info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zöller & Partner |

Intensivseminar Zöller & Partner macht fit für‘s Dokumenten Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Sulzbach/Taunus. Warum Komplettlösungen inzwischen auch für kleine und mittlere Unternehmen attraktiv sind, welche Rolle die regulatorischen Anforderungen für das Informationsmanagement eines Unternehmens spielen und wie man sich auf dem anbieterreichen deutschsprachigen Markt zurechtfindet, sind nur einige der Fragen, die die Spezialisten der renommierten Unternehmensberatung Zöller & Partner GmbH in ihren bewährten Intensiv-Seminaren beantworten. Für diese stehen jetzt die neuen Termine im ersten Halbjahr 2008 fest. Dort erfahren Neueinsteiger sowie Teilnehmer mit Vorkenntnissen, die ihr Wissen auffrischen wollen, wie sie mit elektronischem Dokumenten- und Enterprise Content Management ihre dokumentenbasierten Abläufe beschleunigen und in standortunabhängige Prozesse umwandeln. Neben Grundlagenwissen rund um Dokumenten Management (DMS), Enterprise Content Management (ECM), Postkorb/Workflow sowie elektronische Signatur stehen neue, aktuelle Inhalte auf der Agenda: beispielsweise die Abgrenzung eines DMS zu SAP, Microsoft und Speicherherstellern, die Langzeitarchivierung mit PDF/A, E-Mail-Management, mobile Clients und rechtliche Rahmenbedingungen. Die Seminare von Zöller und Partner sind inzwischen bekannt für ihren umfassenden, herstellerneutral und kompetent vermittelten Informationsgehalt, belegt durch zahlreiche Teilnehmerstimmen. Alle Referenten sind ausgewiesene Experten für Dokumenten- und Enterprise Content Management Strategien. Veranstaltungsorte sind Hamburg, Frankfurt am Main und Zürich, die Teilnahmegebühr beträgt € 1.200,- bzw. CHF 1.950,- zzgl. Mehrwertsteuer. Als Zusatzbonus erhalten die Teilnehmer ein Exemplar der aktuellen VOI-DMS-Marktübersicht "Dokumenten-Management-Systeme: Hersteller und Produkte". In dem umfassenden Werk sind auf circa 700 Seiten über 55 Produkte von 52 Herstellern ausführlich dargestellt und beschrieben.

Gründe und Anlässe gibt es inzwischen viele, ein DMS oder ECM-System einzuführen, doch mit der Entscheidung allein ist es nicht getan. Eine sorgfältige Projektplanung unter Berücksichtigung sämtlicher relevanter Aspekte ist die Voraussetzung für die erfolgreiche Einführung und spätere Nutzung eines solchen Werkzeugs. Dazu gehört vor allem die Auswahl eines den eigenen Anforderungen entsprechenden Systems: Im deutschsprachigen Markt gibt es eine weltweit einmalige Angebotsvielfalt - und damit verbunden einen für Anwender attraktiven Funktions- und Preiswettbewerb. Die Angebote unterscheiden sich jedoch bezüglich Funktionalität, Architektur, Integrationsfähigkeit, Individualisierbarkeit, Aufwand bei Implementierung und Betrieb und vielen anderen Merkmalen erheblich voneinander.

Für den Neueinsteiger ist die Bewertung häufig schwierig, weil sich die Unterschiede nicht in Demos oder den nicht ausreichend konkretisierten Anforderungskatalogen offenbaren. Hinzu kommen neuere Themen wie PDF/A, Farberfassung, OCR/ICR, elektronische Signatur, Mail-Management, mobile Clients und eine verwirrende Vielfalt rechtlicher Rahmenbedingungen, die im Projekt genauso berücksichtigt werden sollen wie die Abgrenzung zu Angeboten von Microsoft (z.B. MoSS 2007) und SAP (DVS, RM, Content Server etc.)

Das Zöller & Partner DMS-Seminar vermittelt eine solide Wissensgrundlage und beantwortet eine Vielzahl Detailfragen aus der Praxis. Die Seminare eignen sich gleichermaßen für Neueinsteiger und erfahrene Anwender aus Unternehmen jeder Größenordnung und aller Branchen.

Komplettlösungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

DMS-Lösungen sind auch für kleinere Budgets attraktiv geworden. Eine Reihe mittelständischer Hersteller adressiert mit Komplettlösungen inkl. Aktenfunktionen, E-Mail- und MS Office-Archivierung bis hin zu integrierten Postkorb/Workflow-Komponenten erfolgreich diesen Markt kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU-Markt) , der derzeit die höchsten Zuwachsraten ausweist.

Die großen internationalen Anbieter waren bisher nicht in der Lage, diese Märkte zu bedienen, weil deren ECM-Suiten für kleinere Anwender häufig zu komplex und bei Anschaffung, Implementierung und Betrieb zu teuer sind.

Zunehmende Bedeutung: Regulatorische Anforderungen

Die IT muss für eine wachsende Flut von Dokumenten und Unterlagen Systemumgebungen schaffen, die einer Vielfalt gesetzlicher Anforderungen entsprechen müssen (Stichwort: "revisionssichere" Archivierung). Das betrifft E-Mail ebenso wie gescannte Eingangspost, intern erstellte PC-Dokumente, oder auch Auslagerungsdaten aus den ERP-Anwendungen. Elektronische Archivierung, Records- und Mail-Management sind typische DMS-/ECM-Funktionen, die dem Anwender helfen können, solche Anforderungen abzudecken.

Überaus positive Resonanz seitens der Teilnehmer

Die Inhalte der Seminare sind optimal an den Interessen und Ansprüchen der Teilnehmer ausgerichtet. Das belegen nicht zuletzt auch die überaus positiven Rückmeldungen zu den Veranstaltungen, wie etwa das Kompliment der KarstadtQuelleVersicherungen an die Referenten: „Besonders wertvoll: Guter Überblick über aktuelles Marktgeschehen, objektive Erklärung der verschiedenen Begriffe, lebendige Darstellung, Praxiserfahrungen“. Teilnehmer der Deutschen Post AG waren von der Veranstaltung ebenfalls sehr angetan, „alle Themenbereiche adressiert, Praxisbezug, Checklisten, kritische Anmerkungen." Eindeutig ist auch die Beurteilung durch die Loewe Opta GmbH: „Am wertvollsten: Alles!“

Weitere Referenzen finden Sie auf www.zoeller.de/Seminarbewertung.htm

Termine, Kosten, Informationen

Die nächsten Intensivseminare finden statt am

25./26. Februar 2008, Frankfurt am Main
07./08. April 2008, Hamburg
14./15. April 2008, Zürich
16./17. Juni 2008, Frankfurt am Main


Die Teilnahmegebühr beträgt in Hamburg und Frankfurt EURO 1.200.-- und in Zürich CHF 1.950.- pro Teilnehmer, zzgl. gesetzlicher MwSt. Der Preis umfasst die farbige Seminar-Dokumentation (400 Seiten), zahlreiche Checklisten und Projektwerkzeuge, Pausenverpflegung und Mittagsbuffet.

Als Zusatzbonus erhalten die Teilnehmer ein Exemplar der aktuellen VOI DMS-Marktübersicht "Dokumenten-Management-Systeme: Hersteller und Produkte" mit einer detaillierten Übersicht zu 55 DMS-Lösungen von 52 Herstellern auf 675 Seiten. Die von Zöller & Partner recherchierte Marktübersicht bietet einen fundierten Überblick über die meisten Hersteller und Produkte am Markt und erleichtert sowohl die Orientierung als auch die spätere Detailrecherche.

Anmeldung, ausführliche Agenda und weitere Informationen unter www.zoeller.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 543 Wörter, 4716 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zöller & Partner lesen:

Zöller & Partner | 15.01.2010

Besserer Durchblick mit Zöller und Partner auf der CeBIT 2010

In einem Umfeld, das geprägt ist von wachsender Sensibilisierung für mangelnde Ordnungsmäßigkeit, von nicht vorhandener Dokumentations- und Auskunftsfähigkeit und von der Einsicht, dass die konventionellen Ablagen auf File- und E-Mail-Systemen i...
Zöller & Partner | 23.07.2008

Intensivseminare von Zöller & Partner vermitteln alles Wichtige vom Archiv zum ECM

Geschäftsprozesse mit geeigneten Lösungen aus der Informationstechnologie (IT) zu optimieren steht heute in jedem Unternehmen im Mittelpunkt der Planungen. Einige Firmen nutzen bereits ein elektronisches Archiv oder ein Dokumenten Management System...