info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
InfoPrint Solutions Company |

InfoPrint Solutions Company erweitert Produktportfolio bei monochromen Endlosdruckern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


InfoPrint 75 und InfoPrint 100 sorgen für einfache Integrität und steigende Produktivität in Unternehmen, die Rechnungen, Direkt-Mailings, Labels und Packzettel drucken


Düsseldorf, 25. Juli 2008 – InfoPrint Solutions Company, das Joint Venture von IBM und Ricoh, bringt seine neuesten Lösungen für die digitale Ausgabe von Endlosformularen, den InfoPrint 75 und InfoPrint 100 auf den Markt. Diese neuen Drucker erweitern die kürzlich aktualisierte Produktlinie für den Endlosdruck. Gleichzeitig wurde die InfoPrint 4100 Lösung für digitales Publishing und digitale Produktion der nächsten Generation mit der Advanced Controller Technologie erweitert, was die Stellung zum Thema Farbe innerhalb der Industrie weiter vorantreiben wird. Die Laserdrucker InfoPrint 75 und InfoPrint 100 wurden unter Berücksichtigung der Bedürfnisse von Unternehmen entwickelt, die Rechnungen, Direkt-Mailings, Labels und Packzettel drucken. Da diese Dokumente meistens die Seitenreihenfolge beibehalten müssen, eignen sich die neuen Endlosformulardrucker mit Ihrem hohen Durchsatz ideal für diese Umgebungen.

„Wir arbeiten an der Verbreiterung unserer Plattform für Endlosdruck mit wachsenden Investitionen in Forschung und Entwicklung durch unser Mutterunternehmen Ricoh. Mit der Einführung der Lösungen InfoPrint 75 und InfoPrint 100 bauen wir weiter unsere Marktführerschaft beim Monochrom-Druck aus,“ kommentierte Chris Reid, Leiter der Monochrome Production Printing Solutions für InfoPrint. „Diese kompakten Laserdrucker wurden so entwickelt, dass sie für Unternehmen, die monatlich und standardmäßig variable Daten drucken müssen, eine Integrität der Dokumentenreihenfolge bei hohem Durchsatz und niedrigen Betriebskosten ermöglichen.”

Integrität der Seitenreihenfolge und hohen Durchsatz ermöglichen – InfoPrint 75 und InfoPrint 100
Der InfoPrint 75 und der InfoPrint 100 sind kompakte Laserdrucker mit hohem Durchsatz und minimalem Platzbedarf. Mit Geschwindigkeiten bis zu 115 Seiten pro Minute (ppm) beim InfoPrint 75 und 154 ppm beim InfoPrint 100 bieten diese Geräte der Einsteigerklasse einen hohen Grad an Produktivität mit der Integrität der Seitenreihenfolge eines Endlosformulardruckers.

Sowohl der InfoPrint 75 als auch der InfoPrint 100 unterstützen die Druckersprachen PostScript und PCL und drucken mit 600 dpi in gewohnt hoher Qualität, was eine deutliche Darstellung von Text und Grafik z. B. bei der Ausgabe von Barcode-Labels ermöglicht. Eine Unterstützung von Intelligent Printer Data Stream (IPDS) ist für das Jahr 2009 geplant.

Beide Geräte sind Energy Star®-konform und enthalten eine benutzerfreundliche automatische Ladefunktion für Endlospapier sowie eine entsprechende Stapelausgabe.

Erweiterung des Endlosdrucks für TransPromo-Anforderungen
InfoPrint kündigte vor kurzem die Weiterentwicklung Ihres „next-Generation“ digital Publishing und Produktionssystems - InfoPrint 4100 - an, die nun mit Ihrer erweiterten Controller-Technologie das steigende Farbinteresse in der Indurstrie weiter vorantreiben wird. Der InfoPrint POWER Controller ist die skalierbare „state-of-the-art“ Softwareplattform, welche die komplette InfoPrint 4100 Familie mit außergewöhnlicher Rechenleistung versorgt.

Diese innovative Weiterentwicklung stellt für die Kunden der InfoPrint Solutions Company, die bereits begonnen haben ihre variablen Daten gemeinsam mit Farb-Bildern auf sensitiven Dokumenten wie z.B. Auszügen oder Rechnungen zu kombinieren, einen weiteren Vorteil dar, da sie sich für eine Architektur entschieden haben, die es Ihnen erlaubt neue Anwendungen - egal ob Farb- oder S/W – einfach zu implementieren. Diese Fähigkeit vereinfacht zudem Backup- und Recovery-Szenarien, die dem Kunden mühelose Druckauftragsverschiebungen von AFP Farb- oder S/W- Systemen, wie dem InfoPrint 4100, erlauben. Somit reduzieren die Kunden der InfoPrint Solutions Company ihre Kosten für Anwendungsentwicklungen sowie Wartung und Infrastruktur, da sie die jeweiligen InfoPrint S/W- und Farb-Plattformen mit ein und derselben Applikation betreiben können. Diese neuartige Entwicklung bietet einen echten Vorteil für InfoPrint-Kunden, die variable Daten und Bildfarben auf Dokumenten kombinieren möchten, wie z B. Auszüge und Rechnungen. Sie erlaubt den Aufbau neuer Farbanwendungen und die Ausgabe in Farbe oder monochrom über dieselbe Architektur. Diese Fähigkeit vereinfacht außerdem Backup- und Rücksicherungs-Szenarien, wodurch die Kunden mühelos Druckaufträge von einem AFP Farb- oder einem monochromen System wie dem InfoPrint 4100 durchführen können. Damit können Kosten für die Anwendungsentwicklung, die Wartung und der kundenspezifischen Infrastruktur reduziert werden, indem monochrome und Farb-InfoPrint-Plattformen mit einer einzigen Anwendung kombiniert werden.

InfoPrint Solutions Company
Die in Boulder, Colorado (USA) ansässige InfoPrint Solutions Company vereint die Stärken von IBM und Ricoh in den Bereichen Entwicklung, Herstellung und Marketing sowie bei der Erstellung strategischer Lösungen für Kunden. Sie ist ein wachstumsorientiertes, globales Unternehmen, dessen strategischer Fokus im Bereich Ausgabelösungen liegt.

Teil der Produktpalette der InfoPrint Solutions Company sind Lösungen für die Produktionsdruckanforderungen von Unternehmen und Druckdienstleistern sowie für Arbeitsgruppen in Büros und für einzelne Branchensegmente. Das Unternehmen stellt Kunden Ausgabelösungen von höchster Qualität bereit, die durch einen effizienten Workflow, niedrige Gesamtbetriebskosten und eine hohe Investitionsrendite zu einer Erhöhung der Produktivität führen. Zur Erfolgsgeschichte der InfoPrint Solutions Company gehört die Entwicklung der IBM Advanced Function Presentation (AFP) Architektur – nun ein Branchenstandard – und Intelligent Printer Data Stream (IPDS), das sich mittlerweile zum Standard für geschäftskritische Druckausgaben entwickelt hat. Das Unternehmen ist mit seinen Produkten InfoPrint Process Director und InfoPrint Manager zudem führend im Bereich der Druckmanagementlösungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.infoprint.com/de.

Pressekontakt:
Brigitte Wenske
PR&MarCom Manager
Lucy Turpin Communications
Prinzregentenstraße 79
81675 München
b.wenske@lucyturpin.com
+49 89 41776142
www.lucyturpin.com


Web: http:// www.infoprint.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michaela McConnell, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 636 Wörter, 5281 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von InfoPrint Solutions Company lesen:

InfoPrint Solutions Company | 25.09.2009

InfoPrint Solutions Company präsentiert das neue InfoPrint Pro C900 AFP- Einzelblatt- Farbproduktionsdrucksystem

Diese jüngste Advanced Function Presentation (AFP)-Version aus der leistungsstarken InfoPrint Pro C900-Riege ist perfekt geeignet für Anwender, die von Schwarz/Weiß auf Farbdruck umrüsten bzw. die Absicht haben, TransPromo einzuführen - die Verb...
InfoPrint Solutions Company | 28.07.2009

InfoPrint Solutions Company: Marktführer im digitalen Produktionsfarbdruck

Aufgrund der hohen Druckgeschwindigkeit und -qualität, der Benutzerfreundlichkeit und der Zuverlässigkeit - nicht zuletzt wegen des renommierten Supports sowie den Professional Services von InfoPrint - entschieden sich Kunden aus Ländern wie aus d...
InfoPrint Solutions Company | 09.07.2009

Neue Solutions Partner Initiative für den europäischen Vertriebskanal

Das InfoPrint Vertriebskanal Komitee wird mit Vertretern von Distributoren, qualifizierten Vertriebspartnern sowie Fachhändlern besetzt. Diese werden regionale bzw. örtliche Prioritäten festlegen und in jedem Gebiet unterstützend mitwirken. Neben...