info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ipoque |

ipoque stellt kompakte 10-Gigabit-Ethernet-DPI-Lösung vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neue PRX-1G und PRX-5G Traffic Manager liefern Multi-Gigabit-Performance und neue Funktionen wie Tunnel- und Gaming-Protokollunterstützung

Leipzig, 2. Juni 2008 – ipoque, Anbieter von Deep-Packet-Inspection (DPI)-Lösungen für Internet-Traffic-Management, bringt die zwei neuen High-Performance-Systeme PRX-1G und PRX-5G seiner PRX Traffic Manager-Serie auf den Markt. Der PRX-5G unterstützt drei Gigabit-Ethernet-Links oder einen 10-Gigabit-Ethernet-Link bei einem Durchsatz von sechs Gigabit pro Sekunde in einem kompakten 2U-System. Der mit nur einer Rack-Höheneinheit (1U) kleinere PRX-1G unterstützt ebenfalls drei Gigabit-Ethernet-Links und erreicht einen Durchsatz von 3,4 Gbit/s. Mittels der drei Netzwerklinks lässt sich mit diesen neuen Modellen auch asymmetrischer Netzverkehr effektiv verwalten.

Zeitgleich mit diesen neuen Modellen hat ipoque ein Firmware-Update mit vielen neuen Funktionen veröffentlicht. Diese enthalten VLAN-basiertes Bandbreitenmanagement und Unterstützung von populären Tunnel- und Gaming-Protokollen. Das neue Modul für Tunnelprotokolle ermöglicht das Management des Netzwerkverkehrs in Tunneln, die zum Beispiel SSL, OpenVPN, IPsec oder TOR benutzen. Das Gaming-Modul unterstützt beliebte Online-Spiele wie Half-Life 2, Steam, World of Warcraft und die Microsoft Xbox.
Die Leistungssteigerung bei gleichzeitig erheblich erweiterter Protokollunterstützung wird durch die Parallelisierung der internen Paketverarbeitung ermöglicht. Diese ist beim PRX-5G auf sieben und beim PRX-1G auf drei Prozessorkerne verteilt.

PRX-5G ist in der Lage, drei voll ausgelastete Gigabit-Ethernet-Links oder bis zu sechs Gigabit pro Sekunde auf einem 10-Gigabit-Ethernet-Link zu verarbeiten. Damit ist er das erste System auf dem DPI-Markt, das eine so hohe Leistung in einem nur zwei 19“-Schrankhöheneinheiten (2U) großen Chassis bietet.

Nachfolgend finden sich die wichtigsten technischen Daten:

PRX-5G
Netzschnittstellen:
o Drei Gigabit-Ethernet-Kupfer-Links (10/100/1000Base-T) oder
o Ein Gigabit-Ethernet-Kupfer-Link (10/100/1000Base-T) und zwei Gigabit-Ethernet-Glasfaserlinks (1000Base-SX/LX SFP) oder
o Ein 10-Gigabit-Ethernet-Link (CX4 oder XFP) und ein Gigabit-Ethernet-Kupfer-Link (10/100/1000Base-T)

Leistung:
o 6 MBit/s Durchsatz
o 750.000 Pakete pro Sekunde
o 1 Million Nutzer

PRX-1G
Netzschnittstellen:
o Drei Gigabit-Ethernet-Kupfer-Links (10/100/1000Base-T)

Leistung:
o 3.4 GBit/s Durchsatz
o 550.000 Pakete pro Sekunde
o 250.000 Nutzer

Über PRX Traffic Manager
ipoques PRX Traffic Manager kombinieren Deep-Packet-Inspection-Technologie mit einem leistungsstarken Bandbreitenmanagement. Sie ermöglichen eine effektive Erkennung, Kontrolle und Optimierung von Netzwerkanwendungen. Alle wichtigen Protokolle – einschließlich P2P-Filesharing (P2P), Instant Messaging (IM), Media-Streaming und Internet-Telefonie (VoIP) – werden unterstützt und können erkannt werden. Das integrierte QoS-Management erlaubt Priorisierung und Bandbreitenverwaltung des Netzverkehrs. PRX Traffic Manager arbeitet als transparente Bridge und lässt sich nahtlos in bestehende Netze integrieren. Die umfangreichen Statistikfunktionen geben Netzbetreibern detaillierten Einblick in die Vorgänge in ihrem Netz. Weitere Informationen finden Sie unter www.ipoque.com.

Über ipoque
ipoque ist der führende europäische Anbieter von Lösungen zum Internet-Traffic-Management für Internet Service Provider, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. ipoques PRX Traffic Manager ermöglicht eine effektive Erkennung, Kontrolle und Optimierung von Netzwerkanwendungen und fokussiert sich dabei auf die kritischsten und am schwersten zu erkennenden Protokolle, die für Peer-to-Peer-Tauschbörsen (P2P), Instant-Messaging-Dienste (IM), Voice over IP (VoIP), Tunneling und Mediastreaming, aber auch für herkömmliche Internetanwendungen genutzt werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.ipoque.com

Pressekontakt:
Kristin Wolf | Corporate Communications | ipoque GmbH
Mozartstr. 3 | 04107 Leipzig | Germany
phone +49-341-24 19 609 | fax +49-341-24 19 608
web www.ipoque.com | kristin.wolf@ipoque.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kristin Wolf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 474 Wörter, 4076 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ipoque lesen:

ipoque | 28.09.2011

Startschuss für ipoques Internet Observatory

Leipzig, 28. September 2011 – ipoque, führender europäischer Anbieter von Lösungen für Internet Traffic Management, stellt heute auf dem Broadband World Forum in Paris das Internet Observatory vor – eine Webseite, auf der Statistiken über die ...
ipoque | 11.01.2011

ipoque baut europäisches Vertriebsnetz mit Alias weiter aus

„Wir liefern alle Lösungen aus der Reihe der PRX Traffic Manager. Somit fügt sich unsere Zusammenarbeit mit ipoque nicht nur gut in unser Portfolio ein, sondern wertet es zudem auch auf. Unsere Kunden profitieren von der hohen Qualität der ipoque...
ipoque | 18.02.2009

ipoque Internetstudie zeigt: Web, Filehosting und Streaming laufen P2P den Rang ab

Leipzig, 18. Februar 2009 – ipoque, der führende europäische Anbieter von Lösungen für Internet Traffic Management, veröffentlicht heute die Internetstudie 2008/2009 und bietet damit schon das dritte Jahr in Folge einen einmaligen Überblick ü...