info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bayerische Akademie für Werbung und Marketing (BAW) |

„Online-Marketing ist out!“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Erste Dialogmarketing-Fachwirte gehen in die Endrunde


Die Prüfungskommission der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing (BAW) hat den ersten Jahrgang von Dialogmarketing-Fachwirten bewertet. Die 34 Dialogmarketing-Studenten nahmen eine weitere Hürde auf dem Weg zum europäisch zertifizierten Abschluss: Die Bearbeitung eines realen Kundenauftrags und die anschließende Präsentation vor BAW Jury und Kunde ist Teil des 10-monatigen Fachstudiums. Im Anschluss daran folgt die Diplomarbeitsphase, mit der das Studium abschließt.

„Wir hatten anfangs schon Bauchschmerzen, als wir letztes Jahr nach 20 erfolgreichen Jahren unsere Studiengänge Direktmarketing und E-Marketing eingestellt und dafür den Dialogmarketing-Fachwirt gelauncht haben“, sagt Akademie-Direktor Dr. Matthias Lung. „Aber damals wie heute sind wir First Mover und spüren, dass Online-Marketing sowie Direktmarketing out ist. Was zählt ist der Dialog, bei dem je nach Produkt immer wieder neu entscheiden werden muss, ob er online oder offline geführt werden sollte“ so Dr. Lung.

„Der crossmediale Ansatz der Dialogmarketing-Studenten hat mich überzeugt“, sagt Jan Valentin, Director Media & Marketing der COMVEL GmbH. „Die Studenten haben den richtigen Mix aus den relevanten Online- und Offline-Maßnahmen gefunden und uns mit ihren Arbeiten hilfreiche Ansatzpunkte für unsere weitere Arbeit geliefert“, so der BAW Agenturkunde. Aus Kostengründen legte das Unternehmen bei dem Auftrag den Schwerpunkt auf ein Online-Konzept. Entsprechend dem Grundgedanken des Dialogmarketing überzeugten die BAW Studenten allerdings, den Kunden auch mit Offline-Aktionen auf Online-Plattformen zu bringen. Auch in den Konzepten für die anderen Auftraggeber weg.de, ein IT-Unternehmen sowie ein Start-Up Unternehmen war dieser Mediamix enthalten.

Das berufsbegleitende Studium gliedert sich in drei Phasen: Theorie mit Präsenzterminen, Gruppenarbeit zur Bearbeitung eines realen Kundenauftrags in sogenannten BAW Agenturen und die Diplomarbeitsphase. Während des praxisorientierten Studiums lernen die Studenten den Crossmedia-Gedanke zu leben und einen verzahnten Mediamix im Kundendialog anzuwenden. Nach der Diplomarbeit (Abgabe Ende Juli) werden erstmals Dialogmarketing-Fachwirte BAW auf den Arbeitsmarkt entlassen. Seit diesem Jahr vergibt die BAW künftig zusätzlich zum BAW Diplom ein europäisches Bildungszertifikat. Neben der BAW gibt es in ganz Europa nur noch zwei Institute, die dieses Diplom verleihen können.

Nächster Studienstart ist der 10. Oktober 2008. Kontakt für weitere Informationen sowie eine unverbindliche Studienplatzreservierung: Studienmanager Peter Hirmer, 089-480909-24, oder ph@baw-online.de.


Pressekontakt:
Julia Jerg
Presseabteilung BAW
Telefon: +49 (0)89 48 09 09-23
Telefax: +49 (0)89 48 09 09-19
E-Mail: presse@baw-online.de

Weitere Informationen:
Bayerische Akademie für Werbung und Marketing (BAW)
Akademie-Direktor Dr. Matthias Lung,
Orleansstraße 34
81667 München

Telefon: +49 (0)89 48 09 09-52
Telefax: +49 (0)89 48 09 09-19
Internet: www.baw-online.de/presse.php

Firmenportrait:
Die Bayerische Akademie für Werbung und Marketing (BAW) gilt als führendes Ausbildungsinstitut für Berufe in Marketing, Kommunikation, PR, Sales und Medien. Sie gilt als Kaderschmiede und bietet sieben verschiedene Studiengänge an.
Der Bezug zur Praxis steht dabei an erster Stelle und so liest sich die Liste der Dozenten wie ein Who-is-who der deutschen Medien- und Marketingszene. Gute BAW Absolventen sind heute aufgrund ihrer zielorientierten und praxisnahen Ausbildung in der Wirtschaft ausgesprochen begehrt.
Die Bayerische Akademie für Werbung und Marketing hat mit ihren Instituten in München und Nürnberg zwei Standorte. Gegründet im Jahr 1949 haben bis heute rund 25.000 Studenten einen BAW Abschluss erworben. Derzeit sind etwa 600 Studenten an der BAW eingeschrieben.

Web: http://www.baw-online.de/presseinformationen.php


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Jerg, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 428 Wörter, 3405 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bayerische Akademie für Werbung und Marketing (BAW) lesen:

Bayerische Akademie für Werbung und Marketing (BAW) | 21.10.2008

Audi im 'Focus'

Das Audi Signet - die 'Vier Ringe' - ist das Zeichen der Audi AG. Es symbolisiert den 1932 vollzogenen Zusammenschluss von vier bis dahin unabhängigen Kraftfahrzeugherstellern: Audi, DKW, Horch und Wanderer. Uli Dönch interviewt den Mann an der Spi...
Bayerische Akademie für Werbung und Marketing (BAW) | 02.09.2008

O'zopft is! Wiesn' und wie iss'n des mit dem Biermarketing?

Bayern wäre nicht Bayern ohne sein Bier. Aber wie haben das Bier und die Braukunst auf die bayerische Geschichte Einfluss genommen? Gibt es eine Erklärung für die feste Verankerung des Biers in der bayerischen Kultur? Und wie ist das im Norden Deu...
Bayerische Akademie für Werbung und Marketing (BAW) | 05.08.2008

Prinzip lebenslanges Lernen: 5. Wissens-Update mit der BAW Sommer-Akademie 2008

Die „BAW Sommer-Akademie“ findet seit 2004 jedes Jahr im August statt. Das Fortbildungsprogramm, das zu Beginn speziell für BAW Absolventen gedacht war, ist seit 2007 auch für externe Interessenten geöffnet. Am Freitag sieht das Programm fünf E...