info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
athome baubiologie |

Erstes Franchiseunternehmer-Treffen von athome baubiologie im Jahr 2008

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neues athome-Schulungszentrum stieß auf breites Interesse


Zum ersten Franchiseunternehmer-Treffen des Jahres hatte athome baubiologie, das Franchisesystem für baubiologische Standortberatung, am vergangenen Wochenende (19. und 20. April) in die Unternehmenszentrale in Horstmar bei Münster geladen. Neben dem Erfahrungsaustausch ging es dabei unter anderem um die Weiterbildung der Partner in den Bereichen Hochfrequenzmessung und –abschirmung.

Ein Höhepunkt des Wochenendes war aber die "inoffizielle" Eröffnung des neuen athome-Schulungszentrums. Auf einem ehemaligen Bauernhof hat athome-Gründerin und Leiterin Annemarie Heuer in den letzten Jahren drei groß investiert, um Schulungs- und Seminarräume für die Partnerausbildung entstehen zu lassen. Flankiert wird das Angebot durch die neu gegründete athome-Lifeschool, in der ab Ende April ein Team von acht Referentinnen und Referenten Kurse für die breite Öffentlichkeit aus den Themenbereichen der alternativen Heilverfahren, der Selbsterfahrung, der Gesundheits- sowie der Persönlichkeitsentwicklung anbieten werden. Zwar findet die Eröffnungsfeier erst am kommenden Wochenende mit einem "Tag der offenen Tür" statt, die Franchiseunternehmer von athome baubiologie durften aber bereits jetzt einen ersten Blick hinter die Kulissen des neuen Zentrums werfen.

Als Gastreferent konnten die athome-Standortexperten den Forscher Karl-Heinz Kerll begrüßen. Seit 1988 beschäftigt sich der in Oberstdorf und Münster lebende Chemiker auf wissenschaftlicher Basis mit der Thematik der "Energie-Plätze". Nach ersten, umfangreichen Forschungen in Deutschland, insbesondere im Süden der Republik, führte Kerll weltweit weitere Messungen und Versuche durch. Inzwischen kann er auf mehr als 24.000 Untersuchungen in 35 Ländern auf allen fünf Kontinenten verweisen. Karl-Heinz Kerll geht dabei nur vordergründig einen anderen Weg als die Standortexperten von athome, wenn er die positive Wirkung von "Erdstrahlung" untersucht. "Auch wir wissen, dass der menschliche Organismus nicht zwangsläufig negativ auf natürliche Stör- und Reizzonen reagiert und dass er diese Stimulanz in manchen Fällen sogar benötigt wie die Luft zum Atmen. Allerdings sollte der Schlafplatz frei von Störungen sein, um dem Körper hier die Möglichkeit zur Regeneration zu geben", erklärte Annemarie Heuer den nur auf den ersten Blick existierenden Widerspruch.

Weitere Themen des Franchisenehmerwochenendes waren unter anderem Marketingstrategien und Kundenbindungsmaßnahmen. "Neben der fachlichen Weiterbildung legen wir bei unseren Treffen, die dreimal pro Jahr stattfinden, auch großen Wert darauf, dass sich unsere Partner in ihren Lizenzgebieten darstellen und verkaufen können. Ich bin mir sicher, dass wir diese Kombination am zurückliegenden Wochenende wieder sehr gut hergestellt haben", zog Annemarie Heuer am Sonntagabend ein durchweg positives Fazit der beiden Tage in Horstmar. Das nächste Franchiseunternehmer-Treffen von athome baubiologie findet im Sommer statt – dann allerdings nicht in der Unternehmenszentrale, sondern in Süddeutschland, wo athome beinahe schon traditionell stark vertreten ist.

athome baubiologie ist auf dem Wachstumsmarkt der baubiologischen Gesundheitsdienstleistung tätig. Häuser und Wohnungen - hier vorrangig die Schlafplätze - werden auf natürliche (z. B. Wasseradern) und technische (Elektrosmog) Strahlenfelder untersucht, störungsfreie Rückzugszonen werden gefunden oder durch Abschirmung geschaffen. Dabei bedient sich "athome" gleichermaßen radiästhetischer Methoden ("Rutengehen") sowie modernster physikalischer Messtechnik. Umfangreiche Informationen zu einer Franchisepartnerschaft können unter www.athome-franchise.de oder telefonisch unter 02558 / 98 65 22 angefordert werden. Eine allgemeine Einführung in die Thematik der baubiologischen Standortuntersuchungen enthält das eBook "Machen Erdstrahlen und Wasseradern wirklich krank?" das auf www.at-home.de kostenlos heruntergeladen werden kann.


Web: http://www.at-home.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annemarie Heuer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 447 Wörter, 3583 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema