info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Microboards Technology Ltd. |

Microboards erweitert Disc-Publisher und Disc-Druckerangebot

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


CX-1 und PF-3 nutzen HP-Druckwerke und kommen mit moderner Drucksoftware

Microboards, ein marktführendes Unternehmen im Bereich CD/DVD-Publishing, erweitert seine Produktpalette um zwei neue Lösungen mit automatischer Disc-Zuführung. Beim CX-1 handelt es sich um ein professionelles Disc-Publishing-System zum Vervielfältigen und Bedrucken von CD- und DVD-Medien. Im Gegensatz dazu dient die Print Factory PF-3 ausschließlich zum Bedrucken optischer Medien. Beide Produkte verfügen über ein 100 Medien fassendes Magazin mit einer ausgeklügelten, patentieren Disc-Zuführung und nutzen ein hochwertiges Druckwerk von HP, das eine maximale Auflösung von 4800 x 1200 dpi ermöglicht. Ebenso beeindruckend ist die extrem hohe Druckgeschwindigkeit: So bedrucken CX-1 und PF-3 eine Disc vollflächig mit Text und Grafiken in nur 25 Sekunden im Normal-Modus. Im Fotomodus landet ein komplett farbig bedrucktes Medium nach etwa 80 Sekunden im Ablagemagazin. Die Qualität der Ausdrucke liegt dabei auf allerhöchstem Niveau.

CX-1: Disc-Publisher für mittlere und große Serien
Mit dem CX-1 bietet Microboards einen professionellen Disc-Publisher zur Erstellung mittlerer und großer Serien. Als Basis dient der CD/DVD-Drucker PF-3, den Microboards mit einem äußerst leistungsfähigen CD/DVD-Brenner kombiniert. Im Innern des CX-1 arbeitet ein modernes Laufwerk, das DVDs mit bis zu 18facher Geschwindigkeit beschreibt. Bei CDs liegt das Tempo sogar bei 48fach. Zusammen mit der ausgeklügelten Medien-Zuführung und dem 100-Disc-Magazin erledigt der CX-1 auch größte Kopieraufträge schnell und zuverlässig. Als Programme liefert Microboards die Prassi Zulu 2 Disc Mastering Software und den SureThing CD/DVD Labeler als OEM-Version für Windows bei.

PF-3: Disc-Drucker für den Profi-Einsatz
Mit der Print Factory PF-3 richtet Microboards sich an professionelle Anwender, die ihre CDs und DVDs lediglich bedrucken wollen, da sie diese vielleicht mit einem Kopiertower von Microboards bereits vervielfältigt haben. Das Druckwerk und alle technischen Daten des PF-3 sind mit denen des CX-1 – bis auf den fehlenden Brenner – identisch. Als Software erhalten die Anwender ebenfalls den SureThing CD/DVD Labeler OEM für Windows.

Preise und Verfügbarkeit
Die neuen Lösungen von Microboards sind ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen inkl. MwSt. lauten 2875 Euro für den CX-1 bzw. 2575 Euro für die Print Factory PF-3.

Web: http://www.microboards.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Patrick Afschar, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 320 Wörter, 2399 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Microboards Technology Ltd. lesen:

Microboards Technology Ltd. | 23.09.2008

Systems 2008: Microboards präsentiert erstmals einen USB-Stick Duplicator

Vom 21. bis 24. Oktober 2008 öffnet die Systems in München ihre Tore. Als Aussteller mit von der Partie ist auch in diesem Jahr wieder Microboards, ein marktführendes Unternehmen in den Bereichen Disc-Drucker, Publisher und vollautomatischer Kopie...
Microboards Technology Ltd. | 28.08.2008

Microboards macht seine Disc-Drucker und Disc-Publisher fit für den Mac

Microboards, ein marktführendes Unternehmen im Bereich CD/DVD-Publishing, hat zur CeBIT 2008 mit der MX-Serie und dem PF-Pro neue Disc-Publisher und Disc-Drucker mit extrem niedrigen Druckkosten vorgestellt. Jetzt legt Microboards mit der umfassende...
Microboards Technology Ltd. | 13.03.2008

Microboards revolutioniert den Markt für Disc-Drucker und Disc-Publisher

Microboards, ein marktführendes Unternehmen im Bereich CD/DVD-Publishing, präsentiert mit der MX-Serie und dem PF-Pro neue Disc-Publisher und Disc-Drucker mit extrem niedrigen Druckkosten. Verantwortlich dafür ist das neu eingeführte modulare Tin...