info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell-Server vorinstalliert mit VMware erhältlich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Frankfurt am Main, 27. Februar 2008 - Dell vereinfacht Virtualisierungen für Unternehmen und integriert die Virtualisierungs-Software VMware ESX 3i Hypervisor ab April in seine PowerEdge-Server. Damit macht Dell die Virtualisierung zu einer Standard-Lösung für Rechenzentren.

Dell vertieft seine Partnerschaft mit VMware: Ab April beginnt Dell mit der Vorinstallation des VMware ESX 3i Hypervisor auf seinen dafür zertifizierten PowerEdge-Servern. Dadurch sind Anwender in der Lage, die Virtualisierungs-Lösung mit nur wenigen Mausklicks zu kaufen, so dass sich Planung, Einsatz und Wartung der Lösung erheblich vereinfachen. Mittels Virtualisierung können Unternehmen die Betriebskosten drastisch reduzieren. Zudem werden die Ressourcen optimal ausgelastet, die Sicherheit gesteigert, die Business Continuity sichergestellt und ein umweltfreundlicherer IT-Betrieb gewährleistet.

Dell-Server wie der PowerEdge 2950 III und der PowerEdge R900 bieten eine optimale Plattform für Virtualisierungen. Sie sind führend beim VMmark-Benchmark* und enthalten keine umweltschädlichen Materialien. In Verbindung mit der neuen Storage-Array-Serie Dell EqualLogic PS5000 und Dells Virtualization Assessment Services steht Unternehmen nun eine Rund-um-Komplettlösung für Virtualisierung zur Verfügung.

VMware ESX 3i Hypervisor basiert auf der Virtualisierungstechnologie von VMware, die bei über 100.000 Anwendern zum Einsatz kommt. Der mit 32 MB kleinste Hypervisor der Branche bietet eine hohe Sicherheit und Zuverlässigkeit und ist zudem die einzige Betriebssystem-unabhängige Virtualisierungsplattform. VMware ESX 3i erlaubt die Konsolidierung einzelner Server und ist schnell einsatzbereit - die erste virtuelle Maschine ist innerhalb weniger Minuten nach dem Booten eines Servers inklusive vorkonfigurierter und optimierter Hardware betriebsbereit.

„Dell und VMware teilen eine gemeinsame Virtualisierungs-Vision", sagt Diane Greene, President and CEO von VMware. „Mit VMware ESX 3i Hypervisor macht Dell seine Server bereit für Virtualisierungen und erlaubt der PowerEdge-Linie, Stand-Alone-Server zu konsolidieren. Zudem können Kunden von VMware ESX 3i Hypervisor auf VMwares Virtualisierungs- und Management-Suite für Rechenzentren, VMware Infrastructure 3 (VI3), upgraden. VI3 bietet automatisches Load-Balancing, Business Continuity, Power Management und die Möglichkeit, virtuelle Maschinen auf physikalische Maschinen zu verschieben, ohne den Betrieb zu beeinträchtigen. VI3 ist außerdem kompatibel mit allen Desktop-Virtualisierungs- und Management-Lösungen von VMware."

„Die Virtualisierung vereinfacht IT radikal - und wir sind der einzige Hersteller, bei dem sie sich per Mausklick implementieren lässt", ergänzt Brad Anderson, Senior Vice President Dell Business Product Group. „Wir machen das komplette Potenzial der Virtualisierung verfügbar - von Servern bis zu Storage-Systemen - und wir machen es einfach für unsere Kunden."

Nähere Informationen dazu unter www.dell.de/vmwarenow.

* VMmark-Benchmark: PowerEdge 2950 III und R900 sind führend bei der Virtualisierungs-Performance von Zwei- beziehungsweise Vierwege-Servern.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Kunden zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Auf der Fortune-500-Liste belegt das Unternehmen Rang 34. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Kastl
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.kastl@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 442 Wörter, 3911 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...