info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell stellt neue Marke 'Studio' mit zwei innovativen Multimedia-Notebooks vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Frankfurt am Main, 27. Juni 2008 - Dell stellt heute die neue Marke "Studio" vor. Sie vereint attraktives Design, intelligente Technologien und umfangreiche Personalisierungsmöglichkeiten. Die Zielgruppe: kreative Anwender mit individuellen Wünschen an Design und Technologie.

Die beiden ersten Produkte der Studio-Reihe sind die hochwertigen Notebooks Studio 15 und Studio 17. Die Rechner punkten mit einem eleganten Design, verfügen über ein schickes Gehäuse und kommen mit Features wie einem Slot-in-Laufwerk, beleuchtetem Tastenfeld, eingebauter Webcam und Breitband-Anbindung. Ab sofort sind die beiden Notebooks unter www.dell.de ab 549 Euro (Studio 15) beziehungsweise 679 Euro (Studio 17) inklusive Mehrwertsteuer erhältlich.

Ansprechend und einzigartig

Die beiden neuen Produkte aus der Studio-Reihe setzen auf Designelemente, die bereits in den preisgekrönten Dell-Notebooks XPS M1330 und M1530 zum Einsatz kommen. Dazu gehören unter anderem das ansprechende ultraschicke Äußere und der praktische Verschlussmechanismus. Die Marke Studio nimmt auch Anregungen aus dem Inspiron-Portfolio auf und bietet vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten. Darüber hinaus bietet Dell optionale, farblich abgestimmte Accessoires wie Rucksäcke, Schutzhüllen und Mäuse, mit denen Anwender ihre individuellen mobilen Lösungen zusammenstellen können.

"Wer sich ein cooles Design, brillante Farben und innovative Technologien wünscht, wird in Dells neuer Marke Studio Inspiration finden", sagt David Clifton, Director of Consumer Marketing, Dell Europe. "Die Geräte wurden für den heutigen digitalen Lebensstil entwickelt und basieren auf Millionen von Gesprächen, die wir jedes Jahr auf unser Webseite dell.com, auf Ideastorm und in Communityforen mit Kunden führen. Mit Dell Studio beantworten wir die Nachfrage nach Personalisierung, Connectivity und Einfachheit."

Die Studio-Geräte kommen mit hochauflösenden Displays in Größen von 15,4 und 17 Zoll und sind in sieben unterschiedlichen Farbausführungen erhältlich: Plum Purple, Tangerine Orange, Flamingo Pink, Midnight Blue, Ruby Red, Spring Green und Jet Black (Standard). Damit Anwender ihre Notebooks ganz persönlich gestalten können, bietet Dell optional den hochglänzenden Farbton Graphit-Grau an, der mit Akzentstreifen in den Farben Schwarz, Rot, Blau oder Rosa kombiniert werden kann.

Generell sind die Dell-Studio-Notebooks mit umfangreichen Features ausgestattet. Darüber hinaus bieten sie ein weites Spektrum an Optionen, um sicherzustellen, dass die Geräte die jeweiligen Wünsche und Vorstellungen der Anwender optimal unterstützen, sei es in den Bereichen eigener Foto- oder Musikbibliotheken oder der Erstellung neuer Webinhalte. Die Studio-Notebooks können auf Wunsch mit Blu-ray-Laufwerken ausgestattet werden, um High-Definition-Filme aufs Display zu bringen. Zur optionalen Ausstattung gehört auch eine mobile Breitbandverbindung, die Internetsurfen ganz ohne Wi-Fi-Hotspot ermöglicht. Extra-Sicherheit verspricht der Fingerabdruck-Scanner, mit dem Anwender unautorisierten Zugriff auf das Notebook unterbinden. Multimedia-Enthusiasten werden außerdem die im ExpressCard-Format gehaltene Reisefernbedienung und die optional erhältlichen geräuschdämmenden Kopfhörer zu schätzen wissen.

Besonders leichter Zugang

Um die Entertainment-Qualitäten seiner Notebooks jedermann so einfach wie möglich zugänglich zu machen, bietet Dell mit dem Dell Dock eine einzigartige Benutzerschnittstelle an. Das hilfreiche Programm sortiert automatisch alle auf dem Notebook installierte Software in einfache und benutzerfreundliche Kategorien ein, die sich anschließend über eine Taskbar schnell aufrufen lassen. Anwender müssen daher nicht mehr umständlich nach einem Programm-Icon oder Softwarenamen suchen, sondern finden das Tool leicht anhand seiner Kategorie wie "E-Mails & Chat", "Sicherheit", "Fotos ansehen" oder "Musik abspielen". Die Taskbar lässt sich beliebig anpassen: Anwender können seine Desktop-Position, den Hintergrund, die Schriftart und -farbe festlegen und sogar die einzelnen Kategorie-Icons verändern.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial ist unter www.pr-com.de abrufbar.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Kunden zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Auf der Fortune-500-Liste belegt das Unternehmen Rang 34. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Kastl
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.kastl@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 569 Wörter, 4874 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...