info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ipswitch |

Rekordjahr 2007: Ipswitch erreicht höchsten Jahresumsatz der Unternehmensgeschichte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


- Gesamtumsatz stieg um 12% im Vergleich zu 2006 - stabiles Wachstum in der DACH-Region - Insgesamt 1 Million US-Dollar Spenden für humanitäre Zwecke

Ipswitch, führender Anbieter für Software zu Netzwerküberwachung, Messaging und Managed File Transfer, steigerte 2007 seinen weltweiten Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 12 Prozent und erzielte damit das beste Ergebnis seiner 16-jährigen Unternehmensgeschichte. In Deutschland, Österreich und der Schweiz stieg der Umsatz um rund 3,3 Prozent. Die hervorragenden Umsatzzahlen verdankt das Unternehmen vor allem dem Erfolg der Netzwerküberwachungssoftware WhatUp Gold, deren weltweiter Umsatz um rund 26% gesteigert werden konnte, sowie den neuen Versionen von WS_FTP Server und der Messaging-Lösung IMail.

„In der DACH-Region verzeichnen wir ein starkes Interesse an unserem Top-Produkt WhatsUp Gold, sagt Matthias Markert, Director Sales, Ipswitch BV Central Europe. „Durch das kürzlich veröffentlichte WhatsUp Gold Distributed für den Betrieb in mehreren Niederlassungen und das günstige Preis-Leistungsverhältnis rechnen wir auch 2008 mit einer steigenden Nachfrage.“

„2007 war unser erfolgreichstes Wachstumsjahr und ist direkt auf die stetige Erweiterung unseres Produktportfolios sowie das Know-how unserer internationalen Vertriebspartner zurückzuführen“, sagt Roger Greene, Gründer und CEO von Ipswitch. „Wir haben 2007 aber auch einen humanitären Meilenstein erreicht, denn Ipswitch unterstützte seit seiner Gründung Hilfsorganisationen und soziale Projekte mit über einer Million US-Dollar.“

Das Erfolgsjahr 2007
Im April 2007 veröffentlichte Ipswitch IMail Server 2006.2, die professionelle Messaging-Lösung mit Spamfilter und Virenschutz. Bereits wenige Monate später registrierte das „Spamometer“ des Unternehmens, dass rund 95% aller empfangenen E-Mails als Spam eingestuft wurden – das entspricht der höchsten Rate, die jemals ermittelt wurde. Ipswitch IMail Server 2006.2 vermindert die Anzahl unerwünschte Nachrichten drastisch, sorgt für einen sicheren E-Mail-Transport und stellt leistungsstarke Kalenderfunktionen zur Verfügung.

Ipswitch WS_FTP Server 6 und Ipswitch WS_FTP Server 6 mit SSH wurden im Juni 2007 veröffentlicht. Die professionelle Client-Server-Lösung bietet zuverlässigen Schutz sensibler Daten auf Enterprise-Niveau und gilt als erste Wahl für Unternehmen, die Transferprozesse automatisieren wollen und exakte Protokolle sämtlicher Aktionen benötigen. Vor allem im Compliance-Zusammenhang gewinnt die File-Transfer-Lösung immer mehr an Bedeutung, denn die Produkte sind konform zu Richtlinien wie ITIL, Sarbanes-Oxley, HIPAA, PCI DSS, Basel II und J-SOX.

Seit Oktober 2007 überwachen z.B. die Techniker im Ärmelkanal-Tunnel zwischen England und Frankreich die Computersysteme der zugehörigen Eisenbahnstrecke mit WhatsUp Gold. Durch die Installation von Live-, Backup und Arbeitskopien der Monitoring-Software können wichtige Knotenpunkte wie die Signaleinrichtungen an jedem Ende des Tunnels rund um die Uhr überwacht und mögliche Fehlfunktionen frühzeitig erkannt werden.

Im gleichen Monat erreichte Ipswitch auch einen Meilenstein im sozialen Engagement, denn das Unternehmen spendete bislang insgesamt eine Million Dollar für humanitäre Zwecke. Zu den unterstützten Organisationen zählen „Save the Children“, „Youth for Life“, „CARE“, „Plan International“ und „L'enfant Bleu-Enfance Maltraite.“

WhatsUp® Gold Distributed Edition wurde im November 2007 veröffentlicht. Die neue Version der Software ist besonders einfach zu benutzen, leicht zu installieren und erlaubt eine zentralisierte Überwachung von IT-Systemen in Unternehmen, die an verschiedenen Orten arbeiten. Damit reagiert Ipswitch auf die lebhafte Nachfrage mittlerer und größerer Kunden nach einer Managementlösung, die kostengünstig in der Anschaffung ist und zugleich aufwandsarmen Betrieb erlaubt,


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan Eppers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 3805 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ipswitch lesen:

Ipswitch | 28.02.2008

DELL verkauft ab sofort Ipswitch-Produkte

Ipswitch, führender Anbieter für Software zu Netzwerküberwachung, Messaging und Managed File Transfer, hat ein weltweites Vertriebsabkommen mit Dell unterzeichnet. Die Vereinbarung nimmt Software und Lösungen von Ipswitch weltweit in Dells Dienst...
Ipswitch | 21.02.2008

Ipswitch übernimmt File-Transfer-Anbieter Standard Networks

Ipswitch gibt heute die Übernahme von Standard Networks bekannt. Standard Networks gilt als wichtiger Anbieter unternehmenskritischer Software für Secure Managed File Transfer im Enterprise-Bereich. Seit 15 Jahren verlassen sich viele Millionen Anw...
Ipswitch | 06.02.2008

Ipswitch veröffentlicht WhatsUp Gold für den SaaS-Einsatz

Ipswitch, Anbieter führender Lösungen für Netzwerk-Monitoring, Secure Managed File Transfer und Messaging, veröffentlicht heute ein neues Angebot für Managed Services/SaaS, das auf dem Monitoring-Klassiker WhatsUp Gold beruht: Mit WhatsUp Gol...