info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fortuna Maschinenbau Holding AG |

Neue Vertriebsstruktur bei Fortuna

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Fit für die Zukunft


Die Fortuna Maschinenbau Holding AG richtet ihre Vertriebsstruktur in Deutschland neu aus. Damit trägt Fortuna der hervorragenden Entwicklung des Unternehmens seit Beginn des Jahres 2007 und den Anforderungen des Marktes nach intensiver Kontaktpflege Rechnung. Vertriebsvorstand Volker Wöhrle hat den deutschen Markt in vier Vertriebsregionen unterteilt. Für den Norden konnte er mit Peter Kretzschmar einen routinierten Sales-Profi gewinnen, der über langjährige Erfahrung in der Bäckereimaschinenbranche verfügt.

Mit dem Ausbau des Vertriebsnetzes stellt Fortuna die Weichen für das zukünftige Wachstum des Unternehmens. Ziel ist es, noch schneller und flexibler auf die Herausforderungen des Marktes zu reagieren. Zudem sorgt die neue Vertriebsstruktur für mehr Kundennähe und eine höhere Kundenbindung. Die regionalen Vertriebsmitarbeiter können gezielter auf die individuellen Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden eingehen als in der bislang zentral organisierten Vertriebsstruktur.

Das Vertriebsbüro Nord übernimmt ab dem 1. Juli 2008 Peter Kretzschmar. Er betreut neben Norddeutschland auch die skandinavischen Länder, Großbritannien und Irland. Der Neuzugang im Fortuna-Team blickt auf 25 Jahre Erfahrung im nationalen und internationalen Vertrieb zurück. In seiner letzten Position leitete Kretzschmar den Gesamtvertrieb von Hagesana, einem führenden Hersteller von Sahnemaschinen. Manfred Pausch, bisher Bäckermeister bei Fortuna, wird neuer Ansprechpartner für die Kunden in Ostdeutschland und Hessen. Vertriebsrepräsentant für den südwestdeutschen Raum bleibt unverändert Helmut Stickel. Ergänzt wird das Vertriebsteam durch Robert Herrnberger, der sowohl für Bayern als auch für Österreich und die Schweiz verantwortlich ist. Der Vertrieb in Osteuropa, dem Mittleren Osten und Afrika obliegt weiterhin Josef Pernkopf, der diese Regionen bereits seit Jahren betreut. Die Vertriebsmitarbeiter berichten direkt an Volker Wöhrle, seit dem 1. Januar 2008 neuer Vorstand für Vertrieb und Marketing


Web: http://www.fortuna-schroeder.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Potel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 196 Wörter, 1523 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fortuna Maschinenbau Holding AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fortuna Maschinenbau Holding AG lesen:

Fortuna Maschinenbau Holding AG | 25.10.2011

Produktivität steigern durch Automatisierung

Was nützt die leistungsfähigste Kleingebäckanlage, wenn der Produktionsprozess durch die arbeitsintensive manuelle Abnahme der Gärgutträger an der Absetzung ins Stocken gerät? Deshalb konzipiert Fortuna nicht nur komplette Anlagen, sondern lief...
Fortuna Maschinenbau Holding AG | 24.10.2011

Große Vielfalt auf kleinstem Raum

Auch wenn immer mehr Produktionsflächen auf der grünen Wiese entstehen, geht es in vielen Backstuben nach wie vor ausgesprochen beengt zu. Gerade in kleinen, alteingesessenen Innenstadt- oder Landbäckereien zählt jeder Quadratmeter. Um besser auf...
Fortuna Maschinenbau Holding AG | 18.03.2011

Vorreiter in Sachen Hygiene

In Brötchenanlagen herrschen geradezu ideale Bedingungen für die Entstehung von Schimmel. Verursacht durch Mehl- und Teigreste sowie durch die prozessbedingte Wärme und Feuchtigkeit breiten sich die Pilzsporen schnell über weite Teile der Anlage ...