info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell-SANs bieten Auto-Snapshots für Exchange

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Frankfurt am Main, 6. Mai 2008 - Dell hat die Features seiner EqualLogic-SANs erweitert: Ab sofort bietet die PS5000-Serie standardmäßig Auto-Snapshots für Microsoft Exchange. Damit können Unternehmen den Datenschutz erheblich verbessern.

Dell liefert seine Midrange-SANs der EqualLogic-PS5000-Serie jetzt vorinstalliert mit der Software „Auto-Snapshot Manager Smart Copy for Exchange" aus. Damit lassen sich Snapshots, Cloning und Datenreplikationen für Microsoft Exchange direkt vom SAN aus anstoßen. Dell vereinfacht dadurch den Einsatz von Storage-Lösungen in Unternehmen erheblich: der Datenschutz verbessert sich und die Recovery-Zeiten verkürzen sich.

Smart Copy erweitert dabei die Host-Integrationsfähigkeiten der PS5000-Serie und reduziert so Zeit und Aufwand für das Management und den Schutz von Windows-basierenden Geschäftsanwendungen. Bei Exchange können IT-Administratoren mit Smart Copy zudem Data Validation Checks einfach automatisieren, so dass sich das Data Recovery nach einem Plattencrash deutlich schneller durchführen lässt.

Smart Copy for Exchange ist standardmäßig mit allen neuen iSCSI-SANs von Dells EqualLogic-PS5000-Serie erhältlich. Anwender, die PS5000-SANs bereits einsetzen, können Smart Copy for Exchange im Rahmen eines bestehenden Support-Vertrages kostenlos nachträglich bestellen.

Neben Smart Copy for Exchange bietet die PS5000-Serie schon seit vergangenem Jahr standardmäßig Smart Copy for Microsoft SQL Server. Damit lassen sich Dell-EqualLogic-Lösungen nahtlos in Microsoft-Umgebungen integrieren und steigern sowohl die Geschwindigkeit als auch die Zuverlässigkeit von Datenbank- und File-Recovery-Operationen.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial ist unter www.pr-com.de abrufbar.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Kunden zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Auf der Fortune-500-Liste belegt das Unternehmen Rang 34. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Kastl
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.kastl@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 261 Wörter, 2444 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...