info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ADVA AG |

Brasil Telecom wählt DWDM-Plattformen von ADVA für die Bereitstellung optischer Breitbanddienste

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Größte DWDM-Installation für Speicheranwendungen in Lateinamerika verwirklicht


Martinsried/München - 13. Februar 2002 – ADVA Optical Networking (Neuer Markt: ADV), ein führender globaler Anbieter optischer Netzwerklösungen, hat bekannt gegeben, dass Brasil Telecom die Fiber Service Platform (FSP) für Speicheranwendungen implementiert. Die Lösungen von ADVA, die Brasil Telecom bereits installiert hat, kommen aufgrund der neuen Anforderungen an Breitbanddienste zum Einsatz. In erster Linie haben große Konzerne wie Banken, Finanz- und Versicherungsunternehmen Bedarf an Breitbanddiensten für die Sicherung unternehmenskritischer Daten. Für die Installation und den Kundendienst der FSP-Produkte von ADVA zeichnet der VAR Novasistemas Engenharia in Brasilien verantwortlich.

„Die optischen Netzlösungen von ADVA werden uns die Einführung sowie das Angebot neuer, umsatzträchtiger Dienste erleichtern und gleichzeitig die Kosten unseres Netzes wesentlich reduzieren“, erläutert Luiz Fellipe de Abreu, Director of Government Segment von Brasil Telecom. „Die FSP-Produkte von ADVA bieten Skalierbarkeit, Netz-Steuerungsfunktionen und protokolltransparente Schnittstellen, so dass eine schnelle Bereitstellung zahlreicher Dienste hoher Bandbreite problemlos über eine einzige optische Plattform möglich ist. Die Plattformen von ADVA wurden zudem so konzipiert, dass die Bandbreiten-Infrastruktur optimiert und damit die Gesamtkosten minimiert werden.”

Brasil Telecom hat bereits mit der Installation der FSP 2000 von ADVA begonnen, um die Bandbreite sowie Reichweite der Unternehmensnetze zu steigern und zudem eine hohe Dienstflexibilität zu erreichen. Die FSP 2000 unterstützt DWDM-Netzlösungen mit bis zu 32 geschützten optischen Kanälen und 256 Diensten. Sie ermöglicht eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen wie Disaster Recovery, Datenarchivierung und –spiegelung, Zusammenschaltung von Hochgeschwindigkeitsrechnern für die Parallelverarbeitung und hauptsächlich die dezentrale Datenspeicherung.

Jose Antonio S. Prata, Technical Director bei Novasistemas Engenharia, erklärt: „Datenspeicherung ist die mit Abstand wichtigste Applikation. Das Sistema Brasileiro de Pagamentos (SBP), eine kürzlich gestartete Initiative für Notfalls- und Alternativplanung, bereitet den Weg für viele Finanzinstitutionen zur Modernisierung ihrer Netzumgebungen. Diese ermöglicht schnellere Transfers und eine Echtzeitüberwachung von Transaktionen zwischen Banken, die aufgrund der zunehmenden Kundenanzahl erforderlich geworden ist. Die FSP-Produkte von ADVA erlauben die ‚Spiegelung’ der Daten eines kompletten Standortes in nativer Geschwindigkeit, wobei es nur minimale Verzögerungen oder Leistungs-Beeinträchtigungen gibt. Somit lässt sich die Reichweite von Datenspeichernetzen effizient auf Stadtnetze und noch darüber hinaus ausdehnen. Sowohl Brasil Telecom als auch Novasistemas Engenharia sind beeindruckt von ADVA’s Produkten und ihrer einfachen Implementierung. Wir sind überzeugt, dass die Lösungen von ADVA zu einer Marktführerschaft in Lateinamerika erwachsen werden.“

Web: http://www.advaoptical.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Richter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 276 Wörter, 2339 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ADVA AG lesen:

ADVA AG | 18.03.2002

MetroNet nutzt optische DWDM-Lösungen von ADVA für Stadtnetze

ADVA hat sich erfolgreich gegen zehn Anbieter von DWDM-Systemen durchgesetzt und die anspruchsvollen Anforderungen und Testbedingungen von MetroNet erfüllt. MetroNet betreibt ein lokales Telekommunikationsnetzwerk mit hohen Bandbreiten in den drei g...
ADVA AG | 13.03.2002

ADVA stellt auf der CeBIT die für Ringfähigkeit aufgerüstete FSP 1000 vor

„ADVA hat die Einsatzmöglichkeiten der FSP 1000 enorm gesteigert, so dass Netzbetreiber diese auch in DWDM-Ringtopologien mit Add/Drop-Funktion verwenden können. Damit wird die FSP 1000 zu einer der vielseitigsten Plattformen für DWDM-Lösungen i...
ADVA AG | 12.03.2002

Immer mehr Netzbetreiber entscheiden sich für optische Stadtnetz-Lösungen von ADVA und Siemens

Mit der Unterzeichnung einer neuen OEM-Vereinbarung im August 2001 weiteten ADVA und Siemens ihre erfolgreiche Partnerschaft aus, die sie im Juni 2000 eingegangen waren. Seither haben beide Unternehmen eng zusammengearbeitet, um Stadtnetz-Lösungen f...