info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
QlikTech GmbH |

Mehr Business Intelligence für Österreich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


QlikTech eröffnet Niederlassung in Wels - Messepräsenz auf der ITnT


Düsseldorf, 11. Januar 2008: Am 14. Januar 2008 eröffnet QlikTech seine erste eigene österreichische Niederlassung in Wels. In den vergangenen Jahren wurden alle Aktivitäten im deutschsprachigen Raum von Düsseldorf und München aus gesteuert. Nun möchte der Business Intelligence (BI) Anbieter dem enormen Wachstum innerhalb der Alpenrepublik mit einem eigenen Office Rechnung tragen.

QlikTech gehört zu den Begründern einer neuen Ära von BI-Applikationen, die schnell, flexibel und einfach in der Anwendung sind. Schon heute setzen Unternehmen wie die Tiroler Supermarktkette MPREIS auf QlikView. MPREIS wurde dank der Analyselösung in die Lage versetzt, 100erte Millionen von Datensätzen auf Knopfdruck über verschiedenste Unternehmensbereiche hinweg zu analysieren. So sind z.B. die Leiter der insgesamt 150 Filialen heute in der Lage, Sortiments- oder Personalanalysen selbständig durchzuführen.

Zu den zahlreichen weiteren Kunden in Österreich gehören unter anderem BENE BÜROMÖBEL, Hella Handel, MAGNA oder die Raiffeisen-Landesbank Tirol AG. "Wir möchten Unternehmenskunden in Österreich unsere Lösung schnell und direkt zur Verfügung stellen", so Markus Roithmeier, Geschäftsführer der QlikTech GmbH. "Mit der neuen Niederlassung vor Ort und einer verstärkten Vertriebs- und Consulting-Mannschaft wollen wir unseren Kundenstamm künftig noch besser betreuen und erweitern." Neben der Etablierung der eigenen Unternehmensvertretung soll auch die Zusammenarbeit mit Partnern wie beispielsweise BMD Systemhaus, Data System Austria oder Standard ITSolutions intensiviert und das Netzwerk weiter ausgebaut werden.
Vom 05. bis 07. Februar 2008 präsentiert QlikTech sein speicherbasiertes Analyse- und Reporting-Tool QlikView auf der ITnT in Wien (Stand A 918). QlikView basiert auf patentierter, assoziativer In-Memory-Technologie, die leistungsstarke, visuelle Reports und Analysen ermöglicht. Während traditionelle OLAP-Implementierungen komplex sind und meist mehrere Monate dauern, kann QlikView binnen weniger Tage oder Wochen eingesetzt werden. Anwender sind aufgrund der intuitiven Benutzeroberfläche innerhalb von Minuten in der Lage, die Software produktiv zu nutzen. Zur Veranschaulichung möglicher Einsatzgebiete werden Demo-Applikationen für verschiedene Bereiche wie Marketing, Vertrieb, Einkauf, Produktion und Controlling gezeigt.

Pressevertretern stehen Herr Markus Roithmeier und das neue Team für Österreich gerne während der ITnT oder auch im Rahmen eines Termins außerhalb der Messe für ein Gespräch zur Verfügung.
Ihre Terminwünsche nehmen wir unter der Telefonnummer 0049-(0)69-26012280 oder per Mail an presse[at]qliktech.com entgegen.

Über QlikTech
Mit seiner Vision "Simplifying Analysis for Everyone" hat sich QlikTech zu einem der führenden Business Intelligence Softwareunternehmen weltweit entwickelt. QlikTech's revolutionärer Ansatz für In-Memory Analyse- und Reportinglösungen ermöglicht es, schnell und wirtschaftlich dynamische Geschäftsanalysen auf allen Unternehmensebenen durchzuführen.
QlikTech's Kernprodukt QlikView führt mit seiner patentierten In-Memory Technologie eine neue Generation von BI-Tools an, mit welcher sich auch anspruchsvolle Analysen signifikant einfacher erstellen, nutzen und pflegen lassen. Die visuelle interaktive Oberfläche von QlikView wird per Mausklick bedient und ist für Endanwender in Minuten zu erlernen und einfach zu nutzen.
QlikTech ist das weltweit am schnellsten wachsende Business Intelligence Softwareunternehmen mit mehr als 7.300 Kunden in 82 Ländern. Jeden Tag kommen 13 neue Kunden hinzu. Neben hunderten von kleinen und mittelständischen Unternehmen zählt QlikTech Großunternehmen wie z.B. Atlas Copco Construction Tools, Deutsche Telekom, 3M, EUROHYPO, Kassenärztliche Bundesvereinigung, Landesbank Rheinland-Pfalz, Kyocera Mita und Heidelberger Druckmaschinen zu seinen Kunden. QlikTech ist in Privatbesitz und wird von den Investoren Accel Partners, Jerusalem Venture Partners und Industrifonden unterstützt. Gegründet in Schweden hat QlikTech heute Niederlassungen in den USA, Großbritannien, Deutschland, Niederlande und Skandinavien sowie mehr als 500 Partner weltweit. Weitere Informationen stehen unter www.qlikview.de zur Verfügung.



Web: http://www.qlikview.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Fischedick, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 533 Wörter, 4312 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: QlikTech GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von QlikTech GmbH lesen:

QlikTech GmbH | 26.03.2012

QlikTech startet globales Programm zur Partnerzertifizierung für Business Discovery

Düsseldorf – QlikTech (NASDAQ: QLIK), ein führender Anbieter im Bereich Business Discovery, sprich anwendergesteuerter Business Intelligence (BI), präsentiert ein neues Programm zur Partnerzertifizierung. Damit können sich QlikTech Qonnect-Partn...
QlikTech GmbH | 01.03.2012

Adler Modemärkte behalten Umsätze mit QlikView im Blick

Düsseldorf – ADLER, einer der führenden Textileinzelhändler in Deutschland, analysiert seine Daten in den Bereichen Vertrieb, Einkauf und Marketing ab sofort mit QlikView. Adler ist mit mehr als 160 Filialen und ca. 4.500 Mitarbeitern in Deutschl...
QlikTech GmbH | 13.02.2012

QlikTech erneut als Leader im Business Intelligence Magic Quadrant 2012 positioniert

Düsseldorf – QlikTech, (NASDAQ: QLIK) eines der führenden Unternehmen im Bereich Business Discovery, sprich anwendergetriebener Business Intelligence, ist vom Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner in den „Leader“-Quadranten des 2012 ...