info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
e.bootis ag |

Kfz-Teilehersteller Siegfried Templin senkt Prozesskosten mit dem e.bootis-Katalogsystem

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Hersteller von LKW- und Nutzfahrzeugteilen Siegfried Templin GmbH & Co. KG in Coppenbrügge hat mit dem e.bootis-ERPII-Katalogsystem ein leistungsfähiges System zur Präsentation und Vermarktung seines Produktportfolios – sowohl online, auf CD, als auch in Printform – eingeführt. Das Unternehmen kann nun sein gesamtes Produktspektrum einfach und professionell online präsentieren, den Katalog jederzeit per Knopfdruck aktualisieren sowie kostengünstig und selbständig Printkataloge erstellen – und dies dank UNICODE-Unterstützung in jeder gewünschten Sprache. Heute ist der Online-Katalog auf der Unternehmens-Webseite bereits in 18 Sprachen verfügbar. Eine weitere Besonderheit: die automatisierte Transformation der originären Artikeldaten in das standardisierte Format des Händler-Informationssystems TecDoc, die bisher in mehrtägiger „Handarbeit“ erfolgte.

Essen, den 21.05.2008 - Die Firma Siegfried Templin GmbH & Co KG, ursprünglich als Landmaschinenwerkstatt gegründet, hat sich in 60 Jahren zum etablierten und erfolgreichen Hersteller und Händler von Ersatzteilen im Nutzfahrzeug-Sektor entwickelt. Rund 150 Mitarbeiter arbeiten an zwei deutschen Standorten und in Tschechien für das Unternehmen, das neben vielfältigen selbstgefertigten Produkten auch ein umfangreiches Produkt- und Originalersatzteil-Sortiment von Erstausrüstern wie ContiTech, Phoenix, Dunlop, Monroe, SKF oder Mekra bietet. Das Spektrum deckt den Gesamtbedarf sämtlicher führender Nutzfahrzeughersteller ab. Das Angebot von Siegfried Templin umfasst über 14.000 Artikel aus 19 Hauptbaugruppen, die an rund 1.000 Kunden in über 90 Ländern geliefert werden. Siegfried Templin - „ST“ - steht nicht nur für höchste Qualitätsansprüche, sondern auch für größtmögliche Nähe zum Kunden.

Das Unternehmen entschied sich bereits Ende 2006 für das e.bootis-ERPII-Katalogsystem und somit für eine hochflexible, branchenunabhängige Kataloglösung. Besonderes Gewicht bei der Entscheidungsfindung hatte die reibungslose Erstellung von Printkatalogen. Denn diese wurden bis dahin entweder mittels eines Accesss-Tools und/oder händisch durch eine Werbeagentur erstellt, was viel Zeit und Geld in Anspruch nahm.

Durch den Einsatz des e.bootis-ERPII-Katalogsystems besteht nun für Siegfried Templin die Möglichkeit, schnell, kostengünstig, flexibel und eigenhändig, hochwertige Online-, CD- und Printkataloge per Knopfdruck zu generieren. Die Aufbereitung der Printkataloge erfolgt dabei per definiertem Zusammenspiel mit dem Standard-DTP-Programmen Adobe InDesign und dem e.bootis-ERPII-Katalogsystem – die Datenerfassung und –pflege erfolgt dabei zentral. Zusätzlich unterstützt das e.bootis- System wichtige Katalogformate wie z.B. BMEcat. Die flexible Produktklassifizierung ist zudem durch die Unterstützung gängiger Standards wie unter anderem eCl@ss sowie frei definierbarer Sachmerkmalsleisten garantiert.

Als erstes Implementierungsergebnis der Kataloglösung lag im Herbst 2007 ein druckfrischer zweisprachiger Printkatalog in Deutsch und Englisch vor. Seitdem erweitert sich die Reihe der jeweils zweisprachigen Printkataloge - wie z.B. Russisch – Englisch, Polnisch – Tschechisch stetig in verschiedenen Darstellungsformen. Besonderes Highlight: Stand der Online-Katalog auf der Unternehmens-Webseite zunächst nur zweisprachig zur Verfügung, so umfasst das Katalog-Angebot seit März 2008 insgesamt 18 Sprachen. Die osteuropäischen Sprachen wie russisch, tschechisch oder polnisch aber auch finnisch, schwedisch und griechisch lassen sich aufgrund des UNICODE-fähigen e.bootis-ERPII-Katalogsystems mühelos abbilden. Parallel hierzu erfolgt auch die Erweiterung der Katalogreihe um einzelne Themenbereiche. Die zu berücksichtigende Integration unterschiedlichster Layouts innerhalb des Corporate Designs ließen sich dabei problemlos einbinden. Denn aufgrund der zugrunde liegenden e.bootis - Technologie müssen bei Designanpassungen – unabhängig der zur Anwendung kommenden Sprache – Änderungen nur an einer Stelle vorgenommen werden. Mit der Möglichkeit der mehrfachen Zuordnung von Artikeln und Produktgruppen zu verschiedenen Konfigurationen ist zudem eine variable Zusammensetzung und Sortierung der Prospekte in Anzahl, Inhalt und Auflage stets reibungslos umsetzbar.

„Durch die Flexibilität des e.bootis-ERPII-Katalogsystems sind wir heute in der Lage, optimal auf unseren Kundenkreis und deren speziellen Anforderungen einzugehen, indem z.B. Bremsenkataloge für die Nutzfahrzeugindustrie schnell und ohne großen zeitlichen Mehraufwand aufgelegt werden können. Alle im Katalogsystem vorgenommenen Aktualisierungen werden bei der nächsten Erstellung der Printkataloge automatisch berücksichtigt. Damit ist eine durchgängige Datenkonsistenz und Aktualität gewährleistet“, erklärt Mike Beetz, Projektleiter der Siegfried Templin GmbH & Co. KG.

Über 14.000 Artikel im Onlinekatalog in die Homepage integriert
Mit der Entscheidung für das e.bootis-ERPII-Katalogsystem veränderte sich bei Templin auch das Angebot im Online-Bereich. Präsentierte das Unternehmen bis dato sein Produktportfolio auf einer statischen Webseite mit kurzem Produktüberblick ohne Suchfunktion, boten sich nun auch hier ganz neue Möglichkeiten. Parallel zum ersten Printkatalog präsentiert Templin nun seine mehr als 14.000 Artikel in einem neuen Online-Katalogsystem als integraler Bestandteil seiner Homepage. Neben der einfachen Handhabung und der klaren Struktur, gibt es nun detaillierte Produktbeschreibungen sowie eine umfassende Suchfunktion, die sowohl die OE-(Original-Ersatzteil-) Nummern wie auch die Templin-Artikelnummern berücksichtigt. Die Eingabe älterer Artikelnummern ist ebenfalls problemlos möglich, da die Nummernhistorie der Ersatzteile in der Suchfunktion mit einbezogen wird. Leerzeichen, Punkte oder Sonderzeichen spielen bei der Eingabe keine Rolle. Aktualisierungen können durch Siegfried Templin online vorgenommen werden und sind somit für die Kunden ohne Zeitverzug sofort sichtbar.

Da Templin zusätzlich seine originären Artikeldaten regelmäßig an das Händler-Informationssystem TecDoc elektronisch aus dem Katalogsystem weitergibt, war darüber hinaus auch eine unkomplizierte Transformierung sämtlicher Artikeldaten in das TecDoc-Format wichtig. TecDoc liefert dem freien Kfz-Ersatzteilmarkt Daten zur Identifizierung und Bestellung von Teilen direkt aus den Datenbanken der Automobilteile-Hersteller. „Früher war das ein manueller Aufwand von mehreren Wochen. Mit e.bootis-ERPII Katalogsystem benötigen wir dafür nur noch einen Bruchteil der Zeit“, so Mike Beetz.

Zeichen: 6.635 (inklusive Leerzeichen)

Unternehmensprofil Siegfried Templin GmbH & Co. KG
Die Firma Siegfried Templin GmbH & Co KG in Coppenbrügge steht seit 60 Jahren für Kompetenz und Erfahrung als Hersteller im Nutzfahrzeug-Sektor. Als Partner des freien Nutzfahrzeug-Teilehandels bietet Templin ein Sortiment von über 14.000 Artikel, das an Kunden in über 90 Ländern geliefert wird, und ist europaweit für ein hervorragendes Sortiment von Luftfederbälgen bekannt. Als Hersteller von eigenen Markenprodukten („ST“) wie als Händler und Zulieferer von Original-Ersatzteilen setzt sich Templin höchste Qualitätsmaßstäbe.

e.bootis ag
Die e.bootis ag mit den Standorten in Essen, Waiblingen, München und Hamburg entwickelt und vermarktet die plattformunabhängige, voll skalierbare Standard-ERP-Lösung e.bootis-ERPII Handel und Industrie für Unternehmen aus Handel, Industrie und Dienstleistung. Rund 120 Mitarbeiter setzen sich für den Erfolg des deutschen Unternehmens, das seit 1982 am Markt agiert, ein. Auf Basis seiner über 20-jährigen Erfahrung aus der ERP-Softwareentwicklung und 1.600 Installationen hat e.bootis die branchenübergreifende Lösung e.bootis-ERPII-Handel und Industrie auf modernster Java und .NET-Technologie komplett neu entwickelt. Sein Produktportfolio ergänzt das inhabergeführte Unternehmen mit umfassenden Service- und Beratungsleistungen, die wirtschaftliche und technologische Kompetenz zum Nutzen des Kunden vereinen. Auf die Softwarelösungen der e.bootis ag vertrauen über 500 Unternehmen wie z.B. Rheinwerkzeug in Mainz, Internationaler Bund in Frankfurt, Siegfried Templin in Coppenbrügge, IBK Wiesehahn in Bottrop, Schmitz Cargobull in Horstmar, AMF in Fellbach, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz in München, Schreiber + Weinert in Hannover, Henschel & Ropertz in Darmstadt oder Bahmüller in Plüderhausen.

Der Abdruck ist honorarfrei. Bitte senden Sie uns bei Veröffentlichung ein Belegexemplar zu.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tanja Ricken, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 944 Wörter, 7815 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von e.bootis ag lesen:

e.bootis ag | 13.10.2010

e.bootis laut aktueller Trovarit Studie einer der beliebtesten Hersteller von ERP-Software

In der aktuellen ERP-Zufriedenheitsstudie 2010 der Aachener Trovarit AG, an der sich rund 2.000 Unternehmen aus ganz Deutschland beteiligten, konnte der Essener ERPII-Spezialist e.bootis ag einen Spitzenplatz bei mittelständischen Unternehmen bis 10...
e.bootis ag | 17.05.2010

e.bootis und Kassaline rüsten die PBS-Branche für die Zukunft

Die Unternehmenssoftware ist heute als unterstützendes Werkzeug im Tagesgeschäft und als strategisches Instrument für das langfristige Unternehmenswachstum zu einem kritischen Erfolgsfaktor im Handel geworden. Automatisierte Prozesse, effektiver e...
e.bootis ag | 04.09.2009

e.bootis präsentiert auf der Soennecken expo die vom Branchenverband empfohlene moderne Komplettlösung e.bootis ERPII-PBS

Essen, 04.09.2009 - Auf der Soennecken expo im Expocentre Köln, Gladbacher Wall 5, können sich die Besucher wieder auf aktuelle Sortimente, exklusive Warenangebote, ansprechende Workshops, wertvolle Kontakte, Austausch mit Kollegen und ein rundum i...