info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PR & Kommunikation |

Power with controlling! – Leistungsdiagnostik sorgt für Erfolge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bergisch Gladbach, 28. Mai 2008 – MTBvD Racing e.V. (MTBvD Racing), Mitglied im Mountainbike Verband Deutschland e. V. (MTBvD), stellt seinen Leistungsdiagnostiker vor.

Nachdem das A-Team in der noch jungen Saison 2008 einen Podestplatz nach dem anderen einfährt, wird es Zeit, einen der Verantwortlichen für diese einzigartige Erfolgsserie vorzustellen: Jörg Mikoleit, Inhaber der Firma www.sportxpert.de, der als Leistungsdiagnostiker u.a. für den MTBvD Racing tätig ist.

Das Interview wurde geführt von Daniel Kreischer, MTBvD Public Relations Abteilung Lokal/Regional.

Daniel: Lieber Jörg, bitte stell Dich kurz vor.
Jörg: Ich bin 1971 geboren und habe mich als Diplomsportwissenschaftler und Sportmanager auf das Fachgebiet der Leistungsdiagnostik spezialisiert.
Daniel: Wie bist Du denn an das Fachgebiet Leistungsdiagnostik gekommen?
Jörg: Als ehemaliger Leistungssportler waren Leistungsdiagnostik, Trainingsplanerstellung und -optimierung schon immer ein wichtiges Thema für mich.
Daniel: Daher erklärt sich auch Dein Studiengang?
Jörg: Ja, das stimmt. Durch das Studium, aber auch durch die langjährige Erfahrung verfüge ich über ein vielseitiges Wissen in der Trainingbetreuung und -steuerung von Spitzensportlern. Mein Studienaufenthalt in den USA hat mir darüber hinaus Einblicke in den internationalen Sportmarkt gegeben.
Daniel: Wer gehört zu Deiner Zielgruppe?
Jörg: Als selbständiger Diagnostiker betreue ich von Sporteinsteigern bis Profisportlern alle Leistungsklassen. Dabei ist es z.B. im Radsport unerheblich, ob sich ein Breitensportler auf einen bestimmten Jahreshöhepunkt, z.B. Alpencross, oder ein Hobby- oder gar Leistungssportler sich für eine Wettkampfsaison vorbereiten will. Auch stehe ich Sportlern mit Handicap gerne beratend zur Seite.
Daniel: Du bietest also auch für die Mitglieder des B-Teams Leistungen an?
Jörg: Selbstverständlich. Für die B-Team-FahrerInnen habe ich spezielle Programme entwickelt, die von Basis bis Premium alle Bereiche der Leistungsdiagnostik und -betreuung abdecken.
Daniel: Jugendförderung liegt Dir ganz allgemein am Herzen?
Jörg: Ja, neben meiner Tätigkeit als selbstständiger Diagnostiker arbeite ich für den Jugendbereich des FC Schalke 04 und bin dort verantwortlich für die Entwicklung der Nachwuchskonzeption im Bereich Konditionstraining und Leistungsdiagnostik.
Daniel: Was hat Dich bewogen, das A-Team zu unterstützen?
Jörg: Das Konzept von Stefan Rosengarten und Martin Nettersheim. Als mir Stefan Anfang des Jahres die Details des A-Team-Konzeptes vorstellte, habe ich meine Unterstützung direkt zugesagt.
Daniel: Deine Unterstützung kann sich ja sehen lassen. Pro A-Team-Fahrer beträgt der Gegenwert Deines Sponsorings rund 1.000 €.
Jörg: Naja, das sollen andere beurteilen. Ich biete innerhalb des Förderungszeitraumes vier Leistungsdiagnostiken mit Spiro-Ergometrie (Atemgasanalyse), Trainingplanerstellung und -optimierung an. Dabei erstelle ich Zweiwochentrainingspläne, die die persönlichen und zeitlichen Möglichkeiten (Schule/Ausbildung, Freizeit/Urlaub/Krankheit und Training/Wettkampf) der einzelnen A-Team-Fahrer individuell berücksichtigen.
Daniel: Welche Rolle spielen die von GARMIN zur Verfügung gestellten EDGE 305 Komplettsysteme?
Jörg: Die A-Team-Fahrer zeichnen mit den EDGE 305 Komplettsystemen ihre Trainings- und Wettkampffahrten auf. Einmal pro Woche senden mir die A-Team-Fahrer die Daten zur Auswertung zu. Auf der Basis dieser Auswertungen und weiterer persönlicher Angaben optimiere ich die Trainingspläne. Ohne das Sponsoring von GARMIN wäre meine Arbeit nicht so professionell möglich.
Daniel: Erfolgt die Kommunikation zwischen den A-Team-Fahrern und Dir nur per E-Mail?
Jörg: Nein, selbstverständlich telefonieren wir regelmäßig und in den persönlichen Gesprächen erfahre ich eine Menge mehr über die aktuelle Situation des einzelnen A-Team-Fahrers. Hierbei werde ich von Katrin Block als weitere Ansprechpartnerin und Trainerin unterstützt. So hat sie gerade die komplette Organisation des Stützpunkttrainings im Juni 2008 übernommen, zu dem die A-Team-Fahrer und ich eingeladen sind. Aktuell war sie mit einer Gruppe von A-Team-Fahrern im Trainingslager in den Alpen.
Daniel: Kannst Du schon eine Zwischenbilanz ziehen?
Jörg: 10 Einzelsiege und die damit verbundenen zwei Cup-Siege in der noch jungen Saison 2008 sprechen eine eindeutige Sprache. Und ich bin sicher, dass wir für dieses Jahr noch eine ganze Menge mehr erwarten können.
Daniel: Was dürfen wir erwarten?
Jörg: Ich will keine Prognosen für die A-Team-Fahrer abgeben, aber nachdem ich mich letzte Woche mit Stefan und Martin besprochen habe, kann ich schon jetzt verkünden, dass ich auch in 2009 mein Engagement für das A-Team verlängern werde.
Daniel: Das sind richtig gute Neuigkeiten. Gibt es denn weitere Dinge für das A-Team zu verkünden?
Jörg: Na klar, aber das ist die Aufgabe von Stefan und Martin. Die haben für 2009 ein paar weitere Highlights geplant.
Daniel: Jörg, vielen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg.
Jörg: Bitte gern geschehen und "Kette rechts", wie es unter den Radsportlern heißt.

Das Interview ist zum Abdruck freigegeben.

Website: www.racing.mtbvd.de , www.sportxpert.de, www.garmin.de
Download für die Pressemappe: www.presse.mtbvd.de

MTBvD Public Relations Abteilung National
c/o Katja Zimmer Public Relations
Brönnerstraße 11
60313 Frankfurt
Tel. 069-53088689
Tel. (mobil) 0172-7 36 90 42
Fax. 069-53088691
Email/ MSN: katja@katja-zimmer.de

MTBvD Public Relations Abteilung Lokal/Regional
c/o Daniel Kreischer
Kyffhäuserstraße 7
46149 Oberhausen
Tel. 0208-5826708
E-Mail: daniel.kreischer@mtbvd.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katja Zimmer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 683 Wörter, 5590 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PR & Kommunikation lesen:

PR & Kommunikation | 14.04.2009

Ägyptisches Fremdenverkehrsamt übernimmt Teil-Schirmherrschaft für Online-Kongress „Destination meets Online“

Fremdenverkehrsamt und Tourismusministerium möchten den Dialog zwischen der Online-Touristik und der ägyptischen Reiseindustrie fördern. Alle wichtigen deutschsprachigen Reiseportale, Technologieunternehmen, virtuellen Reiseveranstalter und namhaf...
PR & Kommunikation | 01.12.2008

AMONDO meldet umsatzstärksten November aller Zeiten

Die AMONDO GmbH verzeichnet zum Monatsabschluss mit 38 Prozent Steigerung gegenüber dem November im Vorjahr erneut einen substanziellen Umsatzzuwachs. Im Gesamtjahreswachstum lag AMONDO seit 2003 nie unter 20 Prozent. Mittlerweile 700 selbststä...
PR & Kommunikation | 18.09.2008

General Mobile strahlt auf der Photokina

Die General Mobile Plus X Award Champions: G777 Das Multimedia-Handy G777 mit Videobrille wurde in der Kategorie Innovation nominiert. Ganz Hollywood auf einem Handy – das Mobiltelefon für den neuartigen Filmgenuss sorgt für großes Kino an ...