info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Acteos GmbH & Co. KG |

Mobile Endgeräte stellen oft die Schwachstelle in der IT-Architektur von Unternehmen dar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


IHK-Vortrag von Acteos zu Mobile Security: Gefahren erkennen und beheben


Gilching, 23. Juni 2008 – Acteos, Anbieter von mobilen Datenkommunikations-Lösungen, implementiert seit vielen Jahren sehr erfolgreich IT-Infrastrukturen zur mobilen Datenerfassung und –übertragung. Das Unternehmen legt dabei viel Wert auf ein in sich geschlossenes Sicherheitssystem, um Daten bestmöglich zu schützen und Missbrauch von kritischen Informationen weitestgehend auszuschließen. In dem Vortrag von Herrn Zysk, Projektmanager bei Acteos, wird der oft noch zu wenig beachtete Aspekt Sicherheit von mobilen Geräten thematisiert und auf die Chancen, aber auch die Gefahren beim Einsatz mobiler Systeme hingewiesen. Der Vortrag findet am 25. Juni um 16:40 Uhr in den Räumen der IHK-Akademie in München statt.

Mobile Geräte wie PDAs oder Laptops sind heute allgegenwärtig in Unternehmen und über alle Branchen hinweg verbreitet. Bedienroutinen, die man von Desktop-Rechnern bzw. von Mobiltelefonen kennt, erleichtern das Arbeiten mit diesen Geräten, sodass die Akzeptanz von Handhelds bei Mitarbeitern sehr hoch ist. Durch Anbindung an interne und externe Netzwerke haben sich die Arbeitsprozesse in Unternehmen deutlich verändert. Oft noch zu wenig Beachtung findet allerdings die Sicherheit der übertragenen und empfangenen Daten sowie der Schutz der gespeicherten Informationen auf den Handhelds. Zudem werden in der Regel moderne Nahbereichsnetze wie Bluetooth oder WLAN unterstützt. Der Zugriff und die Synchronisation der Daten erfolgen durch spezielle Software, was naturgemäß zu weiteren potenziellen Sicherheitslücken führt.
Darüber hinaus sind die in den meisten Firmen vorhandenen Sicherheitsmechanismen kaum ausreichend, um vertrauliche, persönliche oder geschäftskritische Daten zu schützen. Bei Verlust eines Gerätes steht meist auch die Vertraulichkeit der Daten auf dem Spiel.
Die Bedrohungen beim Einsatz mobiler Endgeräte sind vielfältig. Diese können auch bei normalem Einsatz die Sicherheit der gespeicherten Daten beeinträchtigen. Die Angriffe sind zum Teil von PC, Workstation und Server bekannt, es ergeben sich aufgrund der Mobilität und der speziellen Anwendungen allerdings auch neuartige Gefährdungen.
Besonders kritisch ist die Datensicherheit bei Diebstahl und Verlust der Handhelds zu sehen – leider ein alltägliches Szenario. Eine fachkundige Person, die im Besitz des Gerätes ist,


kann auf gespeicherte Daten, Adressen, Bilder etc. zugreifen und diese weitergeben. Nur durch technische und organisatorische Maßnahmen, zusätzliche Soft- oder Hardware und Schulung des Anwenders lässt sich die Anzahl der potenziellen Bedrohungen weiter senken. Remote-Control Systeme, wie MobiControl von SOTI, sind für die meisten Unternehmen mittlerweile unerlässlich, um zentral und auf Knopfdruck Wartung und Monitoring der Geräte vorzunehmen und sie jederzeit mit den aktuellsten Sicherheitsupdates zu versorgen oder im Notfall sogar zu sperren. Die großen Vorteile, die mobile Geräte in Geschäftsprozessen bieten, dürfen nicht durch ein mangelndes Sicherheitsverständnis und falsche Bedienung der Anwender zunichte gemacht werden. Hard- und softwareseitige Security-Maßnahmen sowie Schulungen, zum Beispiel von Acteos, leisten einen wesentlichen Beitrag zur Optimierung der Sicherheit von IT-Strukturen in Unternehmen.

Der Vortrag „Aus der Praxis: Mobile Geräte sicher einsetzen“ von Thomas Zysk, Projektleiter bei Acteos, findet im Rahmen der Vortragsreihe „IT-Sicherheit aus Unternehmenssicht“ um 16:40 Uhr im Forum der IHK-Akademie in München statt.


Mittwoch, 25. Juni 2008
14:00 – 18:00 Uhr
IHK-Akademie München, Forum
Orleansstraße 10-12, 81669 München

Anmeldung im Internet über: http://www.muenchen.ihk.de/innovation

Acteos GmbH & Co. KG
Gunhild Wien
Talhofstr. 30a
82205 Gilching
Tel.: 08105-38 51-0
Fax: 08105-38 51-12
gunhild.wien@acteos.de
www.acteos.com

INTERFACE PUBLIC RELATIONS GmbH
Robert Schweinar
Landshuter Allee 12
80637 München
Tel.: 089 55 26 88 – 88
Fax: 089 55 26 88 – 30
r.schweinar@interface-pr.de
www.interface-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Widura, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 412 Wörter, 3355 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Acteos GmbH & Co. KG

Acteos setzt bewusst auf sein innovatives Konzept der integrierten Logistik als ganzheitlicher Lösungsansatz. Dieses Konzept beruht auf einer durchgehenden Synchronisierung der gesamten Logistikkette und betrachtet das Kaufverhalten der Kunden als zentralen Treiber aller logistischer Abläufe. Dispositive Entscheidungen werden hier auf der Basis von prognostizierten Zukunftswerten getroffen. Acteos bietet vielen namhaften europäischen Kunden Software- und Servicelösungen, die vor allem darauf abzielen die Produktkosten entlang der gesamten Supply Chain zu reduzieren, indem sie die Beschaffungsprozesse optimieren und die Abläufe in Lagerhaltung und Transportbereich steuern. Die Orientierung am Kundenbedarf ist hierbei besonders wichtig. Deshalb gehören zum Leistungsspektrum des Unternehmens sowohl die individuelle Beratung als auch die Entwicklung und Implementierung einer anwenderspezifischen Lösung. Ein breites Serviceangebot komplettiert das Portfolio. Die Integration der Acteos Software in bestehende Systeme des Kunden ist jederzeit möglich. Seit dem Jahr 2000 ist das Unternehmen 100%ige Tochter der in Frankreich ansässigen, an der Euronext gelisteten Acteos S.A. Die international agierende Acteos Gruppe beschäftigt mehr als 140 Mitarbeiter, 30 davon in Deutschland.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Acteos GmbH & Co. KG lesen:

Acteos GmbH & Co. KG | 23.10.2012

Software statt Bauchgefühl – was spricht für intelligente Bestandsoptimierung?

Die EHI Technologie Tage – das Forum für IT im Handel Die EHI Technologie Tage sind ein wichtiger Kongress für den IT-Bereich im Handel. In interessanten Vorträgen werden verschiedene branchenrelevante Themen beleuchtet. Acteos ist hier zum zw...
Acteos GmbH & Co. KG | 03.09.2012

Acteos auf der Communication World 2012 – mobile Lösungen, sicher und schnell!

Unter dem Motto ITelligent Mobility ist die Communication World als eine professionelle Veranstaltung konzipiert, die Gegenwart und Zukunft intelligenter und flexibler mobiler IT vorstellt und diskutiert. Acteos ist als Aussteller und auch im Kong...
Acteos GmbH & Co. KG | 02.08.2011

Die Erfolgs-Story geht weiter - ACTEOS unterzeichnet Vertrag mit Cora Belgien

Cora Belgien wird zukünftig mit Acteos auf zwei wichtigen Themengebieten parallel zusammenarbeiten: Bestandsoptimierung der Filialen und Management bei der Transportabwicklung. Die Lösungen Acteos TMS (Transportmanagement) und Acteos PPOS (Bestand...