info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Topcall |

Mit dem neuen Unternehmensimage unter der Devise „Kommunikationsfähige Geschäftsabläufe“ konzentriert sich TOPCALL auf seine Kernkompetenzen bei Geschäftsanwendungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


TOPCALL positioniert sich im Unified Communication-Markt und setzt den Schwerpunkt auf unternehmenskritische Lösungen


Die TOPCALL International AG (NASDAQ Europe: TOPC), österreichischer Anbieter von innovativen Kommunikationslösungen, hat sich die Erschließung des Unified Communication(UC)-Marktes zum Ziel gesetzt. Das Unternehmen wird, auf Basis seines Know-hows und einer beeindruckenden Kundenliste von Fortune 500 Unternehmen, so genannte „Unternehmenskritische UC-Lösungen“ bereitstellen. Diese Lösungen basieren auf der Technologie und den damit verbundenen Services von TOPCALL.

Die neue Positionierung im UC-Markt ist eine natürliche Weiterentwicklung der aktuellen Position von TOPCALL als einer der Top-3-Anbieter im oberen Leistungsbereich am Fax-Server-Markt. Herbert Blieberger, CEO der TOPCALL International AG, unter-streicht: „Unsere führende Position im Kommunikationsmarkt verdanken wir unserem abgerundeten Produktportfolio aus fortschrittlicher Technologie, Kreativität und hervor-ragendem Know-how im Bereich des Projektmanagement. Unsere Kernkompetenz liegt seit jeher in der Fähigkeit, Geschäftsprozesse kommunikationsfähig zu machen, egal ob es sich dabei um Dokumente aus dem Arbeitsablauf oder sprachgesteuerten Daten-bankzugriff handelt. Wir sind davon überzeugt, dass der Markt sowie unsere Kunden die von uns bereitgestellten neuen Unternehmenschancen annehmen werden.“

Zu den bestehenden unternehmenskritischen UC-Kundeninstallationen zählen u.a.:

- Die Aussendung von Sprachnachrichten als Zahlungserinnerung
an die Inhaber von Konten mit überschrittenem Zahlungsziel
(mittels Text-to-Speech-Konvertierung) erleichtert die
Bearbeitung von offenen Forderungen.

- Dialog Management-Lösungen verwandeln Call-Center in
Multimedia-Kontaktzentren und verbessern auf diese Weise
Kundenpflege und -service.

- Mit sprachgesteuertem Informationsabruf durch Zugriff auf
Datenbanken und Applikationen (z.B. SAP) haben Mitarbeiter
besseren Zugang zu Informationen.

- Mit Workflow Messaging-Lösungen werden Kommunikationsabläufe
mit den Unternehmensanwendungen verbunden (ein- und
ausgehend), wodurch Ge-schäftsabläufe signifikant verbessert
und Kosten reduziert werden.

- Weitere Beispiele finden Sie auf der neu gestalteten Homepage
von TOPCALL, unter www.topcall.com.

Mit der neuen Positionierung im UC-Markt überzeugt TOPCALL mit einem starken kommerziellen Angebot im Hinblick auf die aktuelle konjunkturelle Situation, angesichts derer Entscheidungsträger neue Möglichkeiten für die optimale Nutzung ihrer existie-renden IT-Investitionen suchen. Christoph Stockert, Finanzvorstand bei der TOPCALL International AG, erklärt: „Investitionen zur Verbesserung von Geschäftsabläufen wer-den eigentlich nie in Frage gestellt. Die Rationalisierung der Geschäftsabläufe zur Re-duzierung der Betriebskosten ist für Unternehmen heute zwingend erforderlich. Der Ein-satz unserer Technologien hat sich in diesem Bereich als sehr erfolgreich erwiesen. Jetzt übertragen wir diese Kompetenzen auf den UC-Markt.“

TOPCALL ist davon überzeugt, dass sich die Reputation des Unternehmens im UC-Markt durch ein neues Marktbewusstsein und kundenspezifische Fallstudien erhöhen wird. Peter Lendl, VP of Sales, betont: „Der Schlüssel zum Erfolg im UC-Markt liegt darin, die wirklichen Vorteile für den Kunden zu erkennen. Heute fordern Entscheidungsträger handfeste Beispiele mit überzeugenden Wertangaben. Mit dem Konzept „Yes, we can [because we’ve done it]“ bringen wir diese Botschaft klar zum Ausdruck. Die kun-denspezifischen Fallstudien setzen wir in für jedermann klar verständliche kommerzielle Aussagen um.“ Lendl fährt fort: „Es ist oft nicht so einfach, die Technologie in ihrer Gänze zu erfassen. Aus diesem Grund konzentrieren wir uns auf das, was jedermann ver-steht: meßbare Ergebnisse, die durch kommunikationsfähige Geschäftsabläufe erreicht wurden.“

Die neue Unternehmensdevise wird mit einem neuen Firmen-Logo und geändertem op-tischen Auftritt komplettiert, den Sie bereits auf der Homepage von TOPCALL unter www.topcall.com sehen können. Die Homepage beinhaltet auch die Präsentation „Yes, we can“ und zeigt u.a. eine Reihe von erfolgreich realisierten unternehmenskritischen UC-Lösungen. Wer noch mehr wissen möchte: Die neue Webseite enthält auch eine kurze Flash-Animationssequenz und einen einleitenden Kommentar zu der neuen Un-ternehmensdevise.

Hinweis für Redakteure:
Der TOPCALL Server ist eine Gesamtlösung für die Geschäftskommunikation. Die Ar-chitektur der Lösung erlaubt Unternehmen, die gesamte Kommunikation auf einem ein-zigen, hochverfügbaren Server zu integrieren, zu verwalten und zu archivieren. Das „Single Server“ Konzept vereinfacht das Netzwerk- Management und vermeidet den Be-darf an Software-Installation bei Endgeräten. Das verfügbare Lösungsspektrum umfasst Unified Messaging, Network and Production Faxing, Interaction Management and Com-puter Telephony (IVR/CTI). Weiterhin bietet TOPCALL Kommunikationslösungen für ASPs und eine Produktpalette, welche den Ausbau von Call Centern in multimediafähi-ge Contact Center unterstützt.

TOPCALL (NASDAQ Europe: TOPC) ist ein weltweit tätiger Anbieter von geschäftskri-tischen Kommunikationslösungen (Unified Communication, UC). Diese Kommunikationslösungen unterstützen Unternehmen bei der besseren Nutzung ihrer bestehenden IT-Umgebungen (z.B. ERP oder CRM Systeme), bei der Vereinfachung oder Beschleu-nigung von Geschäftsprozessen und bei der Erzielung besserer Ergebnisse sowie eines raschen ROI. TOPCALL ist in diesem Geschäftsfeld seit 25 Jahren tätig und zählt den Großteil der “Fortune 500” Unternehmen zu seinen Kunden. Auf Basis dieser Erfahrungen ist TOPCALL heute in der Lage, alle Medientypen in alle IT-Umgebungen zu integ-rieren und dadurch Geschäftsprozesse über Kommunikation zu optimieren. Bisher wurden über 4.000 UC-Lösungen weltweit installiert und durch TOPCALL’s weltweite Support- und Consulting-Services unterstützt. TOPCALL ist mit 24 Niederlassungen und 18 dedizierten Vertragspartnern weltweit präsent. Der Unternehmenssitz befindet sich in Wien, Österreich. Weitere Informationen sind unter http://www.topcall.com verfügbar.




Weitere Informationen:

TOPCALL International AG
Andrew Chaleff
Marketing Manager

Talpagasse 1
1230 Vienna, Austria
Tel.: +43 1- 863 53 - 0
Fax: +43 1- 863 53 – 21

http://www.topcall.com

TOPCALL International AG
Herbert Blieberger, CEO
Christoph Stockert, CFO

Tel.: +43 (1) 863 53 - 0
Fax: +43 (1) 863 53 - 21






Web: http://www.topcall.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, asig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 799 Wörter, 6164 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Topcall lesen:

Topcall | 09.10.2003

ad hoc: In der außerordentlichen Hauptversammlung vom 17. Dezember 2002 wurde ein Aktienrückkaufprogramm bis 10% der eigenen Aktien durch die TOPCALL International AG beschlossen.

Im Zuge des ersten Teils des Aktienrückkaufprogramms (19.12.2002 bis 28.2.2003) wurden durch das Unternehmen 128.867 eigene Aktien zurückgekauft. Der Vorstand der TOPCALL International AG beabsichtigt nun in Fortsetzung dieses Programms weitere...
Topcall | 26.09.2003

ConfigWorks gewinnt mit der CW Advisor SuiteÔ den TOPCALL

„Gute Verkäufer sind rar gesät“, meint ConfigWorks Geschäftsführer Christian Russ. Daher hilft das Klagenfurter Unternehmen seinen Kunden mit webbasierten Lösungen die Fähigkeiten ihrer besten Verkäufer über die verschiedenen Vertriebskanä...
Topcall | 25.09.2003

TOPCALL steckt sich hohe Ziele und setzt die „Vision 2007“ um

Im September 1978 mieteten zwei Studenten ein Büro in der Papierfabrik Eugen Dahm im niederösterreichischen Traiskirchen. Unter dem Namen Eugen Dahm Electronics GmbH (EDE Elektronik) erhielten die beiden von der Wiener TOPCALL GmbH den Auftrag, ein...