info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Echelon Corporation |

Echelon und HCL Infosystems als Partner bei der Einführung intelligenter Messsysteme in Indien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Verbesserte Stromversorgung und weniger Stromdiebstahl als Hauptziele


San Jose (USA) und Neu-Delhi (Indien) – 14. Juli 2008 – Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) gab heute bekannt, dass HCL Infosystems Limited als ein Value-Added Reseller (VAR) des fortschrittlichen Messsystems Networked Energy Services (NES) von Echelon in Indien fungieren wird. HCL Infosystems ist Indien führender Systemintegrator für Informations- und Kommunikationstechnologien und hat sich auf Infrastrukturprojekte spezialisiert, darunter auch Energie- und Versorgungssysteme.

Mit einem geschätzten Anteil von 56 Prozent an ländlichen Haushalten und 12 Prozent an städtischen Haushalten, die noch immer keine ausreichende Stromversorgung haben, und Stromausfallquoten von ca. 15 Prozent in Spitzenlastzeiten bildet die Verfügbarkeit von Strom eine entscheidende Voraussetzung, um der indischen Wirtschaft die Fortsetzung des derzeit 9-prozentigen jährlichen Wachstums zu ermöglichen.

Das indische Energieministerium plant einen Anschluss an die Stromversorgung aller Haushalte bis 2012, was mit Investitionen in Höhe von mehr als 100 Mrd. US-Dollar in neue Infrastrukturen zur Stromerzeugung und -verteilung, auch in ländlichen Gebieten, verbunden ist. Um dieses Ziel erreichen zu können, muss die Kapazität der Stromerzeugung und -verteilung in einem Umfang gesteigert werden, wie er in den letzten 50 Jahren in Indien nicht zur Verfügung stand. Führende indische Analysten sagen voraus, dass eine Stromknappheit das Wachstum des Landes in den nächsten Jahren einschränken könnte.

Fortschrittliche Messinfrastrukturen wie das NES-System von Echelon können die Effizienz des Stromnetzes erhöhen, indem sie den Versorgungsunternehmen die Implementierung von Programmen zur direkten Lastkontrolle sowie zur bedarfsgesteuerten Bereitstellung, die Begrenzung des Stromverbrauchs während Spitzenlastzeiten sowie die Feststellung und Bekämpfung von Manipulationen an den Messeinrichtungen sowie von Energiediebstahl ermöglichen. HCL plant eine Vermarktung der Lösung an Versorgungsbetriebe, die ihre Stromlieferung optimieren und gleichzeitig ihre Betriebskosten senken wollen, so dass eine Rückgewinnung und Sicherung von Erträgen möglich wird.

„Die Infrastrukturprobleme Indiens gefährden das Wirtschaftswachstum des Landes, weshalb Indien Milliarden investiert, um seine Infrastruktur an das Niveau anderer entwickelter asiatischer Länder anzugleichen. Die Modernisierung des Stromnetzes ist ein grundlegender Bestandteil dieses Vorhabens, da die täglich auftretenden Stromausfälle in Spitzenlastzeiten immer weiter zunehmen dürften, wenn keine Maßnahmen ergriffen werden“, so George Paul, Executive Vice President, HCL Infosystems Limited. „Wir haben uns für eine Partnerschaft mit Echelon entschieden, weil dessen NES-System die fortschrittlichste intelligente Messlösung auf dem Markt ist und eine Plattform für weiteres zukünftiges Wachstum bietet. Das System kann sowohl für Netzbetreiber als auch für Endverbraucher zahlreiche Vorteile bringen, womit es eine ideale Lösung für die rasch wechselnden Anforderungen Indiens ist.“

„Wir sehen interessante Möglichkeiten in Indien und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit HCL, einem erfahrenen und kompetenten Informations- und Kommunikationstechnologieunternehmen“, so Frits Bruggink, Senior Vice-President, Utility Solutions, von Echelon. „Mit mehr als 100 Millionen Messpunkten und enormen Optimierungspotenzialen in der Stromversorgung stellt Indien eine spannende Herausforderung für fortschrittliche Messsysteme dar. Indien wird in den nächsten Jahren grundlegende Veränderungen an seiner Infrastruktur durchführen, und durch die Partnerschaft mit HCL hoffen wir, eine wichtige Rolle in diesem Markt spielen zu können.“

Mehr Informationen zu HCL unter http://www.hcl.in

Über NES
Die hochmoderne NES-Infrastruktur von Echelon umfasst eine Reihe hochintegrierter, komplexer elektronischer Stromzähler, die über Webservices in einem IP-basierten Netzwerk zugänglich sind. Im Gegensatz zu Systemen mit einer einzigen Funkverbindung pro Messpunkt können sich durch den Einsatz der bewährten, standardbasierten Netzwerk-Technologie für Stromleitungen von Echelon mehrere NES-Stromzähler eine einzige IP-Verbindung teilen. Hierdurch werden die Kosten für die Kommunikationsverbindung pro Messpunkt gesenkt, und neue WAN-Technologien können über die gesamte Lebensdauer des Systems problemlos und kosteneffizient integriert werden.

Über die Echelon Corporation
Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) ist ein Unternehmen mit dem Schwerpunkt Netzwerktechnologie. Echelon bietet Produkte und Systeme an, die den Energieverbrauch überwachen und senken können, zu Kosteneinsparungen führen, die Produktivität steigern, Service, Qualität und Sicherheit verbessern und Vorteile durch die Vernetzung von Alltagsgeräten in Energieversorgung, Gebäudeautomation, Industrieanlagen, Transportwesen und Heimüberwachung schaffen. Weltweit sind Millionen von intelligenten Geräten im Einsatz, die auf der Basis von Echelons LonWorks-Produkten und Networked Energy Services (NES) funktionieren und Verbrauchern und Industrie Vorteile verschaffen. Dieses Jahr feiern Echelon und LonWorks-Technologie ihr 20-jähriges Jubiläum.
Weitere Informationen über Echelon finden Sie unter www.echelon.com.

Echelon, LONWORKS, i.LON, und das Echelon Logo sind eingetragene Warenzeichen von Echelon Corporation, ein Unternehmen, das in den USA und anderen Ländern eingetragen ist. Andere in dieser Veröffentlichung erwähnten Namen von Produkten oder Dienstleistungen sind die Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.

Echelon Corporation
550 Meridian Avenue
San Jose, CA 95126
Phone: +1 (408) 938-5200
Fax: +1 (408) 790-3800
lonworks@echelon.com
www.echelon.com

Pressekontakte:

Julia O’Shaughnessy
Echelon Corporation
+1 (408) 938-5357
julia@echelon.com

Ulrike Meinhardt
OnPR
+49 89 30905160
ulrikem@onpr.com

Web: http://www.echelon.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rebecca Waggener, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 701 Wörter, 5975 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Echelon Corporation lesen:

Echelon Corporation | 07.05.2010

Echelon Mitglied der Handelsdelegation von US-Handelsminister Gary Locke in Indonesien

„Indonesien steht stellvertretend für die Länder, die eine massive Industrialisierung erleben, wobei es zu einem enormen Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage im Energiesektor kommt. Dadurch bietet Indonesien ein gewaltiges Marktpotenzial...
Echelon Corporation | 10.03.2010

2 Millionen Zähler des Echelon-Systems für intelligente Stromnetze verkauft

„Dänemark ist dafür bekannt, stark auf Technologien zur Förderung der Energieeffizienz zu setzen. Dänemark ist der weltweit führende Produzent von Windenergie, und nun bauen wir ein wirklich intelligentes Stromnetz auf, um Energie besser nutzen...
Echelon Corporation | 25.01.2010

Echelons neues Solutions Partner Program unterstützt Energieeffizienz

Das neue Solutions Partner Program bietet Marketing-Unterstützung, Schulung und Verkaufsanreize, um Teilnehmern dabei zu helfen, ihre Präsenz im schnell wachsenden Energieeffizienz- und -steuerungsmarkt auszubauen. Es nutzt Echelons Expertise bei d...