiba.eu
sddmarketing@toshiba-teg.com

PR-COM GmbH
Strategische Kommunikation
Sandra Hofer
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel: 089-59997-800
Fax:089-59997-999
sandra.hofer@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.storage.toshiba.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 636 Wörter, 5458 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Toshiba SDD lesen:

Toshiba SDD | 01.10.2009

Toshiba führt neue Organisationsstruktur im HDD-Business ein

Am 30. April haben Toshiba und Fujitsu den Abschluss einer definitiven Vereinbarung zur Übernahme des Hard-Disk-Drive-Geschäfts (HDD) von Fujitsu durch Toshiba bekanntgegeben. Die Unternehmen haben jetzt alle erforderlichen Verfahren durchlaufen un...
Toshiba SDD | 17.09.2009

Toshiba stellt neue 2,5-Zoll-Festplatten bis 500 GB vor

Mit der Einführung der neuen HDDs will Toshiba seine Technologieführerschaft im Segment der Small-Form-Factor-HDDs weiter festigen. Die Festplatten wurden mit dem Ziel entwickelt, Original Equipment Manufacturers (OEMs) Lösungen zur Verfügung zu ...
Toshiba SDD | 10.09.2009