info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TelekomForum |

FachKongress des TelekomForum beleuchtet Gefahrenpotenziale und Prävention von Wirtschaftsspionage

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


TelekomForum veranstaltet FachKongress


Das TelekomForum, der Geschäftskundenbeirat der Deutschen Telekom AG, veranstaltet am 3. April 2008 in Düsseldorf einen FachKongress zum Thema "Wirtschaftsspionage" (www.telekomforum.de). Nachdem Wirtschaftsspionage wiederholt einer der Themenschwerpunkte vorangegangener Fachveranstaltungen des TelekomForum war, wird dem Thema wegen seiner hohen Aktualität jetzt ein eigener Kongress gewidmet. Der FachKongress "Wirtschaftsspionage", der im Düsseldorfer Hilton Hotel stattfindet, ist hochkarätig besetzt und informiert umfassend über verschiedenste Aspekte der Wirtschaftsspionage - von neuen Methoden und Tricks der Spione bis hin zu rechtlichen und technischen Schutzmaßnahmen und Data Loss Prevention. Ein Highlight des FachKongresses ist der Eröffnungsvortrag des Sicherheitsexperten und Bestsellerautors Dr. Udo Ulfkotte mit dem Titel "Wirtschaftsspionage - eine Wachstumsbranche". Zu den weiteren Referenten des TelekomForum FachKongresses zählen Toralv Dirro, Security Lead SE bei McAfee; Prof. Dirk Heckmann vom Institut für IT-Sicherheit und Sicherheitsrecht der Universität Passau; Wilfried Karden, Projektleiter Spionageabwehr beim Innenministerium NRW; und Heiko Lang, Senior Information Manager bei T-Systems Business Services. Die eintägige Veranstaltung schließt mit einer Diskussionsrunde zur weiteren Entwicklung und zum steigenden Gefahrenpotenzial der Wirtschaftsspionage. Für Mitglieder des TelekomForum ist die Teilnahme am FachKongress kostenlos, für Nicht-Mitglieder beträgt die Gebühr 495 Euro zzgl. Mwst. Informationen und Anmeldungen unter www.telekomforum.de.

Mit der Wirtschaftsspionage greift das TelekomForum wieder ein hochaktuelles Thema in einem seiner FachKongresse auf: Der Schaden, den Wirtschaftsspionage jährlich in Deutschland verursacht, liegt nach Innenstaatssekretär Dr. August Hanning mittlerweile bei über 20 Milliarden Euro. Der FachKongress soll nun den Austausch von unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungen fördern, aktuelle Trends und Entwicklungen bei Methoden und Präventionsmöglichkeiten im Bereich Wirtschaftsspionage thematisieren und nicht zuletzt an das Gefahrenbewusstsein gerade auch kleiner und mittelständischer Unternehmen appellieren.


Über das TelekomForum

Das TelekomForum, der Geschäftskundenbeirat der Deutschen Telekom AG e.V. mit Sitz in Bonn, besteht seit 1996. Das TelekomForum ist eine Anwendervereinigung, in der sich die großen Geschäftskunden der Deutschen Telekom zusammengeschlossen haben. Das TelekomForum ist in der Rechtsform des Vereins organisiert, rechtlich selbstständig und zählt mehr als 500 Mitgliedsunternehmen. All diesen Großunternehmen ist gemeinsam, dass der Aspekt der Telekommunikation für ihre Geschäftsziele eine herausragende Rolle spielt. Dem Motto des TelekomForum gemäß - "Mitgestalten im Dialog" - üben seine Mitglieder einen konstruktiven Einfluss auf die Gestaltung und die Weiterentwicklung des Produkt- und Lösungsportfolios der Deutschen Telekom aus.

Das TelekomForum stellt zudem eine exklusive Plattform für den Erfahrungs- und Informationsaustausch dar - zwischen den Mitgliedsunternehmen selbst genauso wie zwischen den Mitgliedern und der Deutschen Telekom. Das TelekomForum bietet einen Wissensvorsprung durch die für Mitglieder kostenfreie Teilnahme an FachKongressen, KompetenzTagen, Innovationsworkshops und am JahresKongress, dem Höhepunkt der jährlichen Aktivitäten. Um die Kooperation untereinander zu verbessern und das Meinungsbild der Mitglieder stärker in die öffentliche und interne Kommunikation einbinden zu können, werden die Mitglieder des TelekomForum zweimal jährlich im Rahmen eines Panels zu den aktuellen Trends des TK- und IT-Markts befragt. Hinzu kommt die Möglichkeit, sich an nationalen ApplicationBriefings und internationalen ExecutiveBriefings zu beteiligen und so vom Erfahrungsaustausch mit solchen Unternehmen, Forschungsinstituten oder Universitäten zu profitieren, die richtungsweisende TK/IT-Anwendungen entwickeln oder anbieten.

Kontakt:
TelekomForum e.V.
Bernd J. Mischlewski
Godesberger Allee 117
53175 Bonn
Tel 0228 / 181 - 52 401
Fax 0228 / 181 - 52 409
Bernd.Mischlewski@telekom.de
www.telekomforum.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wilzek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 317 Wörter, 2631 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TelekomForum lesen:

TelekomForum | 15.09.2009

Risiko-Management ist Hauptthema beim 6. SecuritySymposium des TelekomForum

Bonn, 15. September 2009 +++ Das TelekomForum, der Geschäftskundenbeirat der Deutschen Telekom AG, veranstaltet am 03. November 2009 sein 6. SecuritySymposium. In diesem Jahr steht die Sicherheits-Fachtagung ganz im Zeichen des Themas Risiko-Managem...
TelekomForum | 05.05.2009

2. TelekomForum FachKongress „IT-Trends“ am 4. Juni 2009 in München

Als Vortragende auf dem TelekomForum FachKongress IT-Trends sind des Weiteren vorgesehen: Wolfgang Dürr, Vorstand Technik bei Mikado; Dirk Fromm, Management Communication Expert bei Dirk Heuß PR; und Hartmut Lüerßen, Partner von Lünendonk. Moder...
TelekomForum | 06.04.2009

FachKongress des TelekomForum beleuchtet am 7. Mai in Berlin die „Lebens- und Arbeitswelt der Zukunft“

Als Vortragende auf dem TelekomForum FachKongress „Lebens- und Arbeitswelten der Zukunft“ sind des Weiteren vorgesehen: Prof. Gesche Joost, Juniorprofessorin „Interaction Design & Media“ an der TU Berlin; Dr. Alexander Raake, Senior Scientist bei...