info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
COMCO AG |

COMCO-Lösung gegen Datenspionage auf der CeBIT

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


(Dortmund, 15.02.2008) Der Dortmunder Security-Spezialist COMCO AG wird auch dieses Jahr auf der CeBIT seine Lösungen auf dem Gemeinschaftsstand NRW in Halle 6, Stand A46, präsentieren. Im Mittelpunkt stehen die marktführende Lösung „IntraPROTECTOR“ mit ihren neuen Features sowie die darauf basierenden neuen Branchen-Editions für die Finanzwirtschaft, Industrie, Medien und öffentliche Verwaltung.

„IntraPROTECTOR“ ist ein herstellerübergreifendes Security-Management-System zum Schutz der gesamten IT-Infrastruktur vor internen Angriffen. Die Lösung ist mit Access Control ausgestattet, um den Zugang zum Netzwerk mit Port Security zu überwachen und unternehmensfremde Hardware gezielt auszuschließen. Das modulare System beinhaltet eine Vielzahl von Incident Analyzern zur Abwehr interner Angriffe auf PCs, Notebooks und Server sowie Infrastruktur-Komponenten (Switches, Router, WLAN Access Points), die mittels herkömmlicher Security-Produkte wie Firewalls oder IDS- / IPS-Systeme nicht erkannt werden.

Das Alarm Center des „IntraPROTECTOR“ initiiert Abwehrmaßnahmen gemäß definierter Regeln oder Policies und protokolliert alle Security-Events im standardisierten IDMEF-Format mit einem Zeitstempel. So lässt sich mit dem System nicht nur eine Manipulation, Entwendung oder Zerstörung von Daten verhindern, sondern auch ein Risk-Management revisionssicher zur Compliance Unterstützung anhand der umfassenden Analyse- und Reporting-Funktionalitäten auch mit einer Mandanten-Architektur umsetzen.

Die schnell zu implementierende Lösung entlastet zudem durch einfaches Handling bei der täglichen Administration die verantwortlichen Mitarbeiter, wobei eine Änderung oder Erweiterung des Netzwerkes nicht erforderlich ist, da „IntraPROTECTOR“ die vorhandene IT-Infrastruktur als Sensoren automatisiert integriert und nutzt. „Die Überwachung der gesamten IT-Infrastruktur kann mit einem einzigen „IntraPROTECTOR“ System unternehmensweit erfolgen“, erläutert COMCO-Vorstand Udo Kalinna. „Das spart Kosten, weil nur sehr kurze Projektzeiten entstehen und die Mitarbeiter zudem keine neuen Systeme verwalten müssen.“ Die Security Lösungen der COMCO AG sind bei namhaften Unternehmen unterschiedlicher Branchen erfolgreich im Einsatz und haben ihre hohe Wirksamkeit für den Schutz sensibler Unternehmensdaten unter Beweis gestellt.

Über COMCO AG:
Die COMCO AG mit Sitz in Dortmund ist ein marktführendes Software- und Systemhaus. Das Unternehmen ist in die Geschäftsbereiche „Business Security Software“ und „Network Solution Provider“ gegliedert. Während der Unternehmensbereich „Business Security Software“ auf die Entwicklung von Security Lösungen zum Schutz unternehmensweiter Datennetze vor internen Angriffen fokussiert, beschäftigt sich der Geschäftsbereich Network Solution Provider mit Design, Implementierung und Service effizienter Netzwerklösungen einschließlich der Support-Services für größere Unternehmen. Zu den Kunden von COMCO gehören beispielsweise RTL, Sal. Oppenheim, Daimler, ARAL und Bertelsmann. www.comco.de

COMCO AG
Fallgatter 6, D-44369 Dortmund
Marco Junge
Telefon: +49 (0) 231 47644 -250
Telefax: +49 (0) 231 47644 -259
marco.junge@comco.de
www.comco.de

Agentur Denkfabrik
Pastoratstraße 6, D-50354 Hürth
Wilfried Heinrich
Tel.: +49 (0) 2233 – 6117-72
Fax: +49 (0) 2233 – 6117-71
heinrich.denkfabrik@meetbiz.de
www.agentur-denkfabrik.de

Web: http://www.comco.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 396 Wörter, 3459 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von COMCO AG lesen:

COMCO AG | 02.06.2010

Mittelstand bevorzugt Komplettlösungen bei interner Netzwerk-Sicherheit

(Dortmund, 02.06.2010) Das Thema der internen Netzwerksicherheit ist schon länger im Mittelstand angekommen, weil die Gefahr des Datendiebstahls auch vor diesen Unternehmen nicht halt macht. Allerdings scheut der Mittelstand die bisher meist relativ...
COMCO AG | 25.05.2010

Wirtschaftliche Security-Lösungen für Bildungs- und Forschungseinrichtungen

(Dortmund, 25.05.2010) Auch Bildungs- und Forschungseinrichtungen widmen sich offensiv dem Thema IT-Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Bei ihnen bestehen komplexe Realisierungsbedingungen, da der Schutz von vertraulichen Daten für unterschiedliche O...
COMCO AG | 25.03.2010

„Frühlingserwachen-Aktion“ von COMCO sorgt für performante und sichere Unternehmensnetze

(Dortmund, 25.03.2010) Der Netzwerk- und Security-Spezialist COMCO AG startet mit seiner „Frühlingserwachen-Aktion“ ein Sonderprogramm zur intensiven Leistungsanalyse der Unternehmensnetze. Der umfassende Check zu einem verbindlichen Festpreis sch...