info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Axima |

Axima gewinnt Auftrag von Henkel für Technisches Gebäudemanagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Suez-Tochter betreut Produktions- und Verwaltungsgebäude der Konzernzentrale in Düsseldorf


Köln, 22. Juli 2008 – Die Henkel AG & Co. KGaA hat die Niederlassung Essen der Axima GmbH für fünf Jahre mit dem Technischen Gebäudemanagement ihrer Anlagen und Gebäude am Hauptfirmensitz in Düsseldorf beauftragt. Axima konnte sich in einer Ausschreibung gegen mehrere Mitbewerber durchsetzen.

Für Axima bedeutet dieser Auftrag einen der größten Erfolge in der Firmengeschichte im Bereich Facility Services. Die Suez-Tochter verantwortet auf dem Düsseldorfer Werksgelände von Henkel den Betrieb, die Instandsetzung und die Instandhaltung der technischen Gebäudeausrüstung in den Gewerken Heizung, Lüftung, Sanitär und Kälte. Auch die Gebäudeleittechnik mit über 25.000 Datenpunkten wird von Axima gesteuert.

Die Vertragspartner haben außerdem vereinbart, dass die von Axima betreuten Anlagen unter Energieeffizienz-Aspekten betrieben und gegebenenfalls optimiert werden. Da das Thema Nachhaltigkeit zu den wichtigsten Unternehmenswerten von Henkel zählt, gehört der umweltfreundliche und kosteneffiziente Betrieb der Gebäude zu einer wichtigen Zielstellung der Zusammenarbeit.

Auf dem Henkel-Areal von rund 1,5 km2 im Düsseldorfer Stadtteil Holthausen befinden sich etwa 150 Produktions- und Verwaltungsgebäude mit einer Bruttogeschossfläche von rund 650.000 m2. Henkel produziert dort verschiedene Markenartikel seiner Geschäftsbereiche Kosmetik und Körperpflege, Wasch- und Reinigungsmittel sowie Klebstoffe.

Die Fachabteilung Facility Management bei Henkel hat sich aufgrund der hohen technischen Expertise für Axima entschieden. Darüber hinaus kann Axima auf zahlreiche erfolgreiche Projekte verweisen, bei denen vor allem der energieeffiziente Betrieb der Anlagen und Gebäude im Vordergrund steht.

„Wir freuen uns über die Kooperation mit Henkel natürlich sehr, zumal sich unser technisches Know-how wieder einmal mehr als Schlüssel zum Erfolg erwiesen hat“, kommentiert Manfred Schmitz, Geschäftsführer der Axima GmbH. „Mit Henkel konnten wir einen weiteren wichtigen Kunden aus der Chemiebranche gewinnen, die zu unseren Wachstumsmärkten zählt.“




Über Henkel

Seit mehr als 130 Jahren ist Henkel führend mit Marken und Technologien, die das Leben der Menschen leichter, besser und schöner machen. Das Unternehmen ist in den drei Geschäftsfeldern Wasch- und Reinigungsmittel, Kosmetik und Körperpflege sowie Adhesives Technologies (Klebstoff Technologien) aktiv und zählt zu den Fortune Global 500 Unternehmen. Im Geschäftsjahr 2007 erzielte Henkel einen Umsatz von 13.074 Mio. Euro und ein betriebliches Ergebnis von 1.344 Mio. Euro. Weltweit engagieren sich unsere mehr als 55.000 Mitarbeiter dafür, unser Leitmotiv "A Brand like a Friend" umzusetzen und sicherzustellen, dass Menschen in über 125 Ländern der Welt den innovativen Marken und Technologien von Henkel vertrauen können.

www.henkel.de



Über Axima Deutschland

Axima Deutschland ist mit der Axima GmbH und Axima Refrigeration GmbH einer der führenden Spezialisten für gebäudetechnischen Anlagenbau, Anlagen- und Prozesstechnik, Facility Management, Energie-Management und industrielle Kältetechnik. Die beiden Schwesterfirmen Axima GmbH und Axima Refrigeration GmbH sind im Jahr 2001 aus der ehemaligen Sulzer Infra bzw. Sulzer Escher Wyss hervorgegangen und gehören über ihre Muttergesellschaft Suez Energy Services Germany GmbH (SES Germany) zur französischen Suez-Gruppe. Unter der Dachmarke Axima Deutschland finden sich vier Geschäftsbereiche: Anlagentechnik, Facility Services und Energy Services (Axima GmbH) sowie der Bereich Kältetechnik (Axima Refrigeration GmbH). Gemeinsam erwirtschafteten die beiden Gesellschaften im Jahr 2007 einen Umsatz von rund € 302 Mio. Insgesamt beschäftigt Axima Deutschland 1.350 Mitarbeiter und verfügt über 21 Standorte und rund 40 Servicestützpunkte in ganz Deutschland. Der Hauptsitz befindet sich in Köln. Die Muttergesellschaft SES Germany GmbH gehört zur französischen Suez-Gruppe, die als börsennotiertes Unternehmen auf dem Gebiet Energie und Umwelt weltweit führend ist und im Jahr 2007 mit mehr als 140.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern rund 47,5 Mrd. Euro Umsatz erzielte.

www.axima.de / www.suez-services.com / www.suez.com


Axima Deutschland ist Sponsor von „FM – Die Möglichmacher":

„FM – Die Möglichmacher" ist eine Initiative, die es sich zum Ziel setzt, das Leistungsspektrum des Facility Management einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen und Nachwuchskräfte sowie qualifiziertes Fachpersonal für eine Karriere im Facility Management zu interessieren. Mitglieder der Initiative sind führende deutsche Facility-Management-Unternehmen und der Branchen-Verband GEFMA.

www.fm-die-moeglichmacher.de





Pressekontakt Deutschland:



SCHWARTZ Public Relations

Stefanie Machauf / Verena Schubel

Sendlinger Straße 42 A
D-80331 München
Tel.: +49 (0)89-211 871-31 / -43
E-Mail: sm@schwartzpr.de / vs@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de



Axima GmbH / Suez Energy Services Germany GmbH

Astrid Grüter, Leitung Marketing / Kommunikation

Dürener Straße 403-405

D-50858 Köln

Tel.: +49 (0)221-46905-204

E-Mail: astrid.grueter@axima.de

Web: www.axima.de




Web: http://www.axima.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Machauf / Verena Schubel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 649 Wörter, 5282 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Axima lesen:

Axima | 28.10.2008

Beam me up, Axima!

Köln/Sindelfingen, 28. Oktober 2008 – Axima, der Spezialist für gebäudetechnischen Anlagenbau und Facility Management, konnte sich einen Auftrag über 3,2 Millionen Euro für das Spiel- und Wissenschaftscenter „Sensapolis“ bei Sindelfingen sich...
Axima | 23.09.2008

Schwäbisch Gmünd und Axima engagieren sich beim Energiesparen

Köln/Schwäbisch Gmünd, 23. September 2008 – Zusammen mit dem Energiespezialisten Axima startet die Stadt Schwäbisch Gmünd ein Energiespar-Projekt, in dessen Rahmen die Energiekosten der Stadt dauerhaft gesenkt werden. Für die Stadt mit rund 60...
Axima | 20.05.2008

Dr. Horst Hirschhausen wird Leiter Services bei Axima Deutschland

Köln, 20. Mai 2008 – Axima Deutschland verzahnt seine Dienstleistungssparten Facility Services und Energy Services und benennt einen gemeinsamen Leiter Services für beide Geschäftsbereiche. Mit Dr. Horst Hirschhausen (52) konnte das Unternehmen e...