info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SAPHIR GmbH |

SAPHIR startet Service „SOBA mit System“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Service Orientierte Business Applikationen führen IT und Business effektiv zusammen

München, 28. Februar 2008. Das Münchener Systemhaus SAPHIR bietet seinen Kunden ab sofort ein neues Dienstleistungsprodukt. Unter dem Titel „SOBA mit System“ wollen die Münchner Unternehmen den Weg zum Aufbau eines SOBA-Frameworks (Service Orientierte Business Applikation) weisen. Dahinter steckt eine Weiterentwicklung des SOA-Gedankens zur Verknüpfung von Prozess- und Geschäftslogik, die es Anwendern ermöglicht Dienste und Businessapplikationen schnell und effektiv bereitzustellen. Und zwar auch durch nicht technisches Personal.

„SOBA mit System“ ist durch eine integrative Herangehensweise gekennzeichnet, die Prozesse, Services und Regeln flexibel koppelt. Dabei spielt der Faktor Datenkonsistenz eine herausragende Rolle. Deshalb propagiert SAPHIR ein Datenmodell, bei dem Prozesse sehr eng an Datenelemente geknüpft sind.

Der Aufbau des Frameworks erfolgt in drei Schritten. In einer ersten Analysephase verschaffen sich die SAPHIR-Experten im Dialog mit dem Kunden einen genauen Überblick über die vorhandenen Voraussetzungen und Gegebenheiten.

Auf dieser Grundlage wird ein gemeinsames Lasten und Pflichtenheft verabschiedet, das mit einem umfassenden Implementierungskonzept aufwartet. Kernelemente bilden dabei die Definition des Datenmodells, die Definition der Prozesse zur Verwaltung der Daten sowie die Beschreibung der Prozesse zum Betrieb der Business-Applikation.

Implementierung, Abnahme durch den Kunden sowie Support bilden das letzte Element von „SOBA mit System“.

Knut Lünse, CTO bei der SAPHIR GmbH, kommentiert: „Der SOA-Hype hat dazu geführt, dass unterschiedlichste Modelle und Methodiken vorgestellt wurden. Zwar zeigen viele der vorgestellten Methodiken, wie man Services koppeln und austauschen kann. Wie man aber gleichzeitig seine Geschäftsziele erreichen und seine Prozesse mithilfe der Applikationen leben kann, bleibt in aller Regel ausgespart. Genau diese Lücke schließen wir mit ‚SOBA mit System’.“

Bildmaterial erhalten Sie im Internet unter
http://www.pr-marcom.net/presse/SAPHIR/saphir-pressefach.html
oder auf Anfrage.

Über SAPHIR

Die SAPHIR Gesellschaft für Software Systeme mbH ist ein Systemhaus mit den Sparten Software Engineering, Netzwerke und Kommunikation sowie Services und Schulungen. Als unabhängiger Partner bietet SAPHIR seinen Kunden durchgängige Systemlösungen für technische und kommerzielle Anwendungen. Zum Leistungsspektrum von SAPHIR gehören neben dem Realisieren von Softwaresystemen auch das Erstellen von Analysen, Studien und Spezifikationen sowie die Systembetreuung. Darüber hinaus übernimmt SAPHIR für seine Kunden Projektmanagement und Mitarbeiterschulung.

1995 gegründet unterhält SAPHIR neben dem Stammsitz in München eine weitere Niederlassung in Friedrichshafen. Zu den Kunden des Systemhauses zählen unter anderem Siemens, Infineon, BMW, EADS, Deutsche Telekom sowie Rohde & Schwarz und ICS.

Weitere Informationen unter www.saphirgmbh.eu

Axel Schmidt – PR & Marcom Services
Axel Schmidt
Bahnhofstraße 44
D-61118 Bad Vilbel
Tel: +49-(0)6101-50 98 48
Fax: +49-(0)6101-50 98 49
E-Mail: axel.schmidt@pr-marcom.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 381 Wörter, 3178 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SAPHIR GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SAPHIR GmbH lesen:

SAPHIR GmbH | 08.09.2011

ACSI-Projekt: "EU-Vergabeinstitute prüfen den Markt nicht richtig"

München, 8. September 2011. Knut Lünse, CTO beim Münchner Systemhaus SAPHIR kritisiert das ACSI-Projekt (Artifact-Centric Service Interoperation) der Europäischen Union: "Es scheint, als prüften die Vergabeinstitute nicht, was in dieser Richtung...
SAPHIR GmbH | 07.09.2011

"Agile Software-Architektur klingt verdächtig nach SOA"

München, 7. September 2011. "Agile Software-Architektur mag [...] verdächtig nach Serviceorientierter Architektur klingen. Warum auch nicht? Die Idee an und für sich ist ein Schritt in die richtige Richtung. Entscheidend ist es jedoch, über das r...
SAPHIR GmbH | 22.07.2011

SAPHIR: Software-Modellierung ist wichtiger als Implementierung

München, 22. Juli 2011. "Traditionelle Software-Entwicklung ist umständlich und nicht mehr zeitgemäß", so urteilt Knut Lünse, Chief Technology Officer beim Münchner Systemhaus SAPHIR. Grund dafür sei nach Ansicht von Lünse oft auch eine reich...