info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SATO |

SATO unterstützt den Markenartikler Mars beim RFID-Rollout

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Top-Lieferanten der METRO Group setzen auf UHF-RFID-Technologie von SATO: Der Gold-Partner der METRO Group Future Store Initiative stattete bereits verschiedene Großlieferanten des Handelskonzerns mit RFID-Technik aus

Hirschhorn, 24. April 2008 +++ Der Markenartikelhersteller Mars, einer der Großlieferanten der METRO Group, hat sich bei seinem RFID-Rollout in Deutschland für den RFID- und Kennzeichnungsspezialisten SATO entschieden. SATO, Gold-Partner der METRO Group Future Store Initiative, ist Weltmarktführer für Etiketten- und Barcode-Drucker und Gesamtlösungsanbieter für Data Collection Systems und RFID-Labeltechnologie. Die Mars GmbH stellt als Großlieferant die Kennzeichnung ihrer Paletten und Transportverpackungen derzeit auf SATO UHF-RFID-Etiketten um. SATO sorgt bei Mars in Deutschland für die RFID-Etikettierung des gesamten Sortiments an Süßwaren, Lebensmitteln und Heimtiernahrung auf Palettenebene. Seit Oktober 2007 versieht die Mars GmbH schrittweise alle Warenpaletten, die von den Marktlagern in Minden, Bischofsheim und Verden sowie von der Produktionsstätte in Nordhorn aus an die METRO Group geliefert werden, mit RFID-Tags. Zukünftig wird Mars alle RFID-fähigen Märkte der METRO Group und Zentralläger der MGL METRO Group Logistics mit getaggten Paletten beliefern. In den drei Mars Warenlägern dienen insgesamt zehn SATO Drucker des Typs GL408e UHF zur RFID-Etikettierung. Der SATO GL408e ist ein äußerst leistungsfähiger Desktop-Printer, der Druckgeschwindigkeiten bis zu 254mm/s erreicht, die Druckersprachen der gängigsten Druckerhersteller spricht und ohne großen Aufwand in unterschiedlichste IT-Umgebungen integrierbar ist. Zur RFID-Erfassung am Warenausgang arbeitet Mars derzeit mit mobilen Handhelds von SATO, aber auch eine zukünftige Erweiterung auf ein SATO Portalsystem mit RFID-Gates ist nicht ausgeschlossen.

Ziel der METRO Group ist es, die Supply Chain im Handel mit Hilfe von RFID zu automatisieren und zu optimieren. Seit der Ernennung zum Gold Partner der METRO Group Future Store Initiative im Jahr 2004 arbeitet SATO intensiv in Arbeitsgruppen des Handelsriesen sowie im RFID-Konsortium des Verbands der EDV-Software- und Beratungsunternehmen (VDEB) an der Weiterentwicklung der RFID-Technologie mit. Inzwischen hat SATO beispielsweise gemeinsam mit Großlieferanten der METRO Group wie Unilever und Nestlé sinnvolle RFID-Lösungen ausgearbeitet und implementiert. Mittlerweile nutzt ein Großteil der Lieferanten der METRO Group RFID-Komponenten von SATO – von Druckern und Druckmodulen für UHF-RFID über Gates und Antennen bis hin zu passenden RFID-Etiketten. Auch die halb- und vollautomatischen Palettenetikettieranlagen, die die von SATO entwickelte UHF-RFID-FlagTagSolutions Technologie nutzen, sind bereits erfolgreich bei Zulieferern der METRO Group im Einsatz. Der RFID FlagTag™ eignet sich durch seine abstehende Antenne besonders gut für Branchen, in denen schwierige Materialien wie Metalle oder Flüssigkeiten gekennzeichnet werden müssen, da der FlagTag™ auch unter solchen Bedingungen eine sehr gute Leserate für das RFID-Funksignal erzielt. SATO FlagTagSolutions sind deswegen auch in der Lebensmittelbranche sehr gefragt.

* FlagTag™ ist eine eingetragene Marke von UPM Raflatac.

Kontakt
SATO Labelling Solutions Europe GmbH
Sandy Schulze
Ersheimer Str. 71
69434 Hirschhorn
Telefon: 0049-6272-9201-120
Fax: 0049-6272-9201-349
E-Mail: sandy.schulze@de.satoeurope.com
Internet: www.satoworldwide.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Venera Souleimanova, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 408 Wörter, 3300 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SATO lesen:

SATO | 15.09.2008

SATO präsentiert weltweit einzigen 4-Zoll-Kompaktdrucker mit 600dpi Auflösung

Der neue CT4i eignet sich aufgrund seiner Eigenschaften und seiner antibakteriellen Oberfläche insbesondere für den Einsatz im Gesundheitswesen, in Krankenhäusern und Laboratorien. Patientenarmbänder, die vom CT4i etwa mit 2D-Code oder Patientenf...
SATO | 18.06.2008

SATO TAGportal System macht Aufbau eines UHF-RFID-Gates zum Kinderspiel

Geringe Rollout-Kosten, automatische Richtungserkennung sowie Robustheit und Wartungsarmut sind auch für die METRO Zulieferer, die sich an der RFID-Initiative des Einzelhandelsriesen beteiligen, wichtige Gründe, die für das SATO TAGportal System U...
SATO | 28.05.2008

Komplettlösungen mit Schlaufen-, Steck- und Klebeetiketten, Druckern und Etikettiersoftware

Eine weitere optimale Lösung, die unter anderem von Großgärtnereien für die Kennzeichnung von Setzlingen genutzt wird, ist die schnelle und unkomplizierte Verwendung der robusten Stecketiketten aus der hauseigenen Etikettenproduktion die SATO in ...