info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Acon Digital Media GmbH |

Acon Digital Media veröffentlicht Acoustica Premium Edition 4.1 und Acoustica 4.1

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Zwischen-Update beschert Tonkünstlern noch mehr Kreativwerkzeuge.


Einen guten Klang kann man herstellen, vorhandenes Tonmaterial nach subjektiv empfundener Klangqualität verändern. Acon Digital Media tritt mit dem Zwischen-Update Acoustica 4.1 erneut den Beweis an, dass eine präzise Audiobearbeitung mit großem Bedienkomfort auch auf Windows-Rechnern zum schlanken Preis möglich ist.

Karlsruhe, 24. April 2008 – Acoustica, der von der Fachpresse aufgrund seines Funktionsumfanges und der einfachen Bedienbarkeit vielfach gelobte Audio-Editor, erscheint am 30. April in der Version 4.1. Das Zwischen-Update wartet mit einer Reihe neuer, hochqualitativer Funktionen auf. Die erweiterte Funktionspalette reicht vom neuen Gitarren-Verstärker-Effekt mit Fuzz und Distortion, über die Eliminierung von Störgeräuschen in Loops bis hin zur Stapelverarbeitung - etwa für die Formatkonvertierung, die Änderung der Sampleformate oder das Anwenden von Effekten und Plug-Ins in mehreren Dateien in einem Schritt. Die Funktion für das Einmischen von Soundmaterial aus der Zwischenablage in vorhandene Aufnahmen wurde durch die Pegelregelung erweitert und Sampler-kompatible Loops können erstmals gesetzt werden. Mit Acoustica 4.1 konvertiert der Anwender seine Dateiformate einfach in einem Schritt, bearbeitet mehrere Dateien mit Effekten oder Plug-ins und hat die Möglichkeit die Sampleformate zu ändern. Mit dem in der Premium Version enthaltenen Multiband Compressor lässt sich das dynamische Verhalten einer Aufnahme präzise in vier getrennten Frequenzbereichen verändern und mit Hilfe der Vorhörfunktion direkt kontrollieren.
Acoustica 4.1 ist als Box-Version direkt beim Hersteller oder als Elektronischer Software Download ab dem 30. April unter http://www.acondigital.de/ verfügbar. Die Basis-Version wird wie ihre Vorgänger zum Preis von € 29,90, die Premium Edition für € 89,90 angeboten. Registrierte User von Acoustica 4.0 und Acoustica 4 Premium Edition erhalten das Zwischen-Update kostenlos.

"Wir freuen uns, den Usern von Acoustica mit der neuen Version weitere kreative Freiheiten an die Hand geben zu können", erklärt Stian Aagedal anlässlich des
Launches. "Damit verfolgen wir konsequent unsere Philosophie weiter, ambitionierten Heimanwendern und auch Einsteigern ein Werkzeug zur Verfügung zu stellen, mit dem sie komfortabel und zu einem überaus fairen Preis Soundbearbeitung durchführen können." Insgesamt erweitert die Version 4.1 den Audio-Editor Acoustica um neun neue Effekte und Bearbeitungsbereiche. Mit dem ausschließlich in der Premium Edition verfügbaren Multiband-Compressor wird ein hochqualitatives Werkzeug in einem fairen Preissegment bereit gestellt, welches dank seiner Vorhör-Funktion das dynamische Verhalten in vier Frequenzbereichen mit einstellbaren Eckfrequenzen präzise Beinflüssen lässt.

Die neuen Funktionen im Überblick:

· Stapelverarbeitung zur Konvertierung von Dateiformaten, Ändern der Sampleformate und Bearbeiten mehrerer Dateien mit Effekten oder Plug-Ins
· Multiband Compressor zur exakten Lautstärkemaximierung der Aufnahmen (nur in der Premium Version)
· Verbesserung und Erweiterung im Decrackler-Algorithmus des Klick-Filters (nur in der Premium Version)
· Verzerrung mit dem neuen Gitarren-Verstärker-Effekt mit Fuzz und Distortion.
· Loop-Information in Wave-Dateien - Erstellen von Sampler-kompatiblen Wave-Dateien mit Loop-Informationen
· Überblendete Loops ohne Störgeräusche an den Übergängen
· Rasterlinien im markierten Bereich
· Verbessertes Mixen mit dem Inhalt der Zwischenablage
· FreeDB-Unterstützung – Download von Titel- und Album-Informationen via Internet während des CD-Rippens
· Tastaturkürzel für Hinzufügen von benannten Marken und Bereichsmarkierungen


Zielgruppe der Software:
Musiker
Sound-Tüftler
Musikliebhaber
Redakteure für Hörfunkproduktionen

Unterstützte Dateiformate:

WAV, MP3, OGG, WMA, AIFF, und AU, sowie Tonimport aus WMV, AVI und MPEG-Videos

Sprache:
Deutsch, Englisch

Systemvoraussetzungen:
Windows Vista, XP
Pentium III oder höher
Minimum 256 MB RAM
Windows kompatible Soundkarte
DirectX ab 8.0

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter:

http://www.acondigital.com/docs/acoustica_pe.zip


Web: http://www.acondigital.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Roland Schimanek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 463 Wörter, 3916 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Acon Digital Media GmbH lesen:

Acon Digital Media GmbH | 19.06.2008

Acon Digital Media veröffentlicht AudioLava Premium

Karlsruhe, 19. Juni 2008 - Erstmals werden in einer Restaurierungssoftware zur Verbesserung von Schallplatten-, Kassetten- und Tonbandaufnahmen sowie von digitalen Audio-Dateien Profiwerkzeuge angeboten. AudioLava Premium verfügt über eine Reihe vo...
Acon Digital Media GmbH | 05.06.2008

Musikformate maßschneidern

Karlsruhe, 5. Juni 2008 - Die vielen verschiedenen Audioformate lassen sich schon längst nicht mehr an einer Hand abzählen. Bevor der Anwender seine Lieblingssongs aus dem PC auf seinem Player abspielen kann, ist die Umwandlung in ein gemeins...
Acon Digital Media GmbH | 17.07.2007

Audioeditor für wohligen Sound im Raum

Karlsruhe, 17. Juli 2007 – Analoge und digitale Tonaufnahmen wirken oft öde und stumpf. Störgeräusche und ungewollte Missklänge trüben den Musikgenuss. Hört man die Tonstücke auf einer Anlage mit Mehrkanal-Technologie wirken sie oft antiquier...