info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Vitalogic |

Vitatonic verhilft zum Sieg im 24-Stunden Mountainbike Rennen von Finale Ligure

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Im Rahmen einer Diskussion über Leistungsoptimierung ohne Doping am 23. Mai 2008 berichtete Univ.-Prof. Dr. Jürgen Spona, der wissenschaftliche Leiter der Firma Vitalogic, über die Verwendung des maßgeschneiderten Aminosäurenpräparats Vitatonic im Hobby und Leistungssport.

Leider ist zu wenig bekannt, dass mit erlaubten und ärztlich-ethisch vertretbaren Methoden eine Leistungsoptimierung möglich ist. Als Beispiel dafür führte Herr Prof. Spona den Sieg von Thomas Widhalm an, der das 24-Stunden Mountainbike Rennen am 10. Mai 2008 in Finale Ligure, Italien gewann. Der Sportler setzt auf das maßgeschneiderte Aminosäurenpräparat Vitatonic seit 2003 und hat seitdem große Erfolge zu verbuchen.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass man mit Aminosäuren eine Leistungsoptimierung durch Verbesserung des Hämatokrits, der Zahl der roten Blutkörperchen und der Blutglukose innerhalb des Normalbereichs erreichen kann.

Univ.Prof.Dr. Jürgen Spona
Vitalogic, Dr. Spona Vertriebsges.m.b.H.
Czerningasse 10, 1020 Wien
Tel.: +43-1-877 91 53-0
Fax: +43-1-877 91 53-9
Email: info@vitalogic.net


Die Firma Vitatonic hat ein individualisiertes Aminosäurenpräparat entwickelt, das in den unterschiedlichsten Sportdisziplinen eingesetzt wird. Infolge der biochemischen Individualität, durch unterschiedliche Verwertung der Nahrung, infolge individuell unterschiedliche Ernährung und Trainingsbelastung ist der Bedarf an freien Aminosäuren qualitativ und quantitativ nicht bei jedem Menschen gleich. Anhand der Blutspiegel (Nüchternblut) der einzelnen Aminosäuren (Aminogramm) kann die Zusammensetzung und Dosierung der freien Aminosäuren individuell rezeptiert und somit ein „maßgeschneidertes“ Aminosäurengemisch aus pharmazeutisch reinen, freien Aminosäuren zusammengestellt werden. Die individuelle Aminosäurensubstitution ist also eine natürliche und erlaubte Alternative zu Doping, betonte Prof. Spona abschließend (www.vitalogic.at).




Web: http://www.vitalogic.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bettina Heinrich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 193 Wörter, 1716 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Vitalogic lesen:

Vitalogic | 23.12.2008

Vitatonic - Garant für Erfolg

Nach einer "Durststrecke" von einem Jahr hat Michael Walchhofer den Abfahrtslauf am Wochenende in Gröden gewonnen. Er verwendet das maßgeschneiderte Aminosäurenpräparat Vitatonic. "Wie schon mehrfach in den Referenzen beschrieben, bin auch ich ...
Vitalogic | 08.09.2008

Optimiert dosierte Aminosäuren für Reiter und Pferd

Seit langem kennt man die natürliche Leistungsoptimierung durch Aminosäuren. Was bisher dem Reiter vorbehalten blieb, kann nunmehr auch für sein Pferd eingesetzt werden. Die Firma Vitalogic, die für das maßgeschneiderte Aminosäurenpräparate Vi...
Vitalogic | 31.07.2008

Leistungsoptimierung bei Pferden ohne Eiweißüberladung

Die Ergebnisse eines langjährigen, vom österreichischen Fonds zur Förderung der Forschung (FFF) unterstützten wissenschaftlichen Projekts über den Aminosäurenhaushalt von Pferden sind die Grundlage einer gemeinsamen Entwicklung mit der Firma Ma...