info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wind River GmbH |

Wind River und Atheros entwickeln 802.11a-konforme Zugangslösungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Eine technologische Kooperation haben Wind River und Atheros Communications beschlossen. Atheros ist eines der führenden Unternehmen im Bereich OFDM Technologie (OFDM = Orthogonal Frequency Division Multiplexing), die die Spezifikationen von IEEE 802.11 erfüllt. Zukünftig wird Atheros die Tornado for Home Gateways Plattform lizensieren und mit dem Atheros 802.11a Access Point Referenzdesign vertreiben.
Kunden können die integrierte Softwareplattform beider Unternehmen in der bestehenden Version einsetzen oder als Ausgangspunkt zur Entwicklung von eigenen Produkten. Diese reichen von Zugangsgeräten für Unternehmen bis zu solchen für DSL/Kabel Home Gateway Lösungen mit integrierter 802.11a (*) Vernetzung.

Derzeit ist ein Referenzdesign für das Atheros AS5000, das erste 802.11a-konforme Chipset in kommerzieller Produktion, verfügbar. Es beinhaltet die Tornado for Home Gateways Technologie von Wind River. Atheros plant, diese Technologie auch in ein Referenzdesign für das neue AR5001 AP Chipset, eine größtenteils integrierte Zugangslösung für WLANs (drathlose lokale Netze), einzugliedern.
Die beiden Chipsets AR5000 und AR5001AP zielen vor allem auf kabellose Netzwerkanwendungen in den Märkten Unternehmen, Industrie, öffentlicher Zugang und Telematik ab. Außerdem sind sie eine hervorragende Plattform für zukünftige kabellose Multimediageräte zum Heimeinsatz.

(*) 802.11a ist eine IEEE Spezifikation zur kabellosen Kommunikation im 5.7 GHz Wellenlängenbereich. Auf 802.11a basierende Geräte senden bei Standardgeschwindigkeit bis zu 54 MBps (MB pro Sekunde) und können mit Hilfe des von Atheros entwickelten Turbo Modus Geschwindigkeiten von bis zu 108 MBps erreichen.

# # #
Wind River ist ein weltweit führender Anbieter von integrierten Softwarelösungen und Services zur Entwicklung von verlässlichen und innovativen vernetzten Geräten.

Pressekontakte:
Wind River GmbH, 85737 Ismaning, Evelyn Hochholzer; Tel.: 089/962445-120; eMail: evi.hochholzer@windriver.com
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni; Tel.: 089/386659-0, email: beate@lbpr.de


Web: http://www.windriver.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 263 Wörter, 2133 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wind River GmbH lesen:

Wind River GmbH | 16.01.2009

Wind River stellt Wind River Hypervisor vor - Embedded World, 3. bis 5. März, Halle 11, Stand 118

Hardware-Virtualisierung ermöglicht in unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen die gemeinsame Nutzung der darunter liegenden Hardware-Ressourcen wie Cores und Speicherplatz. Wind River Hypervisor unterstützt unterschiedliche Single- und Multico...
Wind River GmbH | 24.07.2008

Wind River erweitert Device Management um Testautomatisierung

Wind River ergänzt den Produktbereich Device Management um die Lösung Test Management. Test Management hilft Geräteherstellern, den Testprozess für Gerätesoftware zu automatisieren und zu verkürzen. Damit können Hersteller Kosten und Zeitaufwa...
Wind River GmbH | 15.07.2008

VxWorks MILS 2 in der Evaluierungsphase zur Zertifizierung nach EAL6+/NSA

VxWorks MILS 2, Wind Rivers Umsetzung des Sicherheitskonzeptes MILS (Multiple Independent Levels of Security), befindet sich im Verfahren zur Zertifizierung nach Common Criteria (ISO/IEC 15408) Evaluation Assurance Level 6+/NSA High Robustness. VxWor...