info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Iron Mountain Digital |

Treuhandprogramm von Iron Mountain Digital sichert Registrierungsdaten von 90 Millionen Internet-Domains

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mehr als 900 Registrierungsstellen mit ICANN-Zulassung hinterlegen wichtige Daten auf Iron Mountain Digitals Treuhandkonten


Neu-Isenburg bei Frankfurt, 13.12.2007 - Iron Mountain Digital, Anbieter von Software und Services für die Sicherung, Archivierung und Wiederherstellung digitaler Informationen, wurde von der ICANN (Internet Corporation of Assigned Names and Numbers) als Treuhanddienstleister für die mehr als 900 von der ICANN zugelassenen Registrierungsstellen für Domainnamen ausgewählt. Im Rahmen des vereinbarten Treuhandprogramms mit Iron Mountain Digital werden die Registrierungsdaten der 90 Millionen von der ICANN verwalteten Domains auf sicheren, von Iron Mountain Digital verwalteten Treuhandkonten hinterlegt und geschützt. Dazu zählen relevante Informationen von Unternehmen oder Verbrauchern, die einen Domainnamen bei einer von der ICANN zugelassenen Stelle registrieren. Die Daten bleiben so in sicherer Verwahrung, auch wenn die jeweilige Registrierungsstelle ihren Betrieb einstellt. Außerdem unterstützt die treuhänderische Verwaltung dieser Daten durch Iron Mountain Digital die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs, wenn ein Datenspeichersystem einer Registrierungsstelle ausfällt. Dies stärkt die Sicherheit und Stabilität des Domain Name Systems (DNS) im Internet.

Eine von der ICANN zugelassene Domainnamen-Registrierungsstelle ist berechtigt, Internet-Domainnamen – die allgemein als Website-Adressen genutzt werden – für Verbraucher und Unternehmen zu registrieren. Die ICANN ist für die generischen Top Level Domains (gTLDs) wie .com, .net, .org und .mobi zuständig. Da nahezu jede größere Organisation weltweit einen .com-Domainnamen registriert hat, fallen in diesem Bereich täglich Milliarden von Interaktionen an.

„Die große Mehrheit der von der ICANN zugelassenen Registrierungsstellen bietet ein hohes Maß an Service und Integrität. Dennoch können Störungen bei einer Registrierungsstelle den registrierten Parteien empfindlichen Schaden zufügen“, so Dr. Paul Twomey, Vorsitzender und Geschäftsführer der ICANN. „Die ICANN hat Iron Mountain Digital als ihren Treuhänder ausgewählt, um sie bei der Implementierung des Registrar Data Escrow-Programms zu unterstützen. Dies ist eine sinnvolle und praktische Maßnahme zum Schutz der registrierten Parteien, da Sicherungskopien der Registrierungsdaten von Domainnamen gespeichert und treuhänderisch verwaltet werden.“

Das Registrar-Data-Escrow(RDE)-Programm wurde entwickelt, um die nachhaltige Sicherheit der Informationen zu registrierten Domainnamen zu gewährleisten. Diese Daten können von der ICANN verwendet werden, um den Registrierungsbetrieb aufrechtzuerhalten, wenn die Zulassung einer Registrierungsstelle aufgehoben oder nach ihrem Ablauf nicht verlängert wird. Die von der ICANN zugelassenen Registrierungsstellen sind vertraglich verpflichtet, Registrierungsdaten über ihren designierten Treuhänder Iron Mountain Digital bei der ICANN selbst oder bei einem zugelassenen Drittanbieter von Treuhanddiensten zu hinterlegen.

„Als Begründer von Technologie-Treuhanddiensten sind wir stolz, für ein derart bedeutendes Treuhandprogramm ausgewählt worden zu sein“, sagt John Boruvka, Vizepräsident für den Bereich Intellectual Property Management von Iron Mountain Digital. „Die ICANN vereint Tausende von Kunden auf der ganzen Welt, die bei der Sicherung ihres geistigen Eigentums auf die Technologie-Treuhanddienste von Iron Mountain vertrauen.“

Weitere Informationen zu den Intellectual-Property-Management-Diensten von Iron Mountain Digital finden Sie unter www.ironmountain.com/ipm.

Über die ICANN

Die ICANN ist verantwortlich für die globale Koordination des Systems eindeutiger Identifikationen im Internet (z. B. Domänennamen wie .org und .museum oder Ländercodes wie .uk) und der Adressen, die in verschiedenen Protokollen für die Kommunikation zwischen Computern über das Internet verwendet werden. Die sorgfältige Verwaltung dieser Ressourcen ist für die Funktion des Internet von größter Bedeutung. Aus diesem Grund treten die globalen Interessenvertreter der ICANN in regelmäßigen Abständen zusammen, um Richtlinien zu entwickeln, die die nachhaltige Sicherheit und Stabilität des Internet gewährleisten. Die ICANN ist ein international organisiertes, gemeinnütziges und nicht gewinnorientiertes Unternehmen.
www.icann.org.

Ansprechpartner:

Frau Ulrike Siegle
E-Mail: us@schwartzpr.de
Telefon: 0049-89-211871-34
Fax: 0049-89-211871-50
Zuständigkeitsbereich: SCHWARTZ Public Relations

Frau Angelika Greil
E-Mail: angelika.greil@ironmountain.com
Zuständigkeitsbereich: Iron Mountain Digital



Web: http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Siegle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 382 Wörter, 3392 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Iron Mountain Digital lesen:

Iron Mountain Digital | 08.11.2010

Iron Mountain ist "Leader" im Gartner Magic Quadrant

Neu-Isenburg bei Frankfurt, 08. November 2010 - Das Analystenhaus Gartner hat Iron Mountain (NYSE: IRM), weltweiter Anbieter von Services für das Informationsmanagement, mit seiner lokalen Content-Archivierungslösung NearPoint als "Leader" im "Magi...
Iron Mountain Digital | 27.05.2010

Neuer Channel Manager bei Iron Mountain Digital

Neu-Isenburg bei Frankfurt, 27. Mai 2010 - Ingo Schäfer (36) ist der neue Channel Manager von Iron Mountain Digital, der Technologie-Unit von Iron Mountain Incorporated (NYSE: IRM), globaler Anbieter von Information Management Services. In dieser Po...
Iron Mountain Digital | 21.04.2010

Iron Mountain erweitert CloudRecovery-Lösung für Microsoft DPM 2010

Neu-Isenburg bei Frankfurt, 21. April 2010 - Iron Mountain Incorporated (NYSE: IRM), globaler Anbieter von Information Management Services, hat eine neue Version seiner CloudRecovery-Lösung für den Microsoft System Center Data Protection Manager (D...