info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stellent GmbH |

Stellent wächst entgegen dem Markttrend

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Elftes aufeinanderfolgendes Quartal mit profitablem Ergebnis


Köln, 01.03.2002) Stellent befindet sich entgegen dem allgemeinen Markttrend auch weiterhin auf einem kräftigen Wachstumskurs und hat im elften Quartal hintereinan-der deutlich schwarze Zahlen geschrieben. Der Anbieter von Lösungen für das Busi-ness-Content-Management steigerte seinen Umsatz in dem am 31.12.2001 ausge-laufenen dritten Quartal des Geschäftsjahres 2002 auf 26,6 Millionen Dollar. Dies entspricht einem Plus von 36 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum und einem Anstieg von 15 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Quartal. Bezogen auf die ersten neun Monate des Fiskaljahres 2002 legte Stellent im Vergleich zu den ersten drei Quartalen 2001 um 67 Prozent auf 74,3 Millionen Dollar zu. Der Anteil Lizenzen lag bei 81 Prozent des Umsatzes. 19 Prozent des Umsatzes wurde durch Bera-tungsdienstleistungen generiert.

Der Proforma-Nettogewinn beträgt im letzten Vierteljahr 1,7 Millionen Dollar oder 7 Cent pro Aktie nach 2,7 Millionen Dollar bzw. 11 Cent pro Aktie im entsprechenden Vorjahresquartal. Im bisherigen Verlauf des Geschäftsjahres 2002 erwirtschaftete das Unternehmen einen Proforma-Gewinn von 4,9 Millionen Dollar oder 21 Cent pro Aktie (2001: 7,0 Millionen Dollar oder 30 Cent pro Aktie). „Auch wenn wir uns nicht vollständig von der kritischen Wirtschaftslage der letzten Monate abkoppeln konnten, haben wir erneut weit überdurchschnittlich abgeschnitten“, verweist Gert Serwas, Vice President Continental Europe & Northern Africa, auf die seit fast drei Jahren stabilen profitablen Quartalsergebnisse. Dabei wurden zuletzt sogar die Erwartungen der Analysten teilweise übertroffen. „Wir sind damit unserem Ziel, die Nummer Eins auf dem Content-Management-Markt zu werden, ein wesentliches Stück näher ge-kommen.“

Dies begründet er auch damit, dass Stellent im letzten Quartal rund 50 neue Kunden wie beispielsweise das Britische Rote Kreuz, Alliant Energy Corp., Mitsubishi Motor Sales Niederlande, Caremark, Rolex und HB Fuller gewonnen hat. „Dies ist wesent-lich darauf zurückzuführen, dass unsere Content-Management-Software insbesonde-re eine schnelle Einsatzfähigkeit sowie hohe Kostenvorteile bietet und jetzt in den vier weiteren Sprachen Französisch, Deutsch, Japanisch und Spanisch zur Verfü-gung steht“, erläutert Serwas.

Begleitet von den rasch steigenden Kundenakquisitionen hat Stellent in den letzten Monaten wesentliche Fortschritte bei der Kooperation mit relevanten IT-Anbietern gemacht. „Dazu gehört die Zusammenarbeit mit Unternehmen wie BEA Systems und IBM, die unsere Portlets-Lösung auf ihren Portalen integrieren. In diesem Bereich sind wir zudem neue oder erweiterte Kooperationen mit Alchemedia, SAP Portals und IBM eingegangen. Neben weiteren Verträgen über Portal-Anwendungen haben wir auch eine Reseller-Vereinbarung mit Sybase und Software AG unterzeichnet.“

Auch in der OEM und Mobil-Sparte wurden weitere Aktivitäten vollzogen. Dazu zäh-len insbesondere neue Übereinkünfte mit Unternehmen wie AvantGo, Plumtree, RightNow Technologies und Network Associates sowie die Erneuerung der Verträge mit FileNet, Concord Australia und Cyco. Zudem erfolgte die Markteinführung des Produkts Outside In® Wireless Attachment Server. Dabei handelt es sich um den erste SMTP-Server, der es ermöglicht, E-Mail-Attachments in über 225 Dateiforma-ten auf mobilen Systemen zu öffnen.


Über Stellent
Stellent gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Content-Management-Lösungen für skalierbare Business-Websites. Das Unternehmen zählt laut Studien der Marktforschungs-unternehmen Forrester Research, Gartner und Aberdeen Group weltweit zu den drei be-deutendsten Anbietern von Content-Management-Software. Zu den mehr als 1.500 Kunden gehören zahlreiche Firmen der Global 2000, darunter unter anderem Yahoo!, Hewlett-Packard und Ericsson Telecom AB. Neben dem Headquarter in Eden Prairie, Minn. (USA), verfügt Stellent über zahlreiche Standorte in den Vereinigten Staaten, Europa und dem asia-tisch-pazifischen Raum. Stellent hat weltweit mehr als 485 Mitarbeiter und ist im Internet unter http://www.stellent.de zu finden.

Kontakt:
Stellent GmbH.
Karin van Soest
Claudiastraße 2b
51149 Köln
Tel.: 02203-3590-110
Fax: 02203-3590-333
vansoest@stellent.de
http://www.stellent.de

Agentur Denkfabrik
Frank Neureiter
Pastoratstr. 6
50354 Hürth
Tel.: 02233/6117-77
Fax.: 02233/6117-71
neureiter@agentur-denkfabrik.de
http://www.agentur-denkfabrik.de

Web: http://www.agentur-denkfabrik.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Wassink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 545 Wörter, 4488 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stellent GmbH lesen:

Stellent GmbH | 13.12.2002

Content-Management von Stellent nun in sechs Sprachen erhältlich

(Köln, 13.12.2002) – Die neue Version 6.2 des Enterprise-Content-Management-Systems von Stellent zeigt sich vielsprachig. Neben Englisch und Deutsch ist die Software-Lösung für Dokumenten-Management und die Erstellung und Verwaltung von Unternehm...
Stellent GmbH | 29.11.2002

Stellents Content-Management-System integriert Lotus Notes

(Köln, 29.11.2002) – Zukünftig können Anwender von Lotus Notes ihre Geschäftsdaten in das offene Content-Management-System (CMS) von Stellent integrieren. Stellent hat zu diesem Zweck den Lotus Notes In-tegrator entwickelt. Damit reagiert der An...
Stellent GmbH | 25.11.2002

Stellent gegen den Markttrend mit Wachstumsoffensive

(Köln, 25.11.2002) – Mit der Eröffnung einer weiteren Geschäftsstelle in München verdeutlicht Stellent seine offensive Marktstrategie. Von dort aus wird der internationale Anbieter von professionellen Business-Content-Management-Lösungen zukün...