info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ONStor |

VMworld Trendstudie Speichervirtualisierung von ONStor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


ONStor gibt frische Umfrageergebnisse rund um Virtualisierungstrends und die Realität in Unternehmen live von der VMworld in Cannes bekannt


Cannes/München 28. Februar 2008 – NAS-Experte ONStor stellt die Resultate seiner VMworld-Trendstudie vor. ONStor befragte auf der in dieser Woche stattfindenden VMworld in Cannes über 200 Unternehmensvertreter zu Themen rund um die Entwicklung auf dem Markt für Speicher-Virtualisierung.

Die Ergebnisse der aktuellen Umfrage belegen, dass Speicher-Virtualisierung nicht mehr länger zu den Nischenlösungen gehört, sondern zu einem Mainstream-Technologiethema geworden ist. 68 Prozent der befragten Unternehmensvertreter sind sich sicher, dass Speichervirtualisierung, die Speicherverfügbarkeit in ihren Unternehmen verbessern wird.

Die große Mehrheit von 78 Prozent der Befragten betont, dass die Flexibilität und die Möglichkeit Speicherkomponenten herstellerunabhängig zu integrieren ein besonders wichtiges Entscheidungskriterium bei der Wahl ihrer Speicherlösung darstellt. Die Flexibilität offener Systeme ist also offensichtlich zu einem Schlüsselfaktor geworden, der mittlerweile ein genauso wichtiger Punkt für die Entscheidung zu einem Speicher-Virtualisierungsprojekt ist, wie die bekannten Vorteile im Bereich Skalierbarkeit und Heterogenität. Anbieter von hoch-skalierbaren und offenen NAS-Lösungen wie ONStor, sind damit für den derzeitigen Umbruch im Speichermarkt bestens aufgestellt.

Weitere Resultate der ONStor-Trendstudie Speicher-Virtualisierung :

- Nur knapp über die Hälfte (55%) der Befragten glauben, dass ihre derzeitige Speicherlösung für kommende Anforderungen ausreichend skalierbar ist.
- Im Sinne von Marktpotenzial kann man daraus schließen, dass Anbietern ein potenzieller Markt von rund 45 Prozent von Unternehmen zur Verfügung steht, die glauben, dass sie noch nicht die richtige Lösung für die Zukunft gefunden haben.
- Die Studienergebnisse zeigen auch wie groß die Bedenken am Markt bezüglich Skalierbarkeit von Speichersystemen sind und das hoch-skalierbare Lösungen mittlerweile eine Grundvoraussetzung für viele IT-Abteilungen sind.
- 79 Prozent der Unternehmen sind sich darüber bewusst, inwiefern Speicher-Virtualisierung ihre Prozesse bezüglich Ausfallsicherung verbessern kann.
- Zwar haben 61 Prozent der Umfrageteilnehmer noch keinen Kostenvergleich zwischen ihrer bestehenden Speicherlösung und einer NAS-Speicherumgebung durchgeführt. Die Tatsache, dass immerhin 39 Prozent einen solchen Vergleich durchführen zeigt aber, dass das Einsparungspotenzial von NAS-Speicherlösungen der neuen Generation stärker in den Fokus der IT-Abteilungen und Verantwortlichen rückt.

„Aus Gesprächen auf der VMworld in dieser Woche wissen wir, dass der rasante Anstieg der Datenmengen, belegt auch vom immer weiter ansteigenden Energieverbrauch in Rechenzentren, zu den größten Sorgen der CIOs und IT-Fachleute gehört“, erklärt Roland Voelskow, VP Continental Europe von ONStor. „Was wir an den Studienergebnissen besonders interessant finden ist, wie viele IT-Abteilungen noch immer keine Lösungen implementieren, die diese Probleme angehen. Immerhin gehört das Thema Skalierbarkeit mittlerweile zu den wichtigsten Kriterien der Verantwortlichen. Ein ebenso wichtiger Aspekt, der in Cannes heiß diskutiert wurde, ist der Schutz bereits getätigter Investitionen in vorhandene Systeme. Die Möglichkeit vorhandene Systeme mit neuen Lösungen für die Speicher-Virtualisierung zu kombinieren, kommt vielen Unternehmen daher wie gerufen. Zudem liefern ONStor-Lösungen mit Thin Provisioning und der Möglichkeit verschiedene Speicherklassen zu kombinieren eine ideale Plattform für die File Server Konsoliodierung.“

ONStor's NAS-Lösungen ermöglichen File Server-Konsolidierung, Thin Provisioning sowie intelligentes Storage Tiering und sind dabei platzsparend und sehr energieeffizient.

Die aktuelle Umfrage setzt ONStor’s Markt- und Trendstudien zu den Themen Virtualisierung und „grünes“ Rechenzentrum fort. Die Ergebnisse der Virtualisierungsstudie von der Storage Networking World Europe finden Sie unter: http://www.gc-pr.de/1-1/onstor_studie_virtualisierung_2008.html, Ergebnisse zu Green Computing-Trends unter http://www.gc-pr.de/1-1/onstor_gruenesrechenzentrum_22102007.html.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wibke Sonderkamp, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 496 Wörter, 4204 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ONStor lesen:

ONStor | 06.10.2008

ONStors neue schlüsselfertige NAS-Lösungen haben den Mittelstand im Visier und werden exklusiv über Reseller Kanäle verkauft

CAMPBELL, Kalifornien/Frankfurt – 06. Oktober 2008 — NAS-Spezialist ONStor Inc. stellt seine neuen, integrierten NAS-Lösungen Pantera 3110 und 3110-HA vor. Diese Lösungen wurden extra für den exklusiven Reseller-Vertrieb entwickelt. Die extrem e...
ONStor | 15.07.2008

ONStor bringt mit „Cougar“ neue Produktline für NAS

CAMPBELL, Kalifornien/Frankfurt – 15. Juli 2008 – ONStor Inc., führender Anbieter von Cluster-NAS-Lösungen für Unternehmen und Organisationen, die umfangreiche Inhalte zu verwalten haben, gibt den Start des NAS-Gateway seiner Cougar 6000er Seri...
ONStor | 17.06.2008

ONStor-Trendstudie von der Gartner IT Expo belegt: CIO’s befürworten Speichervirtualisierung

CAMPBELL, Kalifornien – 17. Juni 2008 – Speichervirtualisierung wird weitestgehend als der beste Weg zu einer flexiblen, skalierbaren und hochverfügbaren Speicherumgebung wahrgenommen, so eine Trendstudie von NAS-Experten ONStor, die auf der Gartn...