info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
UL International Germany GmbH |

UL präsentiert auf der light+building neue Dienstleistungen für die Beleuchtungsindustrie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


UL unterstützt Hersteller von Lampen und Leuchten beim globalen Marktzugang


Underwriters Laboratories (UL) stellt neue Zertifizierungsdienstleistungen für die Beleuchtungsindustrie auf der light+building vor, der Fachmesse für Licht, Elektrotechnik und Haus- und Gebäudeautomation vom 06. bis 11. April in Frankfurt (Halle 4.2, Stand G38). UL ist eines der weltweit führenden Zertifizierungsunternehmen für Produktsicherheit mit Stammsitz in den USA und mit deutscher Niederlassung in Neu-Isenburg. Auf der light+building stellt UL den neuen Sicherheitsstandard für LED-Leuchten (OOI UL 8750) vor, der die aktuellen Anforderungen an die Zukunftstechnologie LED festschreibt. Ein weiteres zentrales Messethema von UL ist die Energy Star Zertifizierung für energieeffiziente Lampen und Leuchten, die in die USA exportiert werden sollen. Mit diesem Zertifizierungsprogramm von UL dokumentieren Hersteller aus der Beleuchtungsindustrie, dass ihre Produkte den strengen Energiesparkriterien der amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA und des US-Departments of Energy (DOE) entsprechen. Auf der light+building präsentiert UL außerdem seinen neuen "Lighting Design Consulting Service" für das Baugewerbe. Mit dieser Dienstleistung unterstützt UL Designer, Architekten und Hersteller von Lampen und Beleuchtungsanlagen für Gebäude schon während Produktentwicklung. Denn ein Hersteller muss bereits in der Konstruktions- und Entwicklungsphase darauf achten, dass seine Produkte die speziellen Sicherheitsanforderungen für den US-Markt erfüllen, wenn er sie später auch in den USA verkaufen will.

Herstellern aus der Beleuchtungs-Branche bietet UL auf der light+building darüber hinaus zwei spezielle Zertifizierungsaktionen, die es ermöglichen, Produkte gleich mit mehreren Prüfzeichen versehen zu lassen. Beim ersten Angebot erhält ein Hersteller mit dem Erwerb des CB-Zertifikats für sein Produkt ohne weitere Prüf- und Zertifizierungskosten auch D- und ENEC-Prüfzeichen. Mit der zweiten Zertifizierungsaktion können sich Hersteller für ihr Produkt auf einen Schlag den Zugang zum gesamten nordamerikanischen Markt sichern: Erwirbt der Kunde das UL-Prüfzeichen cULus für den Marktzugang in den USA und Kanada, bekommt er das NOM-Prüfzeichen, die mexikanische Pflichtzertifizierung für elektrotechnische Produkte, gratis dazu.


Über Underwriters Laboratories:

Underwriters Laboratories (UL) ist ein unabhängiges Zertifizierungsunternehmen für Produktsicherheit, das seit über einem Jahrhundert Normen entwickelt und Produktprüfungen durchführt. UL hat seinen Stammsitz in den USA und ist heute weltweit aktiv. UL evaluiert jährlich mehr als 19.000 Produkttypen, Komponenten, Materialien und Systeme in aller Welt. Jährlich finden sich 21 Milliarden UL Prüfzeichen auf Produkten von 72.500 Herstellern. Zur internationalen UL Firmenfamilie und dem Netzwerk von Serviceanbietern gehören 62 Labore, Prüf- und Zertifizierungseinrichtungen in aller Welt. UL unterstützt damit Kunden in 99 Ländern. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.ul.com sowie unter www.ul-europe.com.


Kontakt:
Underwriters Laboratories
Asli Solmaz-Kaiser
Frankfurter Str. 229
D-63263 Neu-Isenburg
Tel. +49 (0)6102/369-315
Fax +49 (0)6102/369-480
E-Mail: asli.solmaz-kaiser@eu.ul.com
Internet: www.ul-europe.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wilzek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 200 Wörter, 1743 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von UL International Germany GmbH lesen:

UL International Germany GmbH | 09.06.2008

UL vereinfacht den globalen Marktzugang für Lampen- und Leuchtenhersteller

UL bietet bei seinen Zertifizierungslösungen nicht nur die erforderlichen Sicherheitsprüfzeichen, sondern reduziert für die Hersteller gleichzeitig die Time-to-Market. Möglich wird dies durch Konformitätsüberprüfungen nach verschiedenen Sicher...
UL International Germany GmbH | 02.06.2008

UL beschleunigt die Zertifizierung für deutsche Photovoltaik-Produkte

Der Bau des 1.858 Quadratmeter großen UL Prüfcenters in Silicon Valley wird im Sommer 2008 abgeschlossen sein. Durch das neue Prüflabor wird UL in Zukunft noch enger mit Photovoltaik-Unternehmen zusammenarbeiten können, bei denen neue Technologie...
UL International Germany GmbH | 27.05.2008

UL zertifiziert ab sofort technische Produkte für den mexikanischen Markt

"Mexiko ist als 13. größte Volkswirtschaft ein sehr attraktiver Markt für global agierende Unternehmen", konstatiert Keith Williams, Geschäftsführer und CEO von Underwriters Laboratories. "UL hilft Unternehmen, ihre Produkte auf neuen Märkten z...