info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Websense |

Marktforscher Radicati Group: Websense ist ein Top-Player bei Web Security

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Köln, 23. Juli 2008 - In ihrem neuen Bericht über den Web-Security-Markt hat die Radicati Group Websense als Top-Player eingestuft.

Das US-Marktforschungsunternehmen Radicati Group hat in seinem aktuellen Report (1) die Entwicklungen auf dem Web-Security-Markt untersucht. Websense, eines der führenden Unternehmen im Bereich integrierter Web-, Messaging- und Data-Protection-Technologien, ist dabei als Top-Player im Marktsegment Corporate Web Security eingestuft worden. Radicati zufolge soll der Markt in diesem Jahr ein Volumen von 531 Millionen US-Dollar erreichen und bis 2012 auf 1,1 Milliarden US-Dollar anwachsen.

Der Web-Security-Markt umfasst Lösungen, die den ein- und ausgehenden Datenverkehr sichern und Unternehmen vor einer Vielzahl von Bedrohungen aus dem Web schützen. Dazu zählt neben der Absicherung vor Spyware und Malware auch der Einsatz von URL-Filtern und -Klassifikationsverfahren sowie Data Leak Prevention. In den Kategorien Produktfunktionalität und Marktanteil lag Websense jeweils auf Platz eins.

Im Gegensatz zu anderen Herstellern verlässt Websense sich nicht nur auf Signaturen, sondern setzt Reputations- und Verhaltens-basierte Verfahren zur Kategorisierung von Webseiten ein und kann Unternehmen damit weit effizienter vor bekannten und neuen Gefahren schützen. Die technologische Grundlage der Security-Software von Websense bildet die ThreatSeeker-Technologie, die präventiv Gefahren aus dem Internet abwehrt. Sie nutzt eine Vielzahl herstellerspezifischer Methoden und Systeme zur Ermittlung neuer und komplexer Bedrohungen durch Trojaner, Phishing, Würmer und anderen Schadcode.

„Unter dem Ansatz ,Essential Information Protection' hat Websense ein umfassendes Set leistungsstarker Security-Produkte und gehosteter Lösungen zusammengefasst. Gemeinsam bieten sie einen integrierten Schutz vor Gefahren aus dem Internet und eine wirksame, richtlinienbasierte Kontrolle über die vertraulichen Daten eines Unternehmens", erklärt Leo Cole, Vice President Marketing bei Websense in San Diego, Kalifornien.

Der vollständige Bericht (Corporate Web Security - Market Quadrant 2008) der Radicati Group ist hier erhältlich: www.websense.com/analystrelations.

(1) The Radicati Group. Corporate Web Security - Market Quadrant 2008. An Analysis of the Market for Corporate Web Security Solutions, Revealing Top Players, Mature Players, Specialists and Trail Blazers. June 2008.

Diese Presseinformation ist unter www.pr-com.de abrufbar.

Websense (Nasdaq: WBSN), eines der führenden Unternehmen im Bereich integrierter Web-, Messaging- und Data-Protection-Technologien, schützt weltweit mehr als 42 Millionen Mitarbeiter in über 50.000 Unternehmen, Behörden und öffentlichen Organisationen vor externen Angriffen und internen Sicherheitslücken. Distribuiert über ein globales Netz von Channelpartnern helfen Websense-Software und gehostete Security-Lösungen Unternehmen dabei, sich vor bösartigem Programmcode jeder Art zu schützen, den Verlust vertraulicher Daten zu verhindern und für die Einhaltung verbindlicher Regeln bei der Internetnutzung zu sorgen. Weitere Informationen: www.websense.de

Pressekontakte:

Websense Deutschland GmbH
Rebecca Zarkos
Senior Manager, Public Relations
Kaiser-Wilhelm-Ring 27-29
D-50672 Köln
Tel. 0221-5694460
Fax 0221-5694354
rzarkos@websense.com
www.websense.de

PR-COM GmbH
Sandra Hofer
Account Manager
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel. 089-59997-800
Fax 089-59997-999
sandra.hofer@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.websense.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 382 Wörter, 3410 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Websense lesen:

Websense | 12.10.2009

Websense bleibt die Nummer eins im Web-Security-Markt

Websense ist weiterhin Spitze: Die Marktforscher von IDC analysierten in einem aktuellen Report (1) den Web-Security-Markt (Software, Appliances sowie SaaS) im Jahr 2008 und ernennen Websense zum Marktführer - bereits das siebte Jahr in Folge. Insge...
Websense | 21.09.2009

Websense Security Labs: 95 Prozent aller Blog-Kommentare enthalten Spam und Malware

Websense, einer der führenden Anbieter integrierter Web-, Messaging- und Data-Protection-Technologien, hat den Bericht seiner Security Labs zur Sicherheitslage im Internet im ersten Halbjahr 2009 veröffentlicht. Die wichtigsten Ergebnisse aus dem R...
Websense | 15.09.2009

Websense analysiert mit SaaS-Sicherheitslösung 1,5 Milliarden Transaktionen pro Tag

Mit seiner Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) für E-Mail- und Web-Security hat Websense einen neuen Rekord aufgestellt: Im August wurden pro Tag mehr als eineinhalb Milliarden Sicherheitsanfragen von Benutzern verarbeitet. Bei diesen Analysen werd...