info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VOI e.V. |

Nie wieder „Wo sind meine Unterlagen?“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


VOI veranstaltet gemeinsam mit der IHK Pfalz Grundlagen-Workshop zum Informationsmanagement


Ludwigshafen / Bonn. Der VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. veranstaltet gemeinsam mit der IHK Pfalz einen Grundlagen- Workshop zum Thema Informationsmanagement. Dieser findet am Dienstag, den 24. Juni 2008 ab 13:30 Uhr in der IHK Pfalz in Ludwigshafen statt und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert. Unter dem Motto „Nie wieder ‚Wo sind meine Unterlagen?‘ – Wie, wo, wann und warum Dokumente digitalisieren?“ geben Experten des VOI ihr Know-how an Interessenten weiter, die sich erstmals mit dem Thema befassen. Sie erfahren Wichtiges zum Einsatz und Nutzen eines Dokumenten-Management-Systems (DMS), zu gesetzlichen Rahmenbedingungen und zur Kundenbindung durch effizienten Dokumentenzugriff. Darüber hinaus vermitteln die Spezialisten Basiswissen, berichten über rechtliche Aspekte und stellen Kosten-/Nutzenpotenziale vor. Um 17:30 Uhr ist eine abschließende Diskussionsrunde vorgesehen. Interessenten können sich unter www.voi.de oder www.zetis.de (Veranstaltungen) für das kostenlose Event anmelden.

Das Problem ist bekannt: Unterlagen und Dokumente sind immer dann gänzlich verschwunden, wenn danach gesucht wird. Oder es gilt, Beweise in einem Gewährleistungsfall bereitzustellen und die relevanten Dokumente tauchen nicht auf. Mitarbeiter verbringen folglich viel Zeit mit dem Suchen von Papierdokumenten und Daten auf dem eigenen Computer oder im Serververzeichnis, anstatt ihren eigentlichen Kernaufgaben nachzugehen.
Wie lassen sich diese Probleme lösen? Wird alles besser, wenn sämtliche Unterlagen digital verfügbar sind? Was ist zu beachten, wenn Dokumente digital verwaltet und archiviert werden? Dies sind einige der Fragen, die die Fachleute aus den Reihen der VOI-Mitglieder während des Workshops beantworten.

In verständlichen Formulierungen erläutern die Referenten, was ein DMS ist, was es kann, was es nützt und was es kostet. So stellt Hans-Joachim Meinert kurz dar, was Informationsmanagement im Unternehmen eigentlich bedeutet. Anschließend erklärt Lothar Walther wie man archivierungspflichtige Informationen überhaupt ermittelt und Hans Peter Andresen beleuchtet dazu konkret das Thema „digitale Signaturen“. Die rechtlichen Aspekte des Informationsmanagements nimmt Klaus-Christian Falkner, Rechtsanwälte Falkner & Hartenfels unter die Lupe. Darauf zeigt Doris Störtzer den Teilnehmern anhand von Praxisbeispielen auf, was ein DMS unter Kosten-/Nutzen-Aspekten bringt. Dazu wird Herbert Schenkel auch Beispiele aus dem Storage-Bereich zur revisionssicheren Aufbewahrung erläutern. Christian Reichert und Hendrik Vogel stellen dar, wie man durch raschen Informationszugriff Kunden binden kann. Den Abschluss der Vortragsreihe bildet der Praxisbericht von Dr. Walter Dobler, BASF SE. Er schildert aus dem Alltag, wie das Informationsmanagement in seinem Haus heute abläuft und was sich dadurch konkret verbessert hat.

Veranstaltungsdetails:
Der Workshop findet am 24. Juni 2008 zwischen 13:30 Uhr und 17:30 Uhr bei der IHK Pfalz, DLZ Ludwigshafen, Ludwigsplatz 2-4, 67059 Ludwigshafen statt. Anmeldung: www.voi.de oder www.zetis.de


Der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e. V.

Der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. mit Sitz in Bonn repräsentiert die überwiegende Mehrheit der Anbieter für ECM Enterprise Content- und DMS Dokumenten-Management-Systeme in Deutschland.
Mit der Positionierung als unabhängiger Verband dieser zukunfts- und wachstumsträchtigen Branche verdeutlicht der VOI die steigende wirtschaftliche Bedeutung seiner Mitgliedsunternehmen und ihre technologische Kompetenz.
www.voi.de oder www.voice-of-information.org oder www.voice-of-information.eu
Alle Pressetexte stehen unter VOI Presse oder im VOI-Presseraum von good news! zum Download bereit.


Ihre Redaktionskontakte:

VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.
Henner von der Banck
Heilsbachstrasse 25, 53123 Bonn
Telefon: +49-(0)228 – 90820-89
Telefax: +49-(0)228 – 90820-91
E-Mail: voi@voi.de
http://www.voi.de

good news! GmbH Marketing & PR Consulting
Sven Körber
Kolberger Str. 36, D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49-(0) 451 – 88199-11
Telefax: +49-(0) 451 – 88199-29
E-Mail:Sven@goodnews.de
http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Solvey Kaiwesch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 392 Wörter, 3248 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VOI e.V. lesen:

VOI e.V. | 26.05.2010

IHK Aachen und der VOI informieren zum effizienten Einsatz von Dokumenten-Management-Systemen

Ständig werden neue Daten und Dokumente generiert. Unternehmen müssen sich mehr und mehr dem Problem der steigenden Informationsflut stellen. Informationen im eigenen IT-System zu archivieren, sie wieder zu finden, auszuwerten und weiter zu verarbe...
VOI e.V. | 18.05.2010

VOI engagiert sich im Bereich Output-Management

Auf der vor wenigen Tagen abgehaltenen konstituierenden Sitzung trafen sich knapp 20 Unternehmensvertreter. Gleich vier Teilnehmer stammen von Firmen, die erst kürzlich dem VOI beigetreten sind. „Die hohe Zahl der Gründungsteilnehmer belegt das gr...
VOI e.V. | 17.05.2010

Attraktives Programm der VOI Roadshow: Effizientes Büro mit MS SharePoint & ECM

Die Verbesserung der Geschäftsprozesse steht bei jedem Unternehmer im Mittelpunkt des Interesses. Der Nutzen: Kostenersparnis, mehr Effizienz, gesteigerte Qualität und Vorteile gegenüber dem Wettbewerb. Wie werden Geschäfts- und Arbeitsabläufe s...