info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. |

Mit der Kölner Tandem-Ausbildung schneller zum Karriereziel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Durch Studium parallel zur Ausbildung in nur vier Jahren zum/zur Experten/in für Marketingkommunikation


Joseph-DuMont-Berufskolleg und Berufskolleg für Wirtschaft an der WAK - Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. kooperieren, um dem Personalmangel in der Kommunikationsbranche entgegenzuwirken. Zum/zur staatl. geprüften Betriebswirt/in, Schwerpunkt Marketingkommunikation in nur vier Jahren. Start des ersten dualen Semesters Mitte Juli.

Eine Branche ist besorgt
Der Mangel an qualifizierten Fachkräften in der Kommunikationsbranche wirkt sich mittlerweile negativ auf die Dynamik der Zuwachsraten aus. Sowohl die Branchenverbände als auch die Fachpresse berichten in regelmäßigen Abständen über die besorgniserregende Marktsituation. Schon lange analysieren, definieren und kommunizieren Personalverantwortliche von Firmen sowie Aus- und Weiterbildungsexperten den Bedarf von Maßnahmen zur kurz- und langfristigen Abschaffung dieses Desasters. So haben Ingeborg Gutenberg, Schulleiterin des Berufskollegs für Wirtschaft an der WAK, und Claus J. Vaaßen, Bildungsgangleiter Kaufleute für Marketingkommunikation des Joseph-DuMont-Berufskolleg (JDBK) in Köln, erste Kooperationsüberlegungen innerhalb kürzester Zeit in eine ausgereifte Ausbildungsform umgesetzt.

Die Kölner Tandem-Ausbildung
Das derzeit bundesweit einzigartige Bildungsangebot ist eine Kombination aus Ausbildung und Studium. In nur vier Jahren kann sich der Ausbildungseinsteiger zum/zur Kaufmann/frau für Marketingkommunikation und zum/zur staatl. geprüften Betriebswirt/in mit Schwerpunkt Marketingkommunikation qualifizieren.
Die inhaltlich, zeitlich und finanziell attraktive Kombination aus Ausbildung und Studium ist folgendermaßen gegliedert:
Die Azubis vollenden ihr erstes Lehrjahr klassisch am JDBK.
Mit Beginn des zweiten Ausbildungsjahrs besuchen die Schüler/innen des JDBK zusätzlich an einem Abend und jeden zweiten Samstag die WAK, um dort die erforderlichen Unterrichtseinheiten zu absolvieren. Außerdem werden sie an ihrem festen Berufsschultag nachmittags im Gebäude des JDBK durch die WAK unterrichtet. Nach zweieinhalb Jahren wird planmäßig die Abschlussprüfung Kaufmann/frau für Marketingkommunikation bei der IHK abgelegt. Danach folgen weitere eineinhalb Jahre Studienzeit an der WAK, im berufsbegleitenden Abendstudiengang.

Fleiß wird belohnt
Nach dieser Fachschulausbildung parallel zur beruflichen Erstausbildung sind die Absolventen mit der Berufsbezeichnung „Staatl. gepr. Betriebswirt/in mit Schwerpunkt Marketingkommunikation“ begehrte Spezialisten auf dem Arbeitsmarkt. Selbst in Zeiten des ausgeglichenen Verhältnisses von Angebot und Nachfrage, wird eine qualifizierte Fachkraft immer größere Chancen haben und häufig vorgezogen werden. Mit dieser Ausbildung werden die Staatl. geprüften Betriebswirte/innen mit Schwerpunkt Marketingkommunikation künftig in einer anderen Liga spielen und das Gehalt wird um einige Stufen höher klettern. So werden Fleiß und Ausdauer belohnt - ein Return on Invest sozusagen. Infofolder: http://www.wak-koeln.de/pdf/tandem_flyer_web.pdf.

Das Joseph-DuMont-Berufskolleg (JDBK)
Das Joseph-DuMont-Berufskolleg wurde 1991 gegründet und bildet in den Bereichen Handel, Recht und Medien aus. Jährlich werden ca. 3.000 Schüler/innen an zwei Standorten in Köln unterrichtet. In der Escher Straße in Bilderstöckchen befindet sich das Hauptgebäude mit den Bildungsbereichen Handel und Recht, sowie der Berufsfachschule und der Verwaltung. Seit dem Schuljahr 2000/2001 wird der Bereich Medien an einem zusätzlichen Standort in der Meerfeldstraße in Longerich gelehrt.

Die WAK - Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.
Die WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. wurde bereits 1956 gegründet und ist eine der etabliertesten und erfahrensten Institutionen für Aus- und Weiterbildung im Bereich der Marketingkommunikation. Sie ist ein gemeinnütziger Verein dem Agenturen, Verlage, Industrieunternehmen und namhafte Einzelpersonen angehören. Dabei engagieren sich ehrenamtlich Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft durch ihre Tätigkeit im Vereinsvorstand für die WAK.

Informationen zur Ausbildung bei:
Dipl.-Hdl. Ingeborg Gutenberg, Schulleiterin Berufskolleg WAK, Tel.: 0221-93477824,
E-Mail: i.gutenberg@wak-koeln.de
Claus J. Vaaßen, Bildungsgangleiter Kaufleute für Marketingkommunikation JDBK, E-Mail: clausvaassen@jdbk.de

Pressekontakt: Brigitte Abels
Tel.: 0221-934778-0, E-Mail: b.abels@wak-koeln.de

Anschrift: WAK - Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.
Bonner Straße 271, 50968 Köln
Online www.wak-koeln.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Brigitte Abels, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 474 Wörter, 4232 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. lesen:

WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. | 31.01.2011

Goodby Kommunikationswirt - Welcome Communications Management

1956 startete die WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. mit ihrem ersten Studienangebot "Werbeassistent/in WAK", mit dem damals definierten Lernziel: "Die Vermittlung von praktischen Fähigkeiten, um werbefachliche Aufgaben zu übernehmen...
WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. | 01.12.2010

NRW-Ministerpräsidentin lobt Kampf gegen Kinderlähmung

Die 32. Medaillenverleihung lief unter dem Motto: Engagement - Würdigen - Auszeichnen - Feiern. Trotz niedriger Temperaturen und für Kölner Verhältnisse viel Schnee kamen über 200 geladene Gäste sowie namhafte Vertreter aus Politik, Wirtschaft ...
WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. | 29.11.2010

Hochkarätige Besetzung bei der Medaillenverleihung

Anlass der Preisverleihung ist die Auszeichnung der Organisation Rotary International am 30. November 2010 für das humanitäre Projekt "Polio Plus". Damit zeichnet die Westdeutsche Akademie für Kommunikation (WAK) erstmals eine "weltumspannende Kam...