info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
11 Prozent Communication |

Aufbruch in die integrierte Medienwelt – Start der mobilen Web-Werbung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Werbe- und Mobile- Branche trifft sich am Jahresanfang zum Gedankenaustausch in München. 2008 setzen Agenturen und Marken auf eine Mischung aus mobiler Werbung und Content. Mit der Mobile Advertise Convention und der Mobile Content Day am 28. und 29. Januar 2008, werden alle Fragen zum „Start ins mobile Web“ für Agenturen, Marken und Medien beantwortet. MindShare, HVB Group, Yahoo! TOMORROW FOCUS AG, Sport1 GmbH, Axel Springer AG, arvato mobile GmbH erläutern uns hierzu Ihre Ansichten in den Mobile-Marken-Medien-Panels. Mobile Tracking-Systeme für die Werbung, Mobile Media, Billing, mobile Werbetrailer und Community Verhalten sind weitere Kernthemen des Fachkongresses.

Erding, 07. Januar 2008 – Mit mehr als 20 Referenten, zwei Experten-Panels sowie 15 Ausstellern startet am 28. Januar die 4. Mobile Advertise Convention und am 29. Januar 2008 der 7. Mobile Content Day im Konferenzzentrum München unter dem Motto "Start der mobilen Web-Werbung 2008: Mehr Wissen für die Medien-, Marken- und Agenturwelt". Im Panel des ersten Tages setzen sich verschiedene Marktteilnehmer mit dem Thema "Web 3.0, Community und mobile Werbung - Mobile Werbevision und die Anforderungen an die Agenturen" auseinander. Michael Stenberg, Partner Director Central Europe von Yahoo! Deutschland GmbH, vermittelt einen Überblick, welchen Stellenwert Social Communities haben und welche Rolle die mobile Web-Suche spielt.

M:Metrics, der Pionier für Messverfahren im Mobile-Sektor, verleiht der Mobile-Werbeindustrie mit dem zum Jahresende veröffentlichten M:Ad Tracker neue Impulse. Werber erhalten damit Tracking-Daten all jener Anbieter, die das mobile Web für Werbezwecke nutzen. "Da Werber bei ihren Buchungen zunehmend den Mobile-Kanal mit einbeziehen, wünschen sie natürlich auch Daten darüber, wer wo wann was bewirbt", bemerkt Will Hodgman, Vorsitzender und CEO von M:Metrics. Das Unternehmen mit ausgewiesener Kompetenz auf dem Gebiet der Mobile-Medien stellt im Rahmen der 4. Mobile Advertise Convention den M:AdTracker vor, einen Tracking-Service, der Transparenz in den Wettbewerb bei Mobile-Werbung bringt. Klaus Menhorn, Client Service Director von M:Metrics Ltd. London, liefert dazu aktuelle Kennzahlen zu Zielgruppen, Konsum und Trends.

Programm-Panel, 28. Januar 2008
Web 3.0, Community und mobile Werbung: "Mobile Werbevision und die Anforderungen an die Agenturen"

Neue Ad-Technologien erleichtern der Werbeindustrie die Nutzung des Mediums Mobile. Verschiedene Studien prognostizieren für 2008 ein starkes Wachstum. Daher setzen Agenturen und Marken auf neue Kommunikationsmöglichkeiten sowie die crossmediale Einbindung im Marketing-Mix.
Teilnehmer:
Yahoo! Deutschland, Michael Stenberg, Partner Director Central Europe
Universität Rostock, Prof. Dr. Clemens Cap, Lehrstuhl Inform.- und Kom.-dienst
Mindshare GmbH, Christof Baron, COO
HVB Group, Clemens Mulokozi, Sponsoring FC Bayern

Am zweiten Tag, im Panel "Mobile Media, Community- Plattformen und Mobile Advertising", erläutert uns Stefan Winners, CEO der TOMORROW Focus AG, anhand des aus seinem Hause erschienenen "Mobile Marketing Trendpaper" seine Thesen. Laut der Studie sollen bis 2011 die Investitionen in Mobile Marketing in Deutschland von aktuell 119 Millionen Euro auf 640 Millionen Euro wachsen. Voraussetzung für diese jährliche Wachstumsrate von über 60 Prozent sei aber die flächendeckende Verbreitung von Handys mit großen, hochauflösenden Displays, die ein attraktives Umfeld für Werbung schaffen. Genauso erfolgsentscheidend sei die starke Verbreitung mobiler Daten-Flatrates.

Einst waren hohe Kosten und technische Grenzen Hemmschwellen, das Handy regelmäßig für den Datenaustausch via Internet zu nutzen. Mittlerweile sind im Mobilbereich günstige Flatrates auf dem Vormarsch. Erschwingliche Smartphones, für den mobilen Einsatz optimierte Web-Browser-Technologien und eine steigende Zahl attraktiver Service-Angebote machen das mobile Web zunehmend auch für den Normal-User interessant. Ralf Priemer, der seit Mai 2007 Geschäftsführer von Arvato Mobile in Hamburg ist, stellt daher Fragen zum Thema IPTV und die Bedeutung für den Mobilen Markt.

Programm-Panel, 29. Januar 2008
Panel: „Mobile Media, Community-Plattformen & Mobile Advertising“

Durch das veränderte Konsumverhalten der Menschen geraten klassische Medien immer mehr unter Druck. Rückläufige Verkaufszahlen und sinkende Zuschauerzahlen zeigen Handlungs-bedarf. So halten Medienunternehmen fern ab ihres Kerngeschäfts verstärkt Ausschau nach alternativen Einnahme-quellen. Aktuelle Studien zeigen, dass die Zahl der Anwender des mobilen Webs im Laufe des letzten Jahres gestiegen ist. Agenturen und Marken setzen daher 2008 auf die Mischung von Mobile Advertise und Content.
Teilnehmer:
TOMORROW FOCUS AG, StefanWinners, CEO
Sport1 GmbH, Patrick Zeilhofer, Geschäftsführer
Axel Springer AG, Dr. Ulrich Schmitz, Leiter New Business/Technology,
Geschäftsbereich Elektronische Medien
arvato mobile GmbH, Ralf Priemer, CEO
Moderation: KressVerlag, Torsten Zarges

Auswirkungen und verschiedene Betrachtungsweisen geben den Teilnehmern am zweiten Tag auf dem 7. Mobile Content Day diverse Einblicke in unterschiedliche Formen des Mobile-Media-Marktes. Mit Spannung wird das Thema "Mobile Werbetrailer - User Generated Commercials" von Dr. Jasdan Bernward Joerges, CEO der MicroMovie Media GmbH, erwartet. Welche Aspekte sollten be-achtet werden? Was funktioniert bei der Zielgruppe? Tops und Flops veranschaulichen den Markt der Mini-Werbe-Filme.

Zwei Tage mit unterschiedlichen Ansatzpunkten für Mobile Marketing und Content. Es bleibt abzuwarten welche neuen Erkenntnisse die Vorträge und Diskussions-Runden zum mobilen Markt für 2008 bereithalten.

Weitere Infomaterialen, Studienergebnisse, Aussteller und Kommentare können in der Sonderpublikation GfM Nachrichten aus unserem Hause unter http://www.mobile-content-day.de/münchen%20jan/pdf/ausgabe14.pdf entnommen werden.

Kongresstickets für beide Tage zu 390,00 Euro und weitere Informationen finden Sie unter www.mobile-advertise-convention.de und www.mobile-content-days.de

Über die 11 Prozent Communication
11 Prozent - Communication mit Sitz in Erding hat sich als neutrale Kommunikationsplattform zwischen Marken- und Mediawelt und dem eGame- und mobilen Entertainment- Markt etabliert. Sie berät und liefert Unternehmen detaillierte und umfangreiche Informationen über diesen Markt. Hinzu kommt die Durchführung von Veranstaltungen in diesen Themenfeldern. Eine weitere Kompetenz von 11 Prozent ist der PR-Bereich. (www.gfm-world.de, www.mobile-advertise-convention.de, www.mobile-content-days.de)

Ansprechpartner für die Presse
Angelique Szameitat, 11 Prozent Communication, Presse- und Programm-Koordination
Tel.: +49 (0) 8122 / 955 - 625, Fax: +49 (0) 8122 / 955 – 627
E-Mail: a.szameitat@11prozent.de, Internet: www.mobile-content-days.de


Web: http://www.mobile-advertise-convention.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angelique Szameitat, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 783 Wörter, 6305 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: 11 Prozent Communication


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von 11 Prozent Communication lesen:

11 Prozent Communication | 11.10.2013

GÄSTE entscheiden den „Vote Your App“ Award

Auch in der Freizeit- und Tourismus-Branche häufen sich die Apps. Um in diesem Dschungel für etwas Übersichtlichkeit zu sorgen kürt der GASTdigital zusammen mit der „Alles für den GAST“ Messe und einer ausgewählten Jury, die besten Anwendunge...
11 Prozent Communication | 07.04.2009

GFM: Consumer Content stellt Paid Content auf den Prüfstand

Erding/Köln: Investitionen im Bereich Consumer Paid Content zahlen sich aus. Nach den aktuellen Ergebnissen des Marktforschungsinstituts Strategy Analytics verzeichneten Unternehmen, die auf diesen Bereich gesetzt hatten, Wachstumsraten von bis zu 3...
11 Prozent Communication | 05.02.2009

Mobile Media: Baustellenmarkt mit Zukunft

Die Kongress-Messe M-Days endeten vor anderthalb Wochen mit dem Fazit: Der persönliche Begleiter „Handy“ bleibt weiter auf dem Vormarsch und wird die Kommunikations-Welt von morgen maßgeblich prägen. Diesen Trend unterstreicht auch das überdurc...