info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Regus |

Regus erhält größten Einzelauftrag seiner Firmengeschichte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Nokia verlagert ein Fünftel seines globalen Büronetzwerks in Regus Business Center


Düsseldorf – Nach Compaq setzt nun auch Nokia auf das globale Dienstleistungsnetzwerk von Regus (LSE:RGU.L, NASDAQ:REGS). Nokia will innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre ein Fünftel seiner gesamten Bürofläche in Regus Business Center verlagern. Damit werden mehrere Tausend Nokia Mitarbeiter in den nächsten Jahren in Regus Büros arbeiten und das vielfältige Serviceangebot von Regus in Anspruch nehmen. Der Vertrag zwischen Nokia und Regus hat einen Wert von 100 Millionen GBP und stellt damit das größte Outsourcing-Abkommen dar, das der weltweite Marktführer für Business Center Regus mit einem einzelnen Kunden bislang getätigt hat.

Laut Vertrag wird Regus zum exklusiven globalen Partner für Nokia im Bereich Serviced Offices. Nokia kann das weltweite Netzwerk von über 400 Regus Business Centern in 50 Ländern für seine Mitarbeiter nutzen. Neben Regus Büros werden die Nokia Mitarbeiter auch Regus Konferenzräume sowie die verschiedenen Sekretariatsservices nutzen, die in jedem Regus Business Center angeboten werden.

„Der Vertrag mit Regus bedeutet für uns einen enormen Zuwachs an Flexibilität für unsere globale Arbeitsstruktur“, erklärt ein Nokia Sprecher. „Unser Geschäft ist zu dynamisch und veränderlich, als dass wir langfristige Entscheidungen für unsere Bürostrukturen und Immobilienplanung treffen können. Wir müssen uns ständig neuen Entwicklungen anpassen und im Zuge dessen unsere Standorte verlagern, ausbauen und umbauen. Wir haben uns für Regus entschieden, weil wir damit eine weltweite Infrastruktur an modernen Büros zur Verfügung haben, in denen wir tagein, tagaus Mitarbeiter einsetzen, aufstocken oder verlagern können, ohne uns mit langfristigen Mietverträgen binden zu müssen. Diese Flexibilität verhilft uns natürlich auch zu einer substanziellen Kostenreduzierung.“

„Der Vertrag mit Nokia zeigt, dass das Konzept Business Center immer mehr zu einer Selbstverständlichkeit für Unternehmen auf der ganzen Welt wird“, stellt Mark Dixon, CEO von Regus, fest. „Unsere Dienstleistung verhilft unseren Kunden nicht nur zu einer erhöhten Flexibilität bei gleichzeitiger Senkung der Arbeitsplatzkosten: Die Nutzung von Business Centern ermöglicht Unternehmen wie Nokia darüber hinaus eine ganz neue Form der Planung ihrer Arbeits- und Bürostrukturen. Wir bieten unseren Kunden von der Küche bis zum Kurierauftrag die gesamte Palette der Dienstleistungen, die sie für ein erfolgreiches Business benötigen“, so Mark Dixon.

Die globale wirtschaftliche Entwicklung führt dazu, dass weltweit immer mehr Unternehmen einen Teil ihrer Belegschaft statt in eigenen Büros in Business Centern arbeiten lassen, um auf diese Weise an Flexibilität zu gewinnen. Auch Compaq hat kürzlich im Zuge dieses globalen Trends mit Regus einen Outsourcing-Vertrag für über 450 Mitarbeiter vereinbart, die in Regus Business Centern arbeiten werden. Zu den Kunden von Regus zählen internationale Konzerne wie Microsoft oder Fujitsu-Siemens, aber auch kleine und mittelständische Unternehmen, Kanzleien, Unternehmensberatungen und Ein-Mann-Unternehmen.

Die Regus Business Center befinden sich ausschließlich an erstklassigen Standorten und stellen ihren Kunden neben komplett möblierten und flexibel nutzbaren Büros repräsentative Empfangsbereiche, moderne Telekommunikations-Einrichtungen, Bürogeräte sowie Konferenzräume verschiedener Größe und Videokonferenzstudios zur Verfügung. Das regelmäßig und weltweit einheitlich geschulte Personal unterstützt die Kunden in sämtlichen administrativen und operativen Belangen, damit sie sich ausschließlich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Weltweit gibt es mittlerweile über 400 Regus Business Center. In Deutschland ist Regus mit 38 Business Centern vertreten, die sich vorwiegend in Großstädten und wirtschaftlichen Ballungsgebieten befinden.

Über Regus
Das Unternehmen Regus wurde 1989 gegründet und zählt zu den weltweit führenden Betreibern von Business Centern. Die Idee von Mark Dixon, Inhaber und Chairman der weltweiten Regus-Gruppe, ist einfach: „Wir funktionieren so simpel wie eine Autovermietung. Ein Anruf genügt, und das komplett eingerichtete Büro mit dem passenden Service steht kurzfristig, auch stundenweise, zur Verfügung.“ Zum Serviceangebot von Regus gehören modernste Telekommunikationssysteme, Videokonferenzstudios, Bürogeräte etc. Nutzbar ist auch der mehrsprachige Sekretariats-, Übersetzungs- und Telefonservice. Gegenwärtig ist das Unternehmen an über 400 Standorten in 50 Ländern präsent. Eine Schlüsselstellung nimmt der deutsche Markt ein, wo Regus die Anzahl der Center seit 1997 auf derzeit 38 mehr als verdoppelt hat. Der weltweite Umsatz der Regus-Gruppe lag 2001 bei 524,6 Millionen GBP. Gegenüber 2000 entspricht dies einer Steigerung von 22%. www.regus.com



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabel Radwan, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 633 Wörter, 4886 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Regus

Büros


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Regus lesen:

Regus | 28.04.2016

Fit durch den Büroalltag

Düsseldorf - 28. April 2016 - Wer seinen Blick durch das Büro wandern lässt, erkennt sie sofort: die Unfitten. Nach vorne gebeugt und aus kürzester Entfernung in den Monitor starrend, verharren sie acht Stunden täglich, fünf Tage die Woche in v...
Regus | 21.04.2016

"Ich fahr kurz das Auto raus" - Das Kundenmeeting in der Garage

Düsseldorf - 21. April 2016 - Die ersten Mitarbeiter sind eingestellt, die ersten Kunden gewonnen - das Projekt Start-Up nimmt Fahrt auf. In puncto Büroraum fahren die meisten Jungunternehmen allerdings schnell gegen die Wand - und das im wortwört...
Regus | 26.01.2016

Im Job zählen Resultate, nicht reines Sitzfleisch

Düsseldorf - 26. Januar 2016 - Vier Fünftel der Unternehmen verlagern ihren Fokus mehr auf Ergebnisse im Job - reine Präsenzzeiten werden unwichtiger. Zu diesem Ergebnis kommt die neueste Studie von Regus, dem globalen Anbieter von flexiblen Büro...