info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kugler-Womako |

Optimierte Lösungen für die Schreibwarenherstellung von Kugler-Womako live auf der drupa 2008

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Nürtingen, 13. März 2008 – Der Nürtinger Maschinenhersteller Kugler-Womako, ein Unternehmen der Körber PaperLink Gruppe, zeigt auf der drupa 2008 die Drahtkammformmaschine ProLoop sowie die Stanzmaschine ProPunch in Produktion. Beide Maschinen wurden in Bezug auf das Handling und den Umfang der möglichen Produktvarianten optimiert.

Der Stanzautomat ProPunch kann für unterschiedlichste Materialien wie Papier, Karton oder Kunststoff eingesetzt werden. Produkte wie Registerkarten, Kalenderblätter oder Ringbucheinlagen werden mittels ProPunch schnell und effizient gestanzt. Auf der drupa ist die ProPunch erstmals mit einem Non-Stop-Stapler ausgestattet: Während bisher je nach Produktionsgeschwindigkeit unter Umständen ein zweiter Bediener nötig war, um die fertigen Stapel manuell zu entnehmen, werden diese nun automatisch gesammelt und über ein Transportband an eine Sammelstrecke weitergegeben. Von dort können die fertigen Stapel leicht abgenommen werden.

Die Drahtkammformmaschine ProLoop formt Drahtkämme nach internationalen Qualitätsstandards. Durch die Reduzierung von formatgebundenen Teilen gegenüber dem Vorgängermodell HK 571 kann die Maschine schneller auf neue Formate umgestellt werden. Der Non-Stop-Doppelaufwickler verringert ebenfalls den manuellen Aufwand und erlaubt die Bedienung mehrerer Maschinen durch einen Maschinenführer. Auch der Antrieb der Maschine wurde komplett neu entwickelt. Die patentierte Lösung ermöglicht eine erhöhte Produktionsgeschwindigkeit. Bei Steigung 3:1 und Durchmessern bis 5/8“ fährt die Maschine nun 3250 Loops pro Minute. Dank einer neuen C-Form-Technik kann die ProLoop nun auch Loops bis zu einem Durchmesser von 1 ½“ formen. Die Kammformmaschine kann direkt mit Bindemaschinen von Kugler-Womako oder anderen Herstellern gekoppelt werden.

Besucher der drupa können am Stand von Körber PaperLink (Halle 11, Stand B62/C62) dreimal täglich live mitverfolgen, wie die beiden Maschinen arbeiten und welche Leistung sie unter realen Bedingungen erbringen.


Kugler-Womako GmbH
Kugler-Womako verfügt über eine lange Tradition als Anbieter von Maschinen für die Papier verarbeitende Industrie. Das Produktportfolio von Kugler-Womako umfasst Drahtkammformmaschinen und Maschinen für Spiral-, Drahtkamm- und Plastikspiralbindung, neben Stanzautomaten auch Maschinen zur Herstellung von Kalendern, Schreibblöcken, Scheckheften und Ordnern sowie Verarbeitungsmaschinen für Nassklebeetiketten und Folie, spezielle Formatschneider für e-paper und Fertigungslinien für Sicherheitsdokumente mit integriertem Chip für biometrische Daten. Des Weiteren bietet Kugler-Womako Etikettiersysteme für das Anbringen von Selbstklebeetiketten auf unterschiedlichen Produkten und für unterschiedliche Industriezweige.
Kugler-Womako ist ein Unternehmen von Körber PaperLink, einem Anbieter von Systemlösungen für die Papier und Tissue verarbeitende Industrie.

Kontakt:

E.C.H. Will GmbH
Stephanie Seeger
Marketing
Nedderfeld 100
22529 Hamburg
Tel.: +49 (40) 4 80 94-515
Fax: +49 (40) 4 80 94-318
E-mail: stephanie.seeger@will.kpl.net

Körber AG
Mirjam Melanie Müller
Corporate Communications
Nagelsweg 33-35
20097 Hamburg
Tel.: +49 (40) 2 11 07-503
Fax: +49 (40) 2 11 07-10503
E-Mail: mirjam.melanie.mueller@koerber.de



Für die Redaktion:

Abbildungen zur Pressemitteilung stehen über folgenden Link zum Download bereit:
http://www.kw.kpl.net/uploads/media/KuWo_ProLoop_02.jpg
http://www.kw.kpl.net/uploads/media/Kuwo_ProPunch_02.jpg


Bei Veröffentlichung Belegexemplar erbeten.


Web: http://www.kw.kpl.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Glörfeld, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 356 Wörter, 3271 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema