info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dokuwerk KG |

Dokuwerk mit neuer Niederlassung in Heidelberg vertreten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Friedrichshafen, Heidelberg. Mit Beginn des neuen Jahres hat die Dokuwerk KG eine Niederlassung in Heidelberg eröffnet. Damit schreibt das Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für technische Dokumentationen seine erfolgreiche Geschäftsentwicklung weiter fort. Allein im letzten Jahr verzeichnete das Unternehmen einen Auftragseingang von über 2,2 Millionen Euro. Mit dem neuen Standort in Heidelberg bietet Dokuwerk seinen Kunden nun kürzere Kommunikationswege. Ansprechpartnerin vor Ort ist die langjährige Mitarbeiterin Julia Feiler. Auch die Zusammenarbeit mit Schmeling+Consultants, vor allem im Bereich normativer und juristischer Anforderungen für technische Dokumentationen, soll durch den Heidelberger Standort vertieft werden. „Wir beobachten einen zunehmenden Bedarf an anwendergerechter Dokumentation am Markt“, erläutert Martin Gundlach, Geschäftsführer der Dokuwerk KG. „Mit der neuen Niederlassung in Heidelberg können wir unsere Kunden im mitteldeutschen Raum noch gezielter betreuen.“

Weiteres Standbein in Heidelberg
Mit Julia Feiler erhalten die Kunden von Dokuwerk eine kompetente Ansprechpartnerin direkt vor Ort, in Heidelberg. Die Diplom-Ingenieurin ist bereits seit 2004 für Dokuwerk tätig und bestens bewandert in den Themen Audiovisuelle Medien und Technische Redaktion. Als Redakteurin und Projektleiterin betreute sie Dokumentations- und Katalogprojekte verschiedener Kunden aus den Bereichen Maschinenbau und Sanitärsysteme. Schmeling+Consultants sind seit 2007 strategische Partner von Dokuwerk und ergänzen die Dokumentations-Spezialisten aus Friedrichshafen bei verschiedenen Beratungsthemen, insbesondere im Bereich normativer und juristischer Anforderungen an technische Dokumentation. Die Kooperation hat sich bereits in ersten gemeinsamen Projekten bewährt.

Positive Bilanz für 2007
Erneut blickt Dokuwerk auf ein wachstumsstarkes und erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Mit einem Auftragseingang von über 2,2 Millionen Euro hat sich Dokuwerk als ein führendes Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen im Bereich technische Dokumentation und Produktinformationen weiter behauptet. Bereits seit mehreren Jahren zählen namhafte Unternehmen wie Geberit International, Kaeser Kompressoren, Zumtobel Luxmate zu den Kunden. Neu betraut mit der Erstellung technischer Dokumentationen wurde Dokuwerk in 2007 von der Interroll AG. Bei der Auswahl eines geeigneten Redaktions- oder Katalogsystems sowie der Einführung der Software-Lösung unterstützen die Berater im letzten Jahr die Daimler AG, Fresenius Medical Care, Corning Cable Systems und Kaeser Kompressoren.
Auch in 2007 verstärkte Dokuwerk weiter sein Mitarbeiter-Team. Aktuell sind 30 Berater, Technische Redakteure, Grafiker und Übersetzer für Dokuwerk tätig.


Über die Dokuwerk KG
Die Dokuwerk KG mit Sitz in Friedrichshafen am Bodensee ist ein Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen für alle Themen rund um technische Dokumentation und Produktkataloge.
Dokuwerk bietet die Erstellung anwendergerechter Informationen zum Produkt, wie beispielsweise Bedienungsanleitungen oder umfangreiche technische Kataloge auf Basis der Methode Funktionsdesign® nach Schäflein-Armbruster und Muthig. Mit der externen Zertifizierung der Redaktionsprozesse nach ISO 9001:2000 und DocCert des TÜV Süd Product Service, gewährleistet Dokuwerk, dass im Haus erstellte technische Dokumentationen für den Anwender sicher und verständlich sind.
Darüber hinaus beraten die Spezialisten für Informations-Management Unternehmen bei der Auswahl, Einführung und Integration von Redaktions- oder Katalogsystemen. Als SAP Service Partner unterstützt Dokuwerk Unternehmen insbesondere auch bei der Umsetzung von SAP-basierten Redaktions- oder Kataloglösungen. Zu den Kunden von Dokuwerk zählen ABB, Geberit International, Interroll, KaVo Dental, Zumtobel Luxmate, Kaeser Kompressoren, Sick, Conergy u.w.m.
Mit dem zunehmenden Bedarf nach anwendergerechter Dokumentation und Kompetenz im Informations-Management ist Dokuwerk seit der Gründung im Jahr 2003 kontinuierlich gewachsen. Zu dem Team zählen über 30 Technische Redakteure und Informations-Management-Spezialisten sowie freie Übersetzer.

Redaktionskontakt:

Dokuwerk KG
Martin Gundlach
Competence Park Friedrichshafen
Otto-Lilienthal-Straße 2
D - 88046 Friedrichshafen
Tel.: +49 7541 37514-80
Fax: +49 7541 37514-99
martin.gundlach@dokuwerk.de
www.dokuwerk.de

good news! GmbH
Dr. Claudia Rudisch
Kolberger Str. 36
D - 23617 Stockelsdorf
Tel.: +49 451 88199-21
Fax: +49 451 88199-29
claudia@goodnews.de
www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 406 Wörter, 3608 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dokuwerk KG lesen:

Dokuwerk KG | 20.10.2009

Dokuwerk zeigt Kompetenz auf der tekom-Jahrestagung 2009

Als Dienstleistungs- und Beratungshaus bietet Dokuwerk Unternehmen weitreichende Unterstützung sowohl bei der Erstellung technischer Dokumente und Produktinformationen aller Art, als auch bei der Auswahl und Einführung geeigneter Systeme und Lösun...
Dokuwerk KG | 03.09.2009

Gut beraten: Interroll AG setzt bei der Erstellung ihrer technischen Dokumentationen auf das Know-how der Dokuwerk KG

Während der DMS EXPO, Europas größter Messe und Konferenz für elektronisches Informationsmanagement und Dokumentenmanagement, erhalten die Besucher Einblicke in das Projekt bei Interroll. In seinem Vortrag mit dem Titel „WinWin – Der Nutzen mod...
Dokuwerk KG | 27.05.2009

Informationen intelligent vernetzen: Dokuwerk verstärkt Beratungskompetenz im Bereich Informationsmanagement

Das Management umfangreicher Produktdaten und -informationen ist eine der zentralen Herausforderungen moderner Unternehmen. Die Produkt-Lebenszyklen werden immer kürzer, gleichzeitig nimmt die Komplexität der Anwendungen stetig zu. Zusätzlich erfo...